Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gesundes Frühstück für Erstklässler: Brotdosenaktion der Giesela und Rolf Wiese-Stiftung

Giesela und Rolf Wiese übergaben in der Heideschule in Buchholz die Brotdosen an die Erstklässler
os. Buchholz. Ein Kind möchte lieber die Dose mit dem Käsebrot, ein anderes bevorzugt die Wurststulle. Am Montag haben alle rd. 2.300 Erstklässler im Landkreis Harburg eine Brotdose mit gesundem Inhalt erhalten. Bereits zum neunten Mal startete die Sozial- und Kulturstiftung Giesela und Rolf Wiese (GiRoWi) die Aktion. Das Ehepaar übergab selbst Brotdosen an Erstklässler der Heideschule in Buchholz.
Unterstützt wird das Projekt von zahlreichen Förderern, u.a. der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der Bäckerinnung des Landkreises. 20 ehrenamtliche Helfer füllten die Brotdosen am vergangenen Sonntag im Museumsbauernhof Wennerstorf weitgehend mit Waren aus der Region.
Mit der Brotdosenaktion soll Schulanfängern und ihren Eltern ein Beispiel für ein gesundes Pausenbrot gegeben werden. Zudem erhalten die Schulklassen eine Einladung für einen Besuch im Museumsbauernhof. "Dort können die Kinder in einem bäuerlichen Ernährungsbetrieb hinter die Kulissen schauen", erklärt Giesela Wiese.
In den vergangenen Jahren wurden verteilte die Stiftung mehr als 22.000 Brotdosen. In 50 Grundschulen wurden über 1.000 Schulklassen beliefert.