WLH

Beiträge zum Thema WLH

Service

Beratungstag zu Investitionen

os. Buchholz. Zum neuen "Beratungstag Investitionen und Fördermittel" lädt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in Kooperation mit dem Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW) und der NBank ein. Erster Termin ist am Freitag, 3. Juli, von 9 bis 13 Uhr im ISI-Zentrum der WLH in Buchholz (Bäckerstr. 6). Der Beratungstag bietet Unternehmen der Region kostenfrei Unterstützung bei der Realisierung von Projekten, bei Investitionsvorhaben oder beim Start neuer Forschungs- und...

  • Buchholz
  • 27.06.20
Wirtschaft
Stift, Smartboard, Flipchart: Das sind die Arbeitsmittel von Marcel van Hove
  2 Bilder

"Der mit dem Stift ist immer der Lauteste im Raum"
Buchholzer Start-up bietet Schulungen zur Visualisierung

os. Buchholz. "Es nützt nichts, wenn der Staat fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung in Schulen investiert und die Lehrer hinterher bei der Arbeit mit der modernen Technik keinen Spaß haben!" Das sagt Marcel van Hove. Der Buchholzer bietet mit seinem Start-up-Unternehmen "Visual Friends" Schulungen zu den Themen Online-Zusammenarbeit und Visualisierung an. Gerade Lehrern, die durch die Corona-Krise aus dem Homeoffice heraus unterrichten, helfe visuelles Denken, den Unterrichtsstoff...

  • Buchholz
  • 26.06.20
Blaulicht
Vor den Sandhaufen haben Unbekannte die Pflaster- und Rasengittersteine abgeladen

WLH stellt Strafanzeige: Illegale Schutthaufen im TIP Innovationspark

os. Buchholz. Verärgerung bei den Verantwortlichen der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH): Auf der Baustelle des TIP Innovationsparks Nordheide in Buchholz haben Unbekannte an zwei Stellen unerlaubt Schutt abgeladen, vorrangig Pflaster- und Rasengittersteine. „Das ist eine illegale Entsorgung von Bauschutt und eine Verunreinigung des Bodens. Wir werden den Vorfall zur Anzeige bringen und zukünftig die Baustelle intensiver überwachen“, betont René Meyer, stellvertretender...

  • Buchholz
  • 19.06.20
Politik
Julia Neuhaus (CDU) spricht sich für das geplante Gewerbegebiet aus

CDU macht sich stark
Erweiterung des Gewerbegebiets Am Allerbeek

mum. Jesteburg. Die Erweiterung des Jesteburger Gewerbegebiets Am Allerbeek wurde zuletzt vom Kirchenvorstand der St. Martins-Kirche kritisiert (das WOCHENBLATT berichtete). Die Umsetzung würde bedeuten, dass der Friedhof von drei Seiten von Gewerbe umschlossen wird. Wie berichtet, plant die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) ein etwa zehn Hektar großes Gewerbegebiet zu entwickeln. Die CDU steht hinter dem Konzept. Das macht Finanz-Expertin Julia Neuhaus deutlich. "Gewerbe vor...

  • Jesteburg
  • 16.06.20
Wirtschaft
Die Erschließungsarbeiten im TIP Innovationspark Nordheide an der B75 in Dibbersen sind in vollem Gang
  2 Bilder

"Alle Unternehmen halten an ihren Vorhaben fest"
Arbeiten im TIP Innovationspark in Buchholz liegen im Zeitplan

os. Buchholz. Mit einem Volumen von 19 Millionen Euro ist der TIP Innovationspark Nordheide der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) derzeit eines der größten Bauprojekte in der Region. Das WOCHENBLATT sprach mit WLH-Geschäftsführer Jens Wrede über den TIP Innovationspark und die Corona-Auswirkungen. WOCHENBLATT: Wie gehen die Bauarbeiten voran? Jens Wrede: Die Erschließungsarbeiten liegen im Zeitplan. Die trockene Witterung hat die Tiefbauarbeiten begünstigt....

  • Buchholz
  • 09.06.20
Wirtschaft
Adrian Vollmert (re.) und René Meyer, stellvertretender Geschäftsführer der WLH, am künftigen Standort der Vollmert Transport- und Montagetechnik GmbH in Egestorf

Das erste Unternehmen beginnt zu bauen
Endspurt für die Erschließung des Wirtschaftsgebiets in Egestorf

mum. Egestorf. Die Erweiterung des Wirtschaftsgebietes "Hauskoppel" in Egestorf (Samtgemeinde Hanstedt) geht mit großen Schritten voran. Voraussichtlich Mitte des Jahres werden die Erschließungsarbeiten für die insgesamt rund zwölf Hektar Bauland beendet sein. In wenigen Wochen wird auch das erste Unternehmen mit dem Bau am neuen Standort beginnen: Mit der Vollmert Transport- und Montagetechnik GmbH hat sich ein hochspezialisierter "Global Player" für den Standort Egestorf entschieden. Seit...

  • Hanstedt
  • 02.06.20
Politik
"Der Friedhof bleibt ein Ort der Ruhe" - die Mitglieder des Jesteburger Kirchenvorstands hoffen, das Gewerbegebiet rund um den Friedhof stoppen zu können (v. li.): Larissa Aldag, Peter Börke, Pastor Dr. Bernd Vogel, Christine Streichert, Dr. Thorwald Winkler und Matthias Lüschen.
Gelingt das nicht, würde dies für das Foto bedeuten, Trauernde schauen auf Industriehallen statt auf endlose Weiden.
  2 Bilder

Die Ruhe der Toten achten
Kirchenvorstand der St.-Martins-Kirche möchte Gewerbegebiet rund um den Friedhof verhindern

mum. Jesteburg. Friedhöfe sind besondere Orte. Trauernde suchen dort die Nähe ihrer verstorbenen Familienmitglieder. Ein Friedhof ist aber auch Teil der Dorfgeschichte, denn die alten Grabsteine erzählen von den Bürgern des Dorfes. So ist es auch mit dem noch relativ jungen Friedhof an der Lüllauer Straße. Wie eine Gemeinde ihre Toten ehrt, sagt viel über ihre Bürger aus. Die Jesteburger Politik hat sich dazu entschlossen, ihren Friedhof mit einem Gewerbegebiet zu umgeben. Zumindest sehen dies...

  • Jesteburg
  • 02.06.20
Politik
Karl-Heinz Glaeser
(Die Grünen)

Kritik wächst
Geplantes Gewerbegebiet in Jesteburg

mum. Jesteburg. Mit den Stimmen von CDU und SPD empfahl der Bauausschuss de Gemeinde Jesteburg am vorigen Mittwoch die Erweiterung des Gewerbegebiets Am Allerbeek (das WOCHENBLATT berichtete). Die Bedenken des Kirchenvorstands der St. Martins-Kirche, der Friedhof würde dann in der Mitte eines Gewerbegebiets liegen und die Friedshofsruhe gestört, blieben ungehört. Doch auch politisch ist das Thema längst noch nicht durchdiskutiert. "Mit den Planungen ignorieren SPD und CDU die Leitbilder...

  • Jesteburg
  • 19.05.20
Politik
Die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) soll für die Gemeinde Jesteburg ein neues - etwa zehn Hektar großes - Gewerbegebiet  zwischen den Straßen Am Allerbeek und Lüllauer Straße entwickeln

Jesteburger Bauausschuss diskutiert drei Megaprojekte: Neues Gewerbegebiet, Sandbarg und Schierhorner Weg

WLH plant zehn Hektar großes Gewerbegebiet / Sandbarg-Quartier und Schierhorner Weg wieder Thema. mum. Jesteburg. Wow - die Tagesordnung der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde Jesteburg am Mittwoch, 13. Mai, ab 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) hat es in sich. Gleich drei Megaprojekte sollen beraten werden. Unter anderem geht es um ein zehn Hektar großes Gewerbegebiet an der Lüllauer Straße. Die Projekte "Sandbarg-Fläche" und "Schierhorner Weg" dürften hingegen ein...

  • Jesteburg
  • 05.05.20
Wirtschaft

Beratung für Existenzgründer

os. Buchholz. Welche Rechtsform ist die richtige für ein Unternehmen? Was muss man beim Thema Steuern oder beim Datenschutz berücksichtigen? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Existenzgründer bei der kostenfreien Fachberatung der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH). Der nächste Expertentag findet am Dienstag, 10. März, im ISI-Zentrum der WLH in Buchholz (Bäckerstr. 6) statt. Terminvereinbarung unter Tel. 04181-92360.

  • Buchholz
  • 07.03.20
Wirtschaft

TIP Buchholz
Konzeptphase für das Innovationsnetzwerk

bim. Buchholz. Für die Entwicklung des in Buchholz geplanten TIP Innovationsparks Nordheide zum smarten Gewerbegebiet mit 5G-Infrastruktur, die der Landkreis gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Landkreis Harburg (WLH) umsetzen will, hat jetzt die Konzeptphase begonnen. Wie berichtet, soll der TIP mit 5G („fünfte Generation" des Mobilfunks) ausgestattet werden. Dafür wurde der Landkreis als einer von 138 Bewerbern im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums...

  • Buchholz
  • 22.02.20
Wirtschaft

Infoabend Startup: Gründen - wie geht das eigentlich?

os. Buchholz. Wie schätzt man ab, ob eine Geschäftsidee erfolgreich sein wird? Was bedeutet Selbstständigkeit für den Tagesablauf und die soziale Absicherung? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es beim Infoabend Startup der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH). Referenten der Veranstaltung "Gründen - wie geht das eigentlich?" am Donnerstag, 13. Februar, von 18.30 bis 20.30 Uhr im ISI-Zentrum der WLH in Buchholz (Bäckerstr. 6) sind Betriebswirt Tom Führer sowie Gründungs- und...

  • Buchholz
  • 01.02.20
Wirtschaft
Zahlreiche Sandhaufen zeugen von den Erschließungsmaßnahmen im TIP Innovationspark Nordheide

Erdbauarbeiten schreiten voran: Hier entsteht der TIP Innovationspark Nordheide

os. Buchholz. Wer derzeit von Buchholz in Richtung der A1-Anschlussstelle Dibbersen unterwegs ist, dem fallen linker Hand viele Erdhaufen auf: Die Erdarbeiten für den TIP Innovationspark Nordheide sind in vollem Gang. Wie berichtet, plant die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in Verlängerung des bestehenden Gewerbegebiets Vaenser Heide II auf rund 25 Hektar - eingebettet in ein Konzept für angewandte Forschung und Technologietransfer - ein "smartes Wirtschaftsgebiet mit hoher...

  • Buchholz
  • 13.12.19
Wirtschaft
Beim Spatenstich griffen zur Schaufel: (v. li.) Jens Wrede (Geschäftsführer WLH), Stefanie Salata (Volksbank Lüneburger Heide), Manfred Cohrs (Aufsichtsratsvorsitzender WLH), Landrat Rainer Rempe, Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und René Meyer (stv. Geschäftsführer WLH)
  3 Bilder

Spatenstich im TIP Innovationspark Nordheide
"Wir wollen Forschung sichtbar machen"

os. Buchholz. "Der Bedarf nach Gewerbeflächen ist immens. Wir wollen ein Gebiet schaffen, in dem wir Forschung und Entwicklung sichtbar machen und gleichzeitig den hohen Pendlerzahlen etwas entgegensetzen." Das sagte Jens Wrede, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), am Dienstag beim symbolischen Spatenstich für den TIP Innovationspark Nordheide in Buchholz. Rund 70 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft kamen zu der Veranstaltung, mit dem das...

  • Buchholz
  • 08.11.19
Wirtschaft
Bei der Übergabe des Zertifikats: (v. li.) Dr. Christine Lemaitre (DGNB), Martin Hoffmann (ARCADIS), René Meyer, Jens Wrede (beide WLH) und Prof. Alexander Rudolphi (Präsident der DGNB)

Technologiepark in Buchholz erhält Zertifikat in Gold
Nachhaltiges Bauen im TIP

os/nw. Buchholz. Große Freude bei der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH): Ihre Planung für den Technologie- und Innovationspark Nordheide (TIP) ist von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Vorzertifikat in Gold ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Immobilienmesse Expo Real in München nahmen am Mittwoch WLH-Geschäftsführer Jens Wrede und Prokurist René Meyer die Auszeichnung entgegen. Das Zertifikat ist ein anerkanntes Siegel für zukunftsorientierte und...

  • Buchholz
  • 11.10.19
Politik
Christian Horend (li.) und Hans-Heinrich Aldag zogen im Zuge eines Redaktionsgesprächs eine Halbzeitbilanz

"Die WLH ist in der Pflicht"

CDU-Spitze fordert mehr Augenmaß bei der Ansiedlung von Gewerbebetrieben / Positive Kreistagsbilanz. mum. Buchholz. "Wir sehen da schon die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) in der Verantwortung, interessante Unternehmen in den Landkreis zu locken", sagten jetzt Hans-Heinrich Aldag (Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion) und Christian Horend (zweiter stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender) während eines Redaktionsgesprächs mit WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan...

  • Buchholz
  • 15.08.19
Wirtschaft
WLH-Geschäftsführer Jens Wrede (re.) führt das Projekt "TIP" zu Ende, das sein Vorgänger Wilfried Seyer initiiert hat

19-Millionen-Euro-Projekt soll Strahlkraft weit über den Landkreis Harburg hinaus entwickeln
"Ja" zum Technologiepark

os. Buchholz. Der Weg für den Technologie- und Innovationspark Nordheide (TIP) in Buchholz ist endgültig frei: Der Stadtrat beschloss in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag mit großer Mehrheit (23 Ja-Stimmen, fünf Nein-Stimmen, sechs Enthaltungen) den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan und die Änderung des Flächennutzungsplans. Wie mehrfach berichtet, plant die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) auf einem rund 18 Hektar großen Areal in Verlängerung des...

  • Buchholz
  • 05.07.19
Wirtschaft
Im ISI-Zentrum sind derzeit 32 Start-up-Unternehmen beheimatet
  4 Bilder

Im ISI-Zentrum der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) finden Start-up-Unternehmer perfekte Bedingungen
Erfolgsgeschichte seit fünf Jahren

os. Buchholz. Vor fünf Jahren eröffnete die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) ihr ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation. Jetzt feierten die Verantwortlichen der WLH mit den Mietern des Gründungszentrums bei einem Sommerfest den Geburtstag der Wirtschaftseinrichtung an der Bäckerstraße 6 - und zogen dabei ein überaus positives Fazit. Im ISI-Zentrum finden Start-up-Unternehmer Büroräume und Werkhallen, die sie mieten können. "Wir waren von Beginn an und sind durchgängig...

  • Buchholz
  • 22.06.19
Politik
Der Technologie- und Innovationspark soll Strahlkraft weit über den Landkreis Harburg hinaus entwickeln

TIP in Buchholz soll innovative Firmen anlocken
Technologiepark nimmt weitere Hürde

os. Buchholz. Nur noch wenige Schritte fehlen, dann kann der Technologie- und Innovationspark Nordheide (TIP) in Buchholz, eine der größten Gewerbeansiedlungen im Landkreis Harburg in der jüngeren Vergangenheit, umgesetzt werden: Der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Buchholz empfahl in seiner Sitzung am Mittwochabend mit großer Mehrheit die Änderung des bestehenden Flächennutzungsplans und des Bebauungsplans "Gewerbegebiet II, Vaenser Heide, Nord". SPD-Ratsfrau Gudrun Eschment-Reichert...

  • Buchholz
  • 21.06.19
Wirtschaft
Mit einem Modell des Technologie- und Innovationsparks: (v. li.) Jens Wrede (Geschäftsführer WLH), Dr. Nina Lorea Kley (Feldbinder Spezialfahrzeugwerke GmbH), Staatssekretärin Dr. Sabine Johannsen, Landrat Rainer Rempe, Martin Mahn (TuTech Innovation GmbH) und 
Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff (OFFIS - Institut für Informatik)

Technologie- und Innovationspark Nordheide: Vertreter von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik betonen Wichtigkeit des Wissenstransfers
"TIP hat Strahlkraft weit über den Kreis hinaus"

os. Buchholz. "Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren." Dieses Zitat des französischen Schriftstellers André Gide präsentierte Martin Mahn von der TuTech Innovation GmbH aus Hamburg am Donnerstag am Ende seines Vortrages bei der Auftaktveranstaltung für den "TIP Innovationspark Nordheide" in Buchholz. Mahn und andere Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik versammelten sich in den Räumen des ISI-Zentrums der...

  • Buchholz
  • 07.05.19
Politik
Mit zwei großen Tafeln an der B75 ...
  2 Bilder

Baumschule Pengel schließt ihren Betrieb an der B75 / Pläne für Nachnutzung werden entwickelt
Schluss nach 130 Jahren

os. Buchholz. Wer derzeit an der B75 das Gewerbegebiet Trelder Berg (GE III) passiert, fährt auch an zwei großen Schildern vorbei: Mit Sprüchen wie "... ausgewachsen - Wir gehen in den Ruhestand" und "Finale zum Ruhestand ... ran an die Bäume" kündigen Ruth und Gerd Pengel das Ende der Baumschule Pengel an. Mit dem Aus endet eine 130-jährige Firmengeschichte. Gegründet wurde das Unternehmen Ende des 19. Jahrhunderts in Halstenbek (Schleswig-Holstein). Von dort siedelte Pengel vor rund 50...

  • Buchholz
  • 30.04.19
Wirtschaft
Anne Schneider (Projektmanagerin Innovation WLH) und Dr. Sascha Peters (Haute Innovation)

Nachhaltigkeit im Alltag
Treffpunkt Innovation: Nachhaltigkeit war das Thema

(ah). Vor wenigen Tagen ist einmal mehr ein Wal an Plastikmüll verendet: Rund 40 Kilogramm Kunststoff fanden Experten im Magen des riesigen Tieres. Plastikmüll ist eines der drängendsten Probleme unserer Zeit – aber können wir auf Plastik verzichten? Welche Alternativen gibt es? Darüber referierte Dr. Sascha Peters auf Einladung der WLH Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg in der Fachvortragsreihe Treffpunkt Innovation. Peters ist Gründer der "Haute Innovation...

  • Buchholz
  • 08.04.19
Wirtschaft

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit

WLH bietet in Buchholz Beratung für Existenzgründer an os. Buchholz. Für Existenzgründer im Landkreis Harburg ist die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) ein kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Unternehmensgründung. Jetzt startet die WLH wieder ein Beratungsangebot: Am Dienstag, 15. Januar, stehen die Experten für Fragen zur Verfügung. Individuelle Termine können telefonisch (04181-92360) oder unter www.wlh.eu vereinbart werden. "Naturgemäß ist man in seinem...

  • Buchholz
  • 12.01.19
Wirtschaft

Landkreis Harburg weiter attraktiv für Existenzgründer

(bim). Der Landkreis Harburg (Niedersachsen) gehört weiterhin zu den attraktivsten Regionen für Existenzgründer und junge Unternehmen in Deutschland. Das belegt das aktuell veröffentlichte Regionen-Ranking des Instituts für Mittelstandsforschung, Bonn (IfM) zu „Neuen Unternehmerischen Initiativen“ (NUI) in den bundesweit 401 Landkreisen und kreisfreien Städten. Der Landkreis Harburg erreicht demnach Rang 22 (Vorjahr 14) und verteidigte damit seinen Spitzenplatz als TOP-Gründungslandkreis in...

  • Tostedt
  • 12.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.