Andre Grote

Beiträge zum Thema Andre Grote

Politik
André Grote (li) und Kasten Holst beim 
Videodreh

Liberale wollen die Meinung der Wähler hören
FDP Buxtehude: Per Video im Bürgerdialog

tk. Buxtehude. André Grote und Karsten Holst bummeln über die Bahnhofstraße. Das wäre an sich nichts Ungewöhnliches, wenn ihr Spaziergang samt der Dialoge nicht aufgezeichnet worden wäre. Die FDP macht mit ihren Videos, mit denen sie in der Corona-Zeit angefangen hat, weiter. "Deine Meinung zählt" ist der Leitsatz. "Wir wollen die Menschen besser einbinden", sagt Karsten Holst. Beim Gang über die Bahnhofstraße ist selbige natürlich das Thema. Wie soll die Straße irgendwann umgestaltet werden?...

  • Buxtehude
  • 29.07.20
Politik
André Grote (FDP) und Benjamin Koch-Böhnke (Linke): Zwei Buxtehuder, die beide Ambitionen auf den Bundestag haben
  5 Bilder

Munteres Kandidatenraten: Von Platzhirsch bis Newcomer
Wer tritt bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Stade an?

Weil Corona fast alles andere dominiert, ist ein Thema in der Versenkung verschwunden, das in normalen Zeiten allmählich an Lautstärke zunehmen würde. Im Oktober 2021 ist die nächste Bundestagswahl und hinter den Partei-Kulissen wird nachgedacht: Wer soll antreten? Wer fordert Oliver Grundmann, den zweimaligen Direktmandat-Gewinner von der CDU, heraus? Die beiden WOCHENBLATT-Redaktionsleiter aus Stade und Buxtehude, Jörg Dammann und Tom Kreib, haben sich Gedanken über das politische Personal...

  • Stade
  • 05.06.20
Politik
André Grote (FDP) kritisiert die Buxtehuder AfD-Fraktion

Die AfD setzte auf Destruktion, finden die Liberalen
Buxtehuder FDP übt Kritik an der AfD

tk. Buxtehude. In ungewöhnlich scharfer Form greift André Grote, Buxtehuder FDP-Ratsherr und stellvertretender Kreisvorsitzender der Liberalen, die Buxtehuder AfD-Fraktion an. Die hat in fetten Lettern in ihrem Schaukasten plakatiert, dass sie die Stadtverwaltung verklagen wolle. Grund: Es seien Anfragen noch nicht beantwortet worden. Andre Grote: "Eine Partei im Sinkflug buhlt um Aufmerksamkeit." Er erinnert daran, dass die Anfragen der AfD zumeist "unqualifiziert und ungenau sind oder dass...

  • Buxtehude
  • 02.06.20
Politik
Im kleinen Rahmen wurde der Ideenbauwagen durch die Mitglieder der FDP getauft Fotos: jab
  2 Bilder

Den Bürgern vor Ort zuhören
FDP tourt mit Ideenbauwagen durch den Landkreis Stade

jab. Stade. "Es geht um unsere Nachbarschaft" - dieses Motto hat sich die FDP im Landkreis Stade auf ihre Fahnen bzw. auch auf ihren neuen Anhänger geschrieben. Mit diesem Bauwagen sind die Politiker künftig in den Wohngebieten des Landkreises unterwegs. Grund: Den Bürgern zuhören und ihre Sorgen ernst nehmen. Lediglich in einem kleinen Kreis wurde der "Ideenbauwagen", wie er von der stellvertretenden Kreisvorsitzenden Christiane Leuchtenberger offiziell getauft wurde, eingeweiht. Hilke...

  • Stade
  • 26.05.20
Politik
André Grote

Hilfe für Unternehmen in der Corona-Krise
Buxtehuder FDP will Gewerbesteuern stunden

tk. Buxtehude. Der Buxtehuder FDP-Ratsherr André Grote sorgt sich um die Zukunft von Betrieben in der Hansestadt. In Zeiten der Corona-Krise sei es wichtig, kleineren und mittleren Unternehmen zu helfen, um drohenden Insolvenzen und damit auch dem Verlust von Arbeitsplätzen vorzubeugen. Sein Vorschlag: die Stundung der Gewerbesteuer. "Diese Maßnahme ist ein Aufschub und kein Verzicht", betont Grote. Die Unternehmen würden jedoch mehr Spielraum erhalten, um die Zeiten der Krise zu...

  • Buxtehude
  • 09.04.20
Politik
Mit Trillerpfeifen und Rasseln demonstrierten die Pflegekräfte gegen die Pflegekammer und für eine Vollbefragung Foto: jab
  2 Bilder

Kundgebung: Zwischen Applaus und Buhrufen
Pflegekräfte demonstrieren mit lautem Protest in Stade gegen Pflegekammer / Vollbefragung gefordert

jab. Stade. Für eine Vollbefragung aller Pflegekräfte - dafür demonstrierten rund 150 Teilnehmer am Samstag in Stade auf dem Platz am Sande. Sie kämpfen aber nicht nur dafür, endlich von der Politik angehört zu werden, sondern auch ganz explizit gegen die aktuelle Pflegekammer. Organisiert wurde die Kundgebung von der Gruppe „Wir Pflegekräfte stehen auf! Auch wenn die Pflege am Boden ist“. "Das ist bereits die 13. Demonstration in Niedersachsen in diesem Jahr und die zweite in Stade", sagt...

  • Stade
  • 12.04.19
Politik
Wilfried Peper (BBG), André Grote (FDP), Dörte Matthies (FDP), Horst Lilientahl (BBG) und Bodo Klages (FWG) geben den Anstoß für ein Jugendparlament Foto: tk

Jugendparlament für Buxtehude: Klappt der dritte Anlauf?

FDP-BBG/FWG will mehr Mitspracherechte für Kinder und Jugendliche / Erstes Konzept liegt vor tk. Buxtehude. Buxtehude soll endlich wieder ein Jugendparlament bekommen, fordert die Fraktion von FDP-BBG/FWG und stellt im Jugendhilfeausschuss einen entsprechenden Antrag. Weil das bereits der dritte Anlauf ist, zwei Vorgänger-Modelle sind gescheitert, soll dieses Mal vieles anders sein: mehr Stimm- und Mitspracherecht in der Politik, ein eigener Etat und eine halbe Stelle in der Verwaltung als...

  • Buxtehude
  • 26.03.19
Panorama
Mehr als 300 Teilnehmer kamen am Samstagmittag zum Platz Am Sande in Stade, um ihren Unmut zum Wirken der Pflegekammer zu bekunden
  4 Bilder

Stade: Pflegekräfte stehen auf

Samstags-Kundgebung in der Innenstadt: Pflegekräfte demonstrieren gegen Pflegekammer ab. Stade. Pflegekräfte kümmern sich um Menschen, die dringend ihre Hilfe brauchen, arbeiten in Schichten, machen aufgrund des hohen Fachkräftemangels viele Überstunden - und sollen trotz kaum angemessenem Lohn der Pflegekammer einen Pflichtbeitrag zahlen: Gegen diese und weitere Ungerechtigkeiten demonstrierten am Samstagmittag in Stade mehr als 300 Betroffene.  Als sie 2017 von der Pflegekammer erstmals...

  • Stade
  • 26.02.19
Politik
André Grote Foto: FDP

Wenn Bauprojekte teurer werden: Wo kommt das Geld eigentlich her?

FDP-BBG/FWH hakt bei den Mehrkosten für Bauprojekte nach tk. Buxtehude. Regelmäßig werden Bauprojekte teurer, doch nicht immer gebe es dafür einen Nachtragshaushalt, stellt André Grote (FDP) fest. Daher hat die FDP-BBG/FWG-Fraktion jetzt die Anfrage an die Verwaltung gestellt, wie mit den Kostensteigerungen umgegangen wird. Oder, wie es André Grote formuliert: "Wo kommt das Geld dafür eigentlich her?"  Wenn es sich um eine eklatante Kostensteigerung handelt, dann wird die Politik mit...

  • Buxtehude
  • 20.02.19
Politik
Christiane Leuchtenberger und André Grote bereiten das Treffen vor und freuen sich auf spannende Gespräche Foto: Grote

"Liberaler Mittelstand": Miteinander Ins Gespräch kommen

"Liberaler Mittelstand" lädt ein / Impulsvorträge und Netzwerk-Treffen tk. Buxtehude. "New Work - Neue Arbeitswelten" ist das zentrale Thema des Treffens vom "Liberalen Mittelstand" am Donnerstag, 21. Februar, um 19 Uhr bei "BMW Stadac" in Buxtehude an der Lüneburger Schanze 9. Beginn: 19 Uhr.  André Grote, stellvertretender Kreisvorsitzender der Liberalen im Landkreis Stade, will den "Liberalen Mittelstand" stärker ins Bewusstsein rücken. "Mir ist es wichtig, dass wir für alle offen...

  • Buxtehude
  • 12.02.19
Politik
Um im Schulunterricht regelmäßig digitale Medien einsetzen zu können, fehlen an Buxtehuder Schulen noch die nötigen Voraussetzungen
  2 Bilder

Klares Ja zur Digitalisierung der Buxtehuder Schulen

Antrag der CDU findet im Schulausschuss breite Zustimmung ab. Buxtehude. "Der Zeitpunkt ist günstig wie nie." Voller Enthusiasmus und Tatendrang äußerte sich Fachgruppenleiterin Claudia Blaß jüngst vor dem Schulausschuss zum Thema Digitalisierung in Buxtehuder Schulen. "Buxtehude will ganz vorne stehen, wenn es um die Vergabe der Fördergelder geht", fuhr sie fort. Mit dem "DigitalPakt Schule" will der Bund über einen Zeitraum von fünf Jahren fünf Milliarden Euro für die Förderung digitaler...

  • Buxtehude
  • 22.08.18
Politik
Idee von Grünen und FDP, die kontrovers diskutiert wird: Nur Busse und Taxen sollten während einer autofreien Erprobungsphase durch die Bahnhofstraße fahren können Foto: tk

Buxtehuder Bahnhofstraße autofrei: Es gab Kritik und Lob

Kontroverse Debatte auf der WOCHENBLATT-Facebook-Seite nach Vorschlag von FDP und Grünen tk. Buxtehude. Über diesen Vorstoß wird kontrovers diskutiert: FDP und Grüne hatten im WOCHENBLATT vorgeschlagen, die Bahnhofstraße probeweise für den Autoverkehr zu sperren. Außerdem wollen sie eine breite Debatte über mögliche Wege der Umgestaltung anstoßen. Die Resonanz ist groß und überwiegend ablehnend. Dass die Autos aus der Bahnhofstraße raus sollen, finden viele Buxtehuderinnen und Buxtehuder...

  • Buxtehude
  • 29.05.18
Politik
André Grote (FDP) und Benjamin Koch-Böhnke (Die Linke)

Fraktionen nur noch ab drei Ratsmitgliedern? Kleine Parteien protestieren

tk. Buxtehude. Die schwarz-rote Landesregierung will die kleinen Fraktionen in den kommunalen Parlamenten schwächen, befürchten die beiden Buxtehuder Ratsherren André Grote (FDP) und Benjamin Koch-Böhnke (Linke). Die niedersächsische "GroKo" hat in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt, dass die Mindestgröße, um einen Fraktionsstatus in Räten zu bekommen, bei drei liegen soll. Bislang waren zwei Gewählte ausreichend. André Grote: "Für kleine Parteien ist es schon schwierig, zwei Mandate zu...

  • Buxtehude
  • 12.01.18
Wirtschaft
Kay Gosebeck (re.) und Andre Grote (Mitte) überreichen den Scheck gemeinsam an Hartmut Peters vom Dr. Neucks-Heim

Neue Sonnenschirme: DRK Dr. Neucks-Heim erhält Spende von Strandkorbprofis und André Grote

wd. Buxtehude. Im Rahmen ihres soziales Engagements übergaben Kay Gosebeck, Senior Chef der Strandkorb-Manufaktur Buxtehude, und André Grote, Inhaber der Firma Grote Immobilien und FDP-Kreisvorstand-Mitglied, vor Kurzem dem DRK Dr. Neucks-Heim in Buxtehude einen Check im Wert von 500 Euro. Die Spende kommt den Bewohnern zu Gute: Es werden neue Sonnenschirme für die Außenanlage des Seniorenheims angeschafft. Andre Grote hatte einen Handball, der vom FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner und...

  • Buxtehude
  • 21.11.17
Politik

Stammtisch der FDP trifft sich

ab. Buxtehude. Zu einem Stammtischtreffen und gemeinsamen Kennenlernen lädt der Ortsverband der Buxtehuder FDP alle langjährigen und neuen Mitglieder sowie alle Interessierten am Dienstag, 10. Oktober, um 19 Uhr in das Intermezzo, Ritterstraße 16, in Buxtehude. Die Landtagskandidaten Silvia Hotopp-Prigge und der stellvertretende Kreisvorsitzende André Grote nehmen ebenfalls an der Veranstaltung teil.

  • Buxtehude
  • 02.10.17
Politik
André Grote (FDP)
  2 Bilder

Wahlnachlese: André Grote will wieder antreten

Wie bewerten Klemens Kowalski (Linke) und André Grote (FDP) ihr Abschneiden tk. Landkreis. In der Berichterstattung über die Bundestagswahl standen die "Platzhirsche" Oliver Grundmann (CDU) und Oliver Kellmer (SPD) im Fokus. Wie bewerten aber André Grote (FDP, 6,8 Prozent der Erststimmen)) und Klemens Kowalski (Die Linke, 5,3 Prozent)) den Ausgang der Wahlen und wie sehen ihre künftigen politischen Ambitionen aus? André Grote lässt keinen Zweifel daran: "Ich will in den Bundestag." Der...

  • Buxtehude
  • 29.09.17
Politik
FDP-Chef und Spitzenkandidat Christian Lindner fordert eine Art Europüa-FBI und Terror effetkiv zu bekämpfen
  32 Bilder

Christian Lindner: "Der Bildungsföderalismus in Deutschland muss aufhören"

tk. Buxtehude. FDP-Chef Christian Lindner hält keine trockenen Wahlkampfreden. Er talkt mit geschliffener Rhetorik und Witz: "Ich schwöre einen heiligen Eid, dass wir wieder Fehler machen, wenn wir im Bundestag sind. Wir werden aber schneller daraus lernen." Lindner war am Freitag als prominenter Unterstützter für den FDP-Bundestagskandidaten André Grote nach Buxtehude ins BMW-Autohaus Stadac gekommen. Er griff die großen Politthemen der vergangenen zwei Wochen für einen Ritt aus liberaler...

  • Buxtehude
  • 05.09.17
Politik

FDP-Politiker Christian Lindner kommt am 1. September nach Buxtehude

Ein Spitzenpolitiker in der Hansestadt: Christian Lindner, Bundesvorsitzender der Freien Demokraten (FDP) kommt am Freitag, 1. September, zu BMW STADAC nach Buxtehude, Lüneburger Schanze 6. Start der Veranstaltung ist um 11 Uhr, Einlass ab 10.30 Uhr. Aufgrund der limitierten Plätze ist eine Anmeldung beim FDP-Bundestagskandidaten Andrè Grote erforderlich: andre.grote@fdp-buxtehude.de. Auch Schulklassen können sich noch gerne anmelden. Besonders für die jüngere Generation wird sich gleich zu...

  • Buxtehude
  • 18.08.17
Politik
Die beiden Wohnungen, die zwangsversteigert werden, gehen nach Expertenmeinung sehr schnell weg
  3 Bilder

Auch einfache Wohnungen gehen in Buxtehude gut weg

Wieso der Wohnungsmarkt überhitzt ist und was das für Folgen hat, erklären zwei Experten tk. Buxtehude. Die beiden Wohnungen, die im Amtsgericht Buxtehude zwangsversteigert werden, laufen nicht gerade unter Topimmobilien. In einem Wertgutachten wird ihnen dennoch eine gute Vermietbarkeit bescheinigt. Zu dieser Einschätzung kommt der Experte unter anderem aufgrund der "allgemeinen Situation auf dem Wohnungsmarkt". Als "völlig überhitzt" haben Buxtehudes Sozialpolitiker jüngst die Situation...

  • Buxtehude
  • 11.07.17
Politik
Die Idee fürs Sportstipendium wurde während der Sportlerehrung geboren
  2 Bilder

Idee! Ein Sportstipendium für Buxtehude?

BBG/FWG-Fraktion will Super-Nachwuchs unterstützen tk. Buxtehude. Die Idee entstand vor Kurzem bei der Buxtehuder Sportlerehrung: Die Stadt sollte ein Sportstipendium schaffen, damit herausragende Talente gefördert werden können. Etwa an Weltmeisterschaften teilnehmen können, wenn die eigenen Mittel oder die des Vereins das nicht hergeben. "Das muss natürlich vereinsunabhängig sein", sagt André Grote. Er hat den Antrag für die BBG/FWG-FDP-Fraktion formuliert. Im Gespräch mit Sportlern sei...

  • Buxtehude
  • 25.04.17
Politik
Der Petri-Platz könnte grundlegend umgestaltet werden, wenn es dafür eine Mehrheit in der Politik gebe

Buxtehuder Petri-Platz: Umbau jetzt oder später?

Was soll mit dem Petri-Platz geschehen? Die Fraktionen haben unterschiedliche Vorstellungen tk. Buxtehude. Erweiterung und Sanierung des Buxtehude-Museums werden Ende 2018 aber spätestens Anfang 2019 beendet sein. Dann hat das Museum seinen Eingang am Petri-Platz. Was soll aber mit dieser großen innerstädtischen Fläche geschehen? Für die Stadtverwaltung hat die Umgestaltung hohe Priorität. Und zwar parallel zum Museums-Umbau. Bei den Fraktionen ist das Thema dagegen umstritten. Das...

  • Buxtehude
  • 07.03.17
Politik
Bei der Vergabe von externen Planungen geht es nicht um ein paar Cent, sondern schnell um fünfstellige Summen

BBG/FWG-FDP fragt nach Kosten für externe Planer: Zahlen sollen jetzt her

tk. Buxtehude. Dieser Antrag der BBG/FWG-FDP-Fraktion enthalt Zündstoff: "Wie hoch waren die Planungskosten in der vergangenen Legislaturperiode für die gesamten Hoch- und Tiefbauprojekte der Hansestadt Buxtehude?", will die neugegründete Gruppe im Rat wissen. Die Debatte um die Kosten externer Planungsbüros ist ein Dauerbrenner in der Politik. "Muss das wirklich sein?", lautet meist die Frage, wenn wieder einmal ein neuer Gutachter beauftragt wird. Die BBG/FWG-FDP-Fraktion will jetzt Zahlen...

  • Buxtehude
  • 03.03.17
Politik
André Grote will für die FDP in den Bundestag

Offiziell: André Grote (FDP) will in den Bundestag

tk. Buxtehude. Jetzt ist es amtlich: Der Buxtehuder André Grote will für die FDP in den Bundestag einziehen. Die FDP-Kreisverbände Stade und Rotenburg haben ihn zum Direktkandidaten für den Wahlkreis bestimmt, der aus Teilen der Landkreisen Stade und Rotenburg besteht. Hier tritt Grote gegen den "Platzhirsch" Oliver Grundmann (CDU) an. Dass er kein Direktmandat holen wird, ist auch der FDP klar. Grote und die Kreisverbände wollen dafür kämpfen, dass der Buxtehuder einen aussichtsreichen...

  • Buxtehude
  • 22.11.16
Politik
Die Buxtehuder FDP steht vor einer Zerreißprobe

Zwei Lager bekriegen sich - Mails aus der zerstrittenen Buxtehuder FDP: "Kolossaler Mangel an Empathie gepaart mit Instinktlosigkeit"

tk. Buxtehude. "Die Buxtehuder FDP zerlegt sich selbst" titelte das WOCHENBLATT am vergangenen Mittwoch. Nachdem Anrufe, Mails und auch interner Schriftverkehr die Redaktion erreicht haben, kann ein Beobachter des liberalen Selbstzerfleischungs-Prozesses nur zu dem Schluss kommen: die Gräben sind derzeit unüberbrückbar. Es gibt zwei Lager, die sich - und das ist nicht übertrieben - feindlich gegenüberstehen. Zum einen die Gruppe um Henry Bax, die vor allem den Wahlkampf der Liberalen...

  • Buxtehude
  • 02.11.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.