Bahngebäude mit Schrot beschossen

Deutlich sind die Spuren der Schrotkugeln zu erkennen
  • Deutlich sind die Spuren der Schrotkugeln zu erkennen
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Tostedt. Unbekannte Täter haben eine Scheibe des Bahnstellwerks in Tostedt mit einer Schrotladung beschossen. Bundespolizisten stellten rund 100 Einschläge fest. Die doppelt verglaste Scheibe wurde nicht durchschlagen. Es wurde niemand verletzt. Ein Bahnmitarbeiter hatte die Sachbeschädigung der Scheibe des automatisierten Stellwerks am Mittwoch gemeldet. Der einzelne Schuss wurde von einer Person unterhalb der nahen Straßenbrücke der Niedersachsenstraße abgegeben, welche über die Bahnstrecke Bremen-Hamburg führt. Die genaue Tatzeit und der Hintergrund sind unklar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.