Traditionsturnier des Reit- und Fahrvereins Tostedt
Kreismeister der Springreiter gekürt

Josephine von Scheffer und "Chelsy" sicherten mit einem Nullfehlerritt dem Team aus Sieversen den begehrten Kreistitel
3Bilder
  • Josephine von Scheffer und "Chelsy" sicherten mit einem Nullfehlerritt dem Team aus Sieversen den begehrten Kreistitel
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

REITSPORT: Drei Tage hervorragender Reitsport in Tostedt – spannende Jagd auf Siegerschleifen und Kreistitel

(cc). Beim dreitägigen Traditionsturnier des Reit- und Fahrvereins Tostedt wurde am vergangenen Wochenende „Reitsport vom Feinsten“ in Dressur und im Springen bis zur Ein-Sterne-M-Klasse geboten. Im Rahmen der Pferdeleistungsschau wurden auch die Kreismeister im Springen 2020 ermittelt.
Zuschauer waren aufgrund der Corona-Krise aber noch nicht wieder zugelassen. „Bei rund 1600 Nennungen hatten wir ein Rekordergebnis erreicht“, strahlte Vereinsvorsitzender Wolfgang Everts, der in diesem Jahr das beliebte Turnier trotz strenger Corona-Sicherheitsvorkehrungen mit seinen Helferinnen und Helfern mit Bravour durchführte. „Dafür mussten wir aber auch die doppelte Zahl an Ordnern stellen“, so Everts.
In der wertvollsten Springprüfung des Turniers, dem Ein-Sterne-M-Springen mit Stechen, trug Marc Riechers (LRFV Fritzlar) auf „Smilie" den Sieg davon. Zweiter von insgesamt 31 Startern wurde Istvan Szakolyi auf „Quality´s Johnson“ vom RFV Estetal. Die Ein-Sterne-M-Dressurreiterprüfung gewann Katrin Knirsch (RFSP Sieversen) mit „Sonny Crockett“.
Bei der Mannschaftswertung um den Kreistitel der Springreiter wurde der gastgebende Reit- und Fahrverein Tostedt mit einer Bronzemedaille belohnt. Die Plätze eins und zwei gingen allerdings an die beiden Gastmannschaften des Reit- und Fahrsport Sieversen. Gold an den neuen Team-Kreismeister „Every Blondie needs a Brownie“ mit Emilia Jolan Müller mit „Greta“, Josephine von Scheffer
„Chelsy“, Lisann von Scheffer „Cheerio-Blue, und Sophia Littkowski mit „Liebeskind“. Silber an Sieversen 1 mit Dr. Natascha Schiller-Blindow mit „Quanta Quitana“, Janet Meyer „Quintura E“, Anna-Kristin Klenke „La fleur“, und Lena Sophie Schiller mit „Carla Columna“.
Hier die Kreismeister und Platzierten (Gold, Silber und Bronze) in den Einzelkonkurrenzen:
Leistungsklasse fünf und sechs: 1. Janet Meyer (RFSP Sieversen) mit „Quintura“, 2. Lena Magull mit „Lena“ und 3. Antonia Bendt mit „Balotelli“ (beide RFV Estetal).
Leistungsklasse vier: 1. Marco Aldag (RFV Estetal) mit „Seerlo“, 2. Donja Hinrichs (RFV Tostedt) mit „Coole Deern“, und 3. Jasmin Martens (RFV Meckelfeld) mit „Casscaya“.
Leistungsklasse zwei und drei: 1. Max Lange (RFSP Sieversen) mit „Salito“, 2. Sarah Jäckel (RFSP Sieversen) mit „Betty“ und 3. Peter Carini (RFV Estetal) mit „Gino“.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.