In Heidenau
Kühllager-Zuwegung "verlässt" den Acker

bim. Heidenau. Erfolg für Landwirt Jörg Prigge (Foto): Wie berichtet, wurde die Zuwegung für die vergrößerte Kühlhalle des benachbarten Molkerei-Konzerns im Heidenauer Gewerbegebiet unmittelbar auf die Grenze zu den landwirtschaftlichen Flächen seiner Familie gebaut, die dazugehörige Böschung sogar auf den Acker. Am Donnerstag gab es nun ein erneutes Treffen zwischen sechs Vertretern des Projektleiters DSV sowie Familie Prigge und Werner Maaß vom Landvolk. "Wir sind zu einer Einigung gekommen: Die Straße wird zurückgebaut und anders befestigt, so dass sie komplett unser Eigentum verlässt", so Jörg Prigge.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.