Erster KIA-Kunde im Autohaus John / Service für Renault und Dacia bleibt bestehen

Karl Christian John (li.) mit Tim Jannik Fieritz, der im Juli der erste Käufer eines neuen KIA Cee‘d GT Track war
2Bilder
  • Karl Christian John (li.) mit Tim Jannik Fieritz, der im Juli der erste Käufer eines neuen KIA Cee‘d GT Track war
  • Foto: Autohaus John
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Das Tostedter Autohaus John, Bremer Straße 32, ist den Kunden seit Jahrzehnten als kompetenter Ansprechpartner für Renault und Dacia bekannt. Jüngst eröffnete Inhaber Karl Christian John auch seine KIA-Vertretung (das WOCHENBLATT berichtete). Viele Kunden nutzten bei diesem Anlass die Möglichkeit zu Probefahrten. Als allererster Kunde erwarb Tim Jannik Fieritz einen neuen KIA Cee‘d GT Track.
Das Besondere an dieser qualitativ hochwertigen Marke, die es seit 20 Jahren auf dem deutschen Markt gibt: „Es ist der einzige Hersteller, der eine siebenjährige Garantie bietet, sowie außerdem Navi-Updates und eine Mobilitätsgarantie“, so John. Er freut sich, attraktive Modelle wie zum Beispiel Picanto, Rio, Cee‘d, Soul, Sportage und Sovento zu präsentieren. Mit den meisten Modellen sind auch Probefahrten möglich. So auch mit dem neuen Oberklasse-Wagen KIA Optima.
„Der Service für Renault und Dacia bleibt selbstverständlich bestehen. Wir haben ein geschultes Team für alle Modelle von Renault, Dacia und KIA“, so Karl Christian John. Im Autohaus John werden Fahrzeuge aller Automarken repariert. Täglich finden Hauptuntersuchungen durch TÜV, GTU und Dekra statt.

Karl Christian John (li.) mit Tim Jannik Fieritz, der im Juli der erste Käufer eines neuen KIA Cee‘d GT Track war
Anfang Juli eröffnete das Tostedter Autohaus John seine KIA-Vertretung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen