Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ab sofort vegane Küche im Ringhotel Sellhorn

Jungkoch Jonas Bräuer mit einem Gemüsestrudel (Foto: Ringhotel Sellhorn)
ah. Hanstedt. Unter dem Motto „Fleischlos glücklich“ bietet das Hanstedter Ringhotel Sellhorn (Winsener Straße 23, Tel. 04184-8010) bewusst nicht mehr nur vegetarische, sondern vegane Gerichte an. Derzeit auf der Speisekarte: ein gebackener Gemüsestrudel mit Beetegemüse und Meerrettich, hausgemachte Tomaten-Tagliatelle mit Spinat und Walnüssen sowie gebackenes Sellerieschnitzel mit Kürbis und Vanillebulgur.
„Immer mehr Gäste fragten nach veganem Essen, ihnen wollen wir mit dem Angebot entgegenkommen“, sagt Sellhorn-Chefin Ina Dierksen. Vegan zu leben bedeutet, nicht nur auf Fleisch zu verzichten, sondern auf sämtliche tierischen Produkte, das heißt: auch auf Eier und Milchprodukte.
Küchenchef Jörn Sommer beobachtet: Veganes Essen sei ein kaum aufzuhaltender, riesiger Trend. Der Euro-Toques-Sternekoch gesteht: Anfangs sei er skeptisch gewesen. „Dann testete ich bei einem Kollegen die vegane Küche und war begeistert.“
Das Ringhotel Sellhorn legt schon seit Jahren großen Wert beim Einkauf der Produkte auf Regionalität und Frische legt. Als Mitglied des Vereins „Regionale Esskultur Lüneburger Heide“ verpflichtet sich das Hotel, mehr als 50 Prozent sämtlicher Zutaten aus der Region zu beziehen – in der Praxis sind es laut Sommer um die 90 Prozent.