Auftakt beim Sportverein Königsmoor
Kreissportbund würdigt zum Jubiläum 75 Ehrenamtliche

KSB-Vorsitzender Uwe Bahnweg (v.li.) überreichte Vorstandsmitglied Dörte Spierling (re.) einen symbolischen Scheck über 600 Euro im Beisein der Geehrten (v. li.): Anneget Schneider, Nicole Schuback und Ernst Tollmien
3Bilder
  • KSB-Vorsitzender Uwe Bahnweg (v.li.) überreichte Vorstandsmitglied Dörte Spierling (re.) einen symbolischen Scheck über 600 Euro im Beisein der Geehrten (v. li.): Anneget Schneider, Nicole Schuback und Ernst Tollmien
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Königsmoor. Jubiläum beim Kreissportbund (KSB) Harburg-Land, dem zweitältesten KSB in Niedersachsen: Zum 75-jährigen Bestehen sollen nun die Ehrenamtlichen gewürdigt werden, die sonst nicht im Mittelpunkt sportlicher Aufmerksamkeit stehen, den Sportbetrieb aber seit Jahrzehnten am Laufen halten. Passend zum Jubiläum werden 75 Ehrenamtliche in 33 Vereinen geehrt.
Den Auftakt machte der Sportverein Königsmoor, "wie es sich gehört", wie KSB-Vorsitzender Uwe Bahnweg zum majestätischen Dorfnamen meinte.
Die Urkunden überreichte er an:
• Annegret Schneider war bis vor Kurzem mit 74 Jahren die dienstälteste Übungsleiterin. Seit 1994 leitete sie zuverlässig die Seniorengymnastik, bei der es in den 26 Jahren kein einziges Mal Zwischenfälle oder Verletzungen gab.
• Ernst Tollmien ist seit vielen Jahren als Hallenwart die "Seele der Moorhalle", dem Begegnungszentrum des Dorfes, und sorgt nach jeder Veranstaltung auch an Sonntagen dafür, dass der Sportbetrieb in der Halle schnellstmöglich fortgesetzt werden kann. Außerdem hält er die Außenanlagen in Ordnung.
• Nicole Schuback, die auch in der KSB-Geschäftsstelle engagiert ist, ist seit mehr als 30 Jahren aktiv in der Vereinsführung des SV Königsmoor tätig und hat immer Verantwortung im Verein übernommen, u.a. als Kassenwartin und Schriftführerin.
Positiv fand Uwe Bahnweg auch, dass der Vorstand des SV Königsmoor aus einem Frauen-Team besteht mit Nicole Schuback, Nicole Behrens, Andrea Eulenburg und Dörte Spierling. "Es wäre schön, wenn wir auch in den oberen Gremien mehr Frauen hätten", erklärte der KSB-Vorsitzende. Damit der Verein seine Ehrenamtlichen feiern kann, gab es noch einen Scheck über 600 Euro.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen