KerbEX-Cup
Kampf um Pokal und Preisgeld beim Billardturnier in Tostedt

Der stellvertretende Abteilungsleiter Michael Soldin (Mi.) gratulierte  Mario Stahl und Vivien Schade zu ihren Siegen
2Bilder
  • Der stellvertretende Abteilungsleiter Michael Soldin (Mi.) gratulierte Mario Stahl und Vivien Schade zu ihren Siegen
  • Foto: MTV Tostedt
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Der Billardsport erfreut sich in Tostedt größter Beliebtheit, seit der MTV Tostedt diese Sportart 2017 als Sparte aufgenommen hat. "Unsere 1. Mannschaft hat die vergangene Saison in der Verbandsliga mit dem 1. Platz abgeschlossen und startet nun in der kommenden Saison 2020/21 in der Oberliga", berichtet Abteilungsmitglied Rabea Timme. Am vergangenen Wochenende wurde in dem vor einem Jahr eröffneten P17-Billard-Leistungszentrum der KerbEX-Cup mit namhaften Spielern ausgetragen.
32 Spieler traten an. Die Billardspieler des MTV freuten sich besonders über die Teilnahme von Torsten Bonke, deutscher Meister im 10-Ball der Senioren, sowie über die von Vivien Schade, die jüngst den Conze Cup in Siegen gewann und die im Vorjahr bei der Deutschen Meisterschaft in Bad Wildungen Silber im 9-Ball und Gold in der Disziplin 14/1e holte.
Beim KerbEX Cup wurde um den Wanderpokal und Preisgelder in Höhe von 500, 300 und 150 Euro für die Bestplatzierten gespielt.
"Der Turniertag verlief trotz Corona-Hygienemaßnahmen reibungslos. Morgens gab es für die Teilnehmer ein kostenfreies Frühstück, gesponsert von der Firma KerbEX, vertreten durch Billard-Abteilungsmitglied Ingo Krecklow", sagt Rabea Timme. Mittags sorgte ein Catering-Service fürs leibliche Wohl.
Bester Spieler des MTV Tostedt und gleichzeitig Titelverteidiger wurde Jonas Calefice mit einer Platzierung 9-12. In dem selben Block landete auch Torsten Bonke.
Am Ende des Tages erklommen Mario Stahl auf dem ersten Platz und Vivien Schade auf dem zweiten Platz das Siegertreppchen. Der stellvertretende Abteilungsleiter Michael Soldin beglückwünschte beide zu ihrem Erfolg und überreichte das Preisgeld sowie den Wanderpokal.

Der stellvertretende Abteilungsleiter Michael Soldin (Mi.) gratulierte  Mario Stahl und Vivien Schade zu ihren Siegen
Die erfolgreiche MTV-Billardmannschaft (v. li.): Klaus Timme, Winfried Krause, Geronimo Hornung und Alexander Renwanz
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen