Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Panorama

Bauarbeiten beginnen ab 11. Juli
Vollsperrung der B73 in Agathenburg

sla. Agathenburg. Und noch eine Baustelle: Autofahrer werden auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Am Montag, 11. Juli, beginnen Bauarbeiten an der Bundesstraße 73 mit einer Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Agathenburg. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV), Geschäftsbereich Stade, plant eine Fahrbahnerneuerung der Hauptstraße (B73). Die Arbeiten starten am Kreisel Ottenbeck und erstrecken sich in vier Bauabschnitten bis zum Anfang der Ortsdurchfahrt Dollern. Der...

  • Horneburg
  • 01.07.22
  • 415× gelesen
Panorama
Das Estesperrwerk in Neuenfelde
3 Bilder

Instandsetzung und neuer Fahrbahnbelag
Vollsperrung des Este-Sperrwerks

sla. Neuenfelde. Das Sperrwerk Estemündung in Neuenfelde wird für den Straßenverkehr von Montag, 29. August bis Sonntag, 30. Oktober voll gesperrt. Grund hierfür sind erforderliche Instandhaltungsmaßnahmen der Hamburg Port Authority (HPA) an der Klappbrücke. Unter anderem werden die beiden Hydraulikzylinder der Klappbrücke demontiert, instandgesetzt und anschließend wieder montiert. Die Brücke bleibt in diesem Zeitraum in der unteren Endlage verriegelt. Um eine weitere Sperrung im kommenden...

  • Jork
  • 29.06.22
  • 130× gelesen
Politik
Hier würde der Verkehr bei der neuen Regelung auf die Stader Straße treffen. Wäre das wirklich ein Gewinn für alle?

Anwohnerprotest erreicht die Politik
Streit über Zufahrt für neue Wohnungen in Buxtehude

Das Thema ist nicht neu, kocht jetzt aber richtig hoch: Die AVW Immobilien AG will an der Bahnstraße in Buxtehude 140 neue Wohnungen errichten (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Anwohner befürchten, dass der zusätzliche Verkehr zu massiven Problemen führen wird. Vertreter von SPD, Grünen, FDP, Linke/Die Partei wurden von den Betroffenen zu einem Gespräch eingeladen. Aus Anwohnersicht mit Erfolg: Die vier Fraktionen schlagen vor, dass die Stadtverwaltung eine gänzlich andere Straßenführung...

  • Buxtehude
  • 21.06.22
  • 116× gelesen
Politik

Neu Wulmstorf
Marktplatzgespräch: Aufwertung der Bahnhofstraße

Bürgermeister Tobias Handtke und sein Team laden zu einem weiteren Marktplatzgespräch am Mittwoch, 29. Juni, von 11 bis 13 Uhr auf den Marktplatz in Neu Wulmstorf ein. Dabei stehen die Verkehrssituation und die Aufwertung der Bahnhofstraße im Fokus. Schon bei dem letztem Gesprächsangebot wurden viele Ideen zu diesem Thema eingebracht, diskutiert und an die Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Mobilität und öffentliche Ordnung weitergeben. Wie es nun mit der Bahnhofstraße weiter geht und was für...

  • Neu Wulmstorf
  • 20.06.22
  • 24× gelesen
Service
Die Pfeile zeigen die geänderte Verkehrsführung: Die Zufahrt aus der Schiffertorsstraße stadteinwärts ist nicht möglich. Wer von der Wassermühle kommt, kann nur stadtauswärts abbiegen. Aus Richtung Wallstraße sind alle drei Strecken möglich. Das Foto hat Luftbildfotograf Martin Elsen vor ein paar Tagen aufgenommen.

Geänderte Verkehrsführung in der Kreiselbaustelle
Kreiselneubau in Stade: Fahrtrichtung Stadt jetzt gesperrt

Bei der derzeit größten Straßenbaumaßnahme in Stade, dem Kreisel an der Schiffertorskreuzung, beginnt jetzt der letzte Bauabschnitt. Deshalb hat sich seit dem Dienstag, 7. Juni, noch einmal die Verkehrsführung rund um die Kreiselbaustelle geändert. Die wichtigste Änderung für die Autofahrer: Sie können vorerst nicht mehr über die Schifferstorsstraße stadteinwärts in die Innenstadt fahren. Dafür wird aber die Straße "An der Wassermühle" wieder für den Verkehr freigegeben. In Fahrtrichtung...

  • Stade
  • 07.06.22
  • 1.624× gelesen
Politik
Lennart Fahnenmüller

Diskussion mit den Grünen
Ein Buskonzept für Hollenstedt

Um die Verbesserung des Busverkehrs in und um Hollenstedt geht es beim Grünschnack der Hollenstedter Grünen am Dienstag, 14. Juni, um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wenzendorf, Zum Sportplatz 9. Dann stellt Lennart Fahnenmüller ein von ihm ausgearbeitetes System vor. Die Hollenstedter Grünen werden an dem Abend ein Busknotenkonzept vorstellen, das unter Ausnutzung der vorhandenen Buslinien eine deutliche Verbesserung im Busverkehr rund um Hollenstedt bringe. "Ein kleiner Busbahnhof in...

  • Hollenstedt
  • 03.06.22
  • 78× gelesen
Politik
"Kreisel-Kolk": Auf diesen Spitznamen wäre Stades Stadtbaurat Lars Kolk nach eigenem Bekunden stolz

Kreuzungen werden zu Kreisverkehren
Trägt Stades Stadtbaurat bald den Spitznamen "Kreisel-Kolk"?

Sein Einfluss in der Stader Politik wird ab dem kommenden Jahr noch größer: Stadtbaurat Lars Kolk übernimmt im Frühjahr den Posten des Verwaltungs-Vizechefs im Rathaus. Der designierte Erste Stadtrat begann Anfang 2016 seine Karriere in der Hansestadt. Zum damaligen Amtsantritt erfolgte das obligatorische Interview. Dabei ging es auch um das Thema Verkehrsplanung, ein wichtiger Aufgabenbereich für einen Stadtbaurat. Seinerzeit gab es in Stade kreisweit die meisten Kreisverkehre. Kolks Vorgänger...

  • Stade
  • 01.06.22
  • 193× gelesen
Service

Verbesserung Marktstraße

sc. Harsefeld. Infoveranstaltung für alle Interessierten: Der Flecken Harsefeld veranstaltet am Donnerstag, 2. Juni, um 16 Uhr in der Eissporthalle eine offene Informationsveranstaltung zum Thema "Verbesserung der Verkehrssituation in der Marktstraße". Dabei sein werden Vertreter der Polizei und der IHK sowie Verkehrsplaner, Ratsmitglieder und Mitarbeitende der Verwaltung.

  • Harsefeld
  • 30.05.22
  • 8× gelesen
Politik
Minister Bernd Althusmann gratuliert Gabriele Max

Mehr Mobilität
Neue Impulse für den Verkehr in Neu Wulmstorf

Bessere Mobilität für alle und Alternativen zum Auto anbieten – an diesem großen Thema arbeitet auch die Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde Neu Wulmstorf Gabriele Max. Sie gehört jetzt zu den noch wenigen Spezialistinnen in diesem Bereich in Niedersachsen. Sie hat den Lehrgang „Kommunales Mobilitätsmanagement“ erfolgreich abgeschlossen. Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung überreichte ihr die Teilnahme-Urkunde. Althusmann: „Es ist...

  • Neu Wulmstorf
  • 19.05.22
  • 33× gelesen
Politik

Neu Wulmstorf
UWG fordert Verkehrsberuhigung mit Bürgerbeteiligung

Die Schillerstraße gehört zu Neu Wulmstorfs am dichtesten bebauten Straßen. Das spiegelt sich auch in der Parkplatzsituation wider. Die Parkstreifen, vorgesehen für das Parken in Fahrtrichtung, werden diagonal genutzt. Besorgte Anwohner berichten der UWG von regelmäßig zugeparkten Feuerwehrzufahrten und schlechtem durchkommen. Durch das „Falschparken“ werde die ohnehin enge Fahrbahn weiter verengt. Dies führe laut UWG in Zusammenhang mit den uneinsichtigen Kurven immer wieder zu brenzligen...

  • Neu Wulmstorf
  • 18.05.22
  • 23× gelesen
Service
Symbolfoto

Unterspülung des in der Straße verlaufenden Kanals
Reiherstieg in Buchholz gesperrt

Der Reiherstieg in Buchholz ist ab sofort in Höhe der Einmündung Seppenser Mühlenweg/Amselweg auf einer Länge von etwa 100 Meter Länge voll gesperrt. Grund ist eine Unterspülung des in der Straße verlaufenden Kanals, die zu einer Absenkung der Fahrbahn führen kann. „Aus Sicherheitsgründen können wir dort bis auf Weiteres keinen Verkehr mehr zulassen“, begründet Matthias Krohn, Leiter der Buchholzer Verkehrsbehörde, die Maßnahme. Anlieger können über den Drosselweg den Reiherstieg erreichen....

  • Buchholz
  • 22.04.22
  • 539× gelesen
Panorama
Drei von vier Ausfahrten können im Kreisverkehr in Tötensen nun genutzt werden

Bauarbeiten abgeschlossen
Kreisverkehr in Tötensen zum Teil freigegeben

Was lange währt, wird endlich gut. Ganz nach diesem Motto ist nun auch der Kreisverkehr in Tötensen zu einem großen Teil fertig gestellt. Lediglich die vierte Ausfahrt in Richtung Eddelsen wird erst in etwa vier Wochen freigegeben. Alle anderen Ausfahrten sind seit dem heutigen Donnerstag wieder befahrbar. Der Bau des Kreisels begann im August des vergangenen Jahres, ursprünglich sollten die Bauarbeiten im Dezember abgeschlossen sein, aufgrund von zuvor nicht bekannten Versorgungsleitungen im...

  • Rosengarten
  • 14.04.22
  • 184× gelesen
  • 1
Service

Niedersachsen im Mittelfeld
In Hamburg und Bremen tankt man am günstigsten

Im März war Benzin so teuer wie noch nie: Durchschnittlich 2,20 Euro kostete der Liter Super E10 in Niedersachsen. Das geht aus einer Statistik hervor, die der ADAC nun veröffentlicht hat. Aktuell liegt der Preis bei durchschnittlich 1,94 Euro. Damit liegt Niedersachsen im Mittelfeld, Schlusslicht ist Nordrhein-Westfalen mit 1,96 Euro. Gute Nachrichten gibt es für Pendler: Die umliegenden Bundesländer Bremen und Hamburg liegen mit aktuell 1,92 Euro auf den Rängen zwei und drei. Beim Diesel...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.04.22
  • 21× gelesen
  • 1
Service
Um die Osterfeiertage droht es auf den Autobahnen wieder voll zu werden

Urlaubszeit ist Stauzeit
Über die Osterfeiertage werden die Autobahnen wieder voller

Ferienzeit ist Urlaubszeit und da müssen Autofahrer vor allem mit einem rechnen: Stau. Der ADAC geht in seiner Stauprognose von einem Anstieg des Reiseverkehrs um die Osterfeiertage aus. Er stellt zudem bereits im Vorfeld eine Liste an Strecken zur Verfügung, die in den kommenden Tagen nach seiner Einschätzung besonders belastet sein werden. Dazu gehören im Norden die Autobahn 1 im Bereich Bremen und die A7 zwischen Hannover und Flensburg. Wer über die Osterfeiertage trotzdem auf den Autobahnen...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.04.22
  • 5× gelesen
Panorama
Der Vahrendorfer Ortsrat hat die neuen Mitfahrbänke vor Kurzem eingeweiht

Ohne Bus nach Nenndorf oder Buchholz
Vahrendorfer Ortsrat hat zwei Mitfahrbänke eingeweiht

lm. Vahrendorf. An der Harburger Straße in Vahrendorf wurden kürzlich zwei Mitfahrbänke aufgestellt. „Dass man zwingend auf einen Bus angewiesen ist, wird zukünftig Geschichte sein, zumindest, wenn man in Richtung Harburg oder Nenndorf und Buchholz fahren möchte“, so der Vahrendorfer Ortsbürgermeister Jan Woyczechowski, der die neuen Bänke zusammen mit seinem Ortsrat eingeweiht hat. Das Prinzip hinter den Bänken ist ganz einfach: Zielschild hochklappen, hinsetzen und warten, bis jemand anhält....

  • Rosengarten
  • 15.03.22
  • 32× gelesen
Wirtschaft
Die öffentliche Ladesäule am Horneburger Bahnhof - eine von einer Million Ladepunkte, die bis 2030 zur Verfügung stehen sollen

Förderung von über 34.000 Euro
Elektromobilität nimmt Fahrt auf

sla. Horneburg/Jork. Die Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg unterstützt das Ziel der Bundesregierung, Mobilität klimafreundlich und zukunftsorientiert weiter zu entwickeln. Daher lässt sie in diesem Jahr ein kommunales Elektromobilitätskonzept erstellen. Das Elektromobilitätskonzept Altes Land und Horneburg wird im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität des BMDV mit insgesamt 34.320 Euro durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr gefördert. Die Förderrichtlinie wird von...

  • Horneburg
  • 10.03.22
  • 91× gelesen
Politik

Fertigstellung Ende März
Kreiselbau in Tötensen geht in die letzte Phase

lm. Tötensen. Bald herrscht wieder freie Fahrt in Tötensen. Die Kreiselbaustelle an der Kreuzung Hamburger Straße/Zum Sunder/Westerhofer Straße befindet sich in der Fertigstellung, Ende März sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, bestätigt auch Landkreissprecherin Katja Bendig. Voraussetzung sei jedoch, dass das Wetter bis dahin mitspiele. Seit August des vergangenen Jahres laufen die Bauarbeiten in Tötensen, eigentlich sollten die Arbeiten nach vier Monaten abgeschlossen sein. Aufgrund zuvor...

  • Rosengarten
  • 22.02.22
  • 321× gelesen
Politik
Matthias Krohn (v. li.), Leiter der Buchholzer Verkehrsbehörde, Dibbersens Ortsbürgermeister Christian Horend und Buchholz´ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse haben am vergangenen Donnerstag das Durchfahrtsverbot-Schild "enthüllt"

Durchfahrtsverbot in der Harburger Straße
Lkw-Verkehr soll aus Dibbersen rausgehalten werden

lm. Buchholz. Seit der vergangenen Woche ist die Harburger Straße in Dibbersen für Lkw gesperrt. Alle Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen sollen dazu gebracht werden, die Ortsumfahrung zu nutzen. Der Schwerlastverkehr durch das Nenndorfer Gewerbegebiet sei bereits jetzt eine Belastung für den Ort, durch die geplante Erweiterung der Buchholzer Gewerbeflächen würde auch dort der Schwerlastverkehr zunehmen, sind sich die Anwohner sicher. Vorausgegangen war der Maßnahme neben...

  • Buchholz
  • 17.02.22
  • 71× gelesen
Panorama
Die Ampelanlage an der B75 wird erst im März wieder in Betrieb genommen

Schwarz statt Dauergrün
B75-Ampel in Buchholz wird erst im März repariert

lm. Buchholz. "Die Ampel ist doch schon vor der Instandsetzung bei Regen immer wieder ausgefallen", beschwert sich ein Leser über die Lichtzeichenanlage an der Kreuzung B75 und Nordring in der WOCHENBLATT-Redaktion. Bei einer Sperrung über vier Monate habe er kein Verständnis dafür, dass man es nicht geschafft habe, die Ampel wieder vernünftig zum Laufen zu bringen.  Matthias Krohn, Chef der Buchholzer Verkehrsbehörde, nannte in der Sitzung des Bauausschusses den Grund dafür, dass die Ampel...

  • Buchholz
  • 04.02.22
  • 117× gelesen
Wirtschaft

Immer weniger Lkw-Fahrer
Teurer Führerschein und überfüllte Raststätten

(sv). Der Mangel an Lkw-Fahrern, den Großbritannien aktuell durch den Brexit erlebt, nimmt auch in Deutschland dramatisch zu: "Jedes Jahr gehen 40.000 Fahrer in Rente und es fangen gerade mal zehn Prozent neu an", sagt Helmuth Petersen, Geschäftsführer der Spedition Petersen & Bileck in Buchholz (Landkreis Harburg). "Es fehlen also jährlich 36.000 weitere Lkw-Fahrer, die wir eigentlich dringend benötigen. Ich schätze, wir brauchen weniger als fünf Jahre, bis auch wir vor leeren Regalen stehen...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 04.02.22
  • 226× gelesen
  • 1
Politik
Auf 300 Metern entlang der Ohlendorfer Straße in Ramelsloh gilt Höchsttempo 30

Verkehrsüberwachung
Ramelsloh: Viele Autofahrer fahren nahe der Schule und Kita zu schnell

ts. Ramelsloh/Ohlendorf. Nahe der Grundschule und der DRK-Kindertagesstätte gilt auf der Ohlendorfer Straße in Ramelsloh Höchsttempo 30. Viele Autofahrer ignorieren aber die zulässige Höchstgeschwindigkeit und fahren zu schnell: im Durchschnitt 28 Verstöße pro Stunde! Das ist das Ergebnis von Verkehrsüberwachungen aus dem vergangenen Jahr.  Die Ergebnisse von Verkehrsüberwachungen des Landkreises Harburg an der Ohlendorfer Straße in den Seevetaler Ortsteilen Ramelsloh und Ohlendorf berichtete...

  • Seevetal
  • 01.02.22
  • 37× gelesen
Panorama
Die Streetbuddies sollen Autofahrer auf Kinder im Straßenverkehr aufmerksam machen. Das Team der Grundschule Jesteburg hat jetzt 20 dieser Figuren aufgestellt

Sicherer Schulweg
20 Streetbuddies für Jesteburg

as. Jesteburg. Sie stehen am Straßenrand, leuchten in Neonfarben und sollen Autofahrer auf Kinder aufmerksam machen: Streetbuddies. Die Arbeitsgruppe "sicherer Schulweg" der Grundschule Jesteburg hat jetzt 20 der gelben Plastikfiguren entlang der stark frequentierten Schulwege in Jesteburg aufgestellt.  "Gerade in der dunklen Jahreszeit haben unsere Kinder leider immer wieder Begegnungen mit unkonzentrierten Autofahrern. Wir wollten etwas positives für die Aufmerksamkeit tun", sagt Heike...

  • Jesteburg
  • 01.02.22
  • 42× gelesen
Politik
Die Straße "Im Dorfe" in Leversen soll saniert werden

Was steht 2022 in Rosengarten an?
Was soll in Leversen und Sieversen passieren?

lm. Leversen. Was steht im Jahr 2022 auf der Agenda der Ortsräte in den unterschiedlichen Ortsteilen der Gemeinde Rosengarten? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt und stellt nacheinander vor, was sich in den kommenden zwölf Monaten in den Orten tun soll. In Leversen und Sieversen steht die Sanierung der Straße Im Dorfe ganz oben auf der Prioritätenliste. Nach mehr als zehn Jahren Planungszeit sollte bereits im vergangenen Jahr mit den Bauarbeiten begonnen werden, aufgrund des Kreiselbaus in...

  • Rosengarten
  • 18.01.22
  • 111× gelesen
Panorama
Warten an der roten Ampel

Verkehrsbehinderungen auf der L111
Wenn es sich zur Rush Hour in Stade staut: Rote Ampel wegen Mast 13

jd. Stade. Wer im Bützflether Industriegebiet arbeitet oder in einer Firma an der Altländer Straße beschäftigt ist, sollte in diesen Tagen seinen Wecker rund zehn Minuten früher stellen. Es könnte sonst passieren, dass man nicht pünktlich zur Arbeit erscheint. Der Grund für die zeitliche Verzögerung: Auf der Landesstraße 111 sorgt derzeit eine halbseitige Sperrung nebst Ampel für morgendliche Staus. Das Gleiche gilt für den Heimweg am Abend - und natürlich in umgekehrter Richtung für...

  • Stade
  • 18.01.22
  • 121× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.