Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Montessori-Kindergarten in der Alten Schmiede

Freuen sich auf den neun Kindergarten: (v. li.) Hauseigentümer Rainer Wunderlich, Janet Hug, Dr. Howe Ehlers (beide Montessori Lernwelt) und Sozialdezernent Jan-Hendrik Röhse (Foto: oh)
os. Seppensen. Neue Nutzung für ein altes Gebäude: In die "Alte Schmiede" am Buchholzer Berg in Seppensen ziehen zum Kindergartenjahr 2014/15 eine neue Krippen- und eine altersübergreifende Ganztages-Kindergartengruppe ein. In dem vor rund acht Jahren komplett sanierten Gebäude entstehen unter der Trägerschaft der Montessori Lernwelt 35 Betreuungsplätze. Umbau und Betrieb finanziert die Stadt Buchholz.
Der Umbau soll nach dem Auszug des aktuellen Mieters voraussichtlich ab Ende Mai beginnen. In der Schmiede werden neue Wände gezogen, eine Außentreppe geschaffen. Zudem wird das rund 1.400 Quadratmeter große Grundstück an der Kreisstraße eingezäunt. Spätestens zum 1. September will die Montessori Lernwelt, die ein paar hundert Meter weiter ein Haus mit zwei Kindergarten- und einer Krippengruppe betreibt, an den Start gehen.
"Wir haben eine Warteliste mit vielen Familien, die einen Platz suchen", erklärt Janet Hug, Leiterin des Montessori-Hauses. Die neuen Räume seien hell, großzügig und hätten Atmosphäre: "Man spürt hier noch den Flair der Alten Schmiede", sagt Janet Hug.