Für mehr Sicherheit
Defibrillator für den Tennisverein Tostedt

Freuen sich über den Defibrillator (v. li.): Rainer Wietstock, 
Angelika Fronius und Heike Jentzmik
  • Freuen sich über den Defibrillator (v. li.): Rainer Wietstock,
    Angelika Fronius und Heike Jentzmik
  • Foto: Tennisverein Tostedt
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Der Tennisverein Tostedt von 1929 e.V. (TVT) freut sich, dass seine Mitglieder ihr Wohlbefinden nicht nur durch körperliche Fitness erhalten und steigern können, sondern dass es für Notfälle nun auch einen echten "Lebensretter" in der Tennishallte in der Schützenstraße gibt: einen Defibrillator.
Der TVT hat sich um den automatisierten, externen Defibrillator (kurz Defi oder AED) bemüht und wurde bei der Anschaffung finanziell von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung mit 1.200 Euro unterstützt. "Dafür sind die TVT-Mitglieder dankbar! Plötzliche Herz- oder Kreisprobleme sowie plötzlicher Herzstillstand bei einem Sportler sind die absolute Ausnahme, aber leider möglich. Die Anwendung dieses AED ist denkbar einfach und versetzt jeden in die Lage, seiner Verpflichtung zur Hilfeleistung nachzukommen. Das Gerät gibt nach dem Einschalten automatisch sprachliche Anweisungen zu dem, was zu tun ist", erläutert TVT-Vorsitzender Rainer Wietstock. "Hoffen wir, dass dieses Gerät nie gebraucht wird, aber wenn Not am Mann ist, kann jetzt effektiv geholfen werden."

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen