Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Große Mehrheit für Grondke in Kiel

Arbeitet ab dem 1. Juni in Kiel: Buchholz' Baudezernentin Doris Grondke (Foto: archiv / Helms)

Buchholz: Baudezernentin wechselt am 1. Juni an die Förde

os. Buchholz. Der Weg für die Buchholzer Baudezernentin Doris Grondke (51) für den Wechsel in die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt Kiel ist frei. Der Stadtrat votierte am Donnerstag mit großer Mehrheit für die parteilose Grondke: 37 von 43 Mitgliedern stimmten für sie, fünf enthielten sich, ein Stimmzettel war ungültig. Grondke soll in Kiel zum 1. Juni auf den bisherigen Dezernenten für Stadtentwicklung und Umwelt, Peter Todeskino (Grüne), folgen, dessen Vertrag nach seiner zweiten Amtszeit nicht verlängert wird. „Ich will eine Baudezernentin für Sie alle sein. Ich freue mich auf diese Aufgabe und diese tolle Stadt ganz besonders“, sagte Grondke laut Kieler Nachrichten in ihrer Dankesrede.