Neue Polizisten für Hollenstedt

Nina Jung und Andreas Lünsmann mit Hans-Jürgen Scholz (li.) vor der Polizeistation in Hollenstedt
2Bilder
  • Nina Jung und Andreas Lünsmann mit Hans-Jürgen Scholz (li.) vor der Polizeistation in Hollenstedt
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim/nw. Hollenstedt. In der Polizeistation Hollenstedt versehen jetzt zwei neue Mitarbeiter ihren Dienst. Neben der 33-jährigen Polizeikommissarin Sina Gruner, die bereits seit Ende 2011 in Hollenstedt tätig ist, verstärken nun die 35-jährige
Polizeikommissarin Nina Jung und Polizeikommissar Andreas Lünsmann (33) das Team. Die beiden "Neuzugänge" kommen von der Polizeistation Tostedt, der die Hollenstedter Außenstelle nachgeordnet ist.
Der Leiter der Polizeistation in Tostedt, Kriminalhauptkommissar Hans-Jürgen Scholz, freut sich über diese Neubesetzung: "Nina Jung, die gebürtige Hollenstedterin ist, bringt ihre sehr guten Orts- und Personenkenntnisse in die Arbeit mit ein. Andreas Lünsmann hat in Tostedt viele Jahre Ermittlungserfahrung gesammelt. Auch das kommt der Arbeit auf der Polizeistation in Hollenstedt zugute", so Scholz.
Für Jung und Lünsmann ist die neue Tätigkeit eine spannende Herausforderung. "Hier ist man für alles zuständig", so Jung. "Wir leisten hier viel Ermittlungsarbeit, von der Anzeigenaufnahme bis zur Endabgabe an die Staatsanwaltschaft. Darüber hinaus ist man hier stets und ständig Ansprechpartner in allen Lebenslagen", so die 35-Jährige weiter.
In Hollenstedt werden im Jahr durchschnittlich 500 Straftaten bearbeitet. Hinzu kommen die Präventionsarbeit an Schulen und Kindergärten sowie die Verkehrsüberwachung.
Für Andreas Lünsmann ist es auch wichtig, die Nachbargemeinden nicht aus den Augen zu verlieren. "Das gelingt aber ganz gut, zumal wir neben dem Regeldienst in Hollenstedt am Wochenende auch immer wieder Unterstützungsdienste bei der Polizeistation Tostedt ableisten."
Stationsleiter Hans-Jürgen Scholz erhofft sich von der Neubesetzung mit einem doch recht jungen Team vor allem den Ausbau der Präsenz und Bürgernähe. "Gerade in einer kleinen Gemeinde ist es wichtig, dass die Bürger ihre 'Schutzleute' kennen und ihnen vertrauen. Genauso hat die enge Zusammenarbeit mit den Schulen und der Verwaltung einen hohen Stellenwert."
Die Polizeistation Hollenstedt in der Straße Am Markt 10, ist erreichbar unter Tel. 04165 - 8991. Sollten die Beamten im Außendienst sein, werden die Anrufe zur Polizeistation Tostedt weitergeleitet.

Nina Jung und Andreas Lünsmann mit Hans-Jürgen Scholz (li.) vor der Polizeistation in Hollenstedt
Die "Neuen": Nina Jung und Andreas Lünsmann
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.