Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geplanter Kita-Bau in Apensen: Die Grünen kritisieren Vorgehensweise der Samtgemeindeverwaltung

Die Vorgehensweise der Samtgemeinde-Verwaltung beim geplante Bau einer weiteren Kindertagesstätte in Apensen sorgt für Unmut bei den Grünen. Der Samtgemeinderat soll am Donnerstag, 31. Juli, über die Festlegung eines Bauherren und eines Betreibers entscheiden. Der Rat sei jedoch nach wie vor nicht ausreichend über die Fakten informiert, kritisiert Dieter Kröger für seine Fraktion. In einem Schreiben an den Verwaltungschef Peter Sommer sagt er: "Sie haben es bisher nicht für nötig befunden, diese Kita-Angelegenheit auch nur ein einziges Mal in den Rat der Samtgemeinde Apensen und / oder in die fachlich zu beteiligenden Ausschüsse einzubringen. Sie haben auch seit deutlich über einem Jahr keine aktuellen Bedarfszahlen für den Kita-Betrieb vorgelegt. Wir sehen auch die Öffentlichkeit bisher nicht vernünftig informiert."
Im selben Schreiben merkt Dieter Kröger an, dass ein weiterer Tagesordnungspunkt der Sitzung, nämlich die Auswahl des Architekten für den Bau der Feuerwehrgerätehäuser, der Beschlussvorlage des Samtgemeinderates widerspreche.