Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Wirtschaft
Nach den plötzlichen Lockerungen in der Gastronomie, haben viele Gastronomen Schwierigkeiten, Personal zu bekommen

Gastronomen aus den Landkreisen Harburg und Stade über möglichen Personalmangel
Die Lockerungen kamen zu spät und zu plötzlich

(sv). Die Cafés sind voll, in Biergärten und Gaststätten wird wieder geschlemmt. Nach dem Lockdown dürfen Restaurants endlich wieder Gäste empfangen - doch jetzt droht der Gastronomie das nächste Problem: Der schon seit Jahren wachsende Fachkräftemangel in der Gastronomie hat sich durch die Corona-Pandemie und die Lockdowns noch weiter verschlimmert. Es habe nach den Lockdowns einfach viel zu lange gedauert, bis die Gastronomie wieder öffnen durfte, sagt Thomas Cordes, Inhaber vom Hotel Cordes...

  • Winsen
  • 11.06.21
  • 439× gelesen
  • 2
Service
Der Spargel bietet dem Körper eine Fülle an gesunden Inhaltsstoffen - und schmeckt sehr lecker

Edelgemüse genüsslich im Restaurant speisen
Endspurt: Spargel wird noch bis zum 24. Juni geerntet

(wd/ah/tw). Während sich der Beginn der Spargelzeit nach dem Wetter richtet, steht das Ende der Saison jedes Jahr fest: Bis zum Johannistag am 24. Juni wird in Deutschland üblicherweise Spargel gestochen. Und zahlreiche Restaurants in der Region freuen sich, durch die Erleichterung der Corona-Vorschriften ihren Gästen endlich wieder kulinarische und saisonale Höhepunkte wie das Edelgemüse servieren zu können. Der Spargel bietet dem Körper eine Fülle an gesunden Inhaltsstoffen. Das Königsgemüse...

  • Buchholz
  • 05.06.21
  • 44× gelesen
Service
Die Außengastronomie ist bei schönem Wetter ein Ort zum Entspannen
3 Bilder

Erleichterung der Corona-Vorschriften
Endlich wieder die Gastronomie genießen

ah. Landkreis. Auf diese Entscheidung haben die Menschen lange gewartet. Da im Landkreis Harburg die Inzidenz-Zahl auf niedrigem Niveau liegt, darf nach der Außengastronomie, deren Start leider dem schlechten Wetter zum Opfer fiel, auch die Innengastronomie von den Gästen wieder genutzt werden. Allerdings gelten bestimmte Regeln für die Gäste: Ohne Maske darf nur am Tisch gesessen werden. Beim Betreten oder Verlassen der Restaurants muss die Maske getragen werden. Auch beim Gang zur Toilette...

  • Buchholz
  • 04.06.21
  • 155× gelesen
Service
Endlich wieder aktiv sein: Im Kletterzentrum Buchholz darf seit Montag wieder trainiert werden. Dazu gehören auch erste Übungen vor einem Einstieg in die Kletterwand
2 Bilder

Seit Montag gilt der "Stufenplan 2.0" in Niedersachsen: Lockerungen in Gastronomie- und Kulturbetrieben
Neue Corona-Regeln für den Landkreis Harburg

as. Landkreis Harburg. Das ist ein großer Schritt zurück in die Normalität für das Leben im Landkreis Harburg: Seit Montag hat Niedersachsen die Corona-Regeln gelockert. Im Landkreis Harburg gelten jetzt die Regelungen für Regionen mit dauerhaft stabilen Inzidenzwerten unter 35. Auch wenn die Inzidenzen im Landkreis Harburg niedriger liegen, sieht die Corona-Verordnung des Landes noch keine Lockerungen für Regionen mit Inzidenzen unter 10 vor. Der Landkreis hat das stabile Unterschreiten des...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 01.06.21
  • 6.413× gelesen
  • 4
Panorama

Mehr Freiheiten, mehr Aktivitäten und mehr Miteinander
Neue Corona-Verordnung gilt schon ab 31. Mai

(os). Bis in den Nachmittag hinein wurde in Hannover verhandelt, jetzt ist sie raus: die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen, die bereits ab Montag, 31. Mai, in Kraft tritt. Sie sieht mehr Freiheiten, mehr Aktivitäten und mehr Miteinander vor. Die Regeln im sogenannten Stufenplan 2.0 sehen detaillierte Regelungen für Landkreise und kreisfreie Städte in drei Stufen vor: Stufe 1 steht für einen Inzidenzwert über 10, Stufe 2 für einen Inzidenzwert über 35 und Stufe 3 für einen...

  • Buchholz
  • 31.05.21
  • 2.920× gelesen
  • 1
Panorama
Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH

Verluste sind weiterhin angesagt
Einschränkungen sind zu groß: Öffnung des Tourismus führt nicht zu erwarteten Umsätzen

Nach der Öffnung am 10. Mai war die Stimmung in der Gastronomie- und Hotelbranche der Lüneburger Heide zunächst positiv. Diese drehte sich aber schnell, denn das erhoffte Geschäft lässt auf sich warten. "Die Einschränkungen sind zu stark", ist die oft geäußerte Meinung aus den Betrieben in der Region. Die Gäste würden die vorgegebenen Regeln nicht mitmachen. Besonders vom Vatertag hatte sich die Gastronomie mehr versprochen. Viele Gäste verzichteten hingegen auf den Ausflug und den Besuch der...

  • Buchholz
  • 18.05.21
  • 379× gelesen
Panorama
Oliver Wamberski, Geschäftsführer des Waba-Jeansstores in Seevetal, würde lieber wieder auf Click & Meet umsteigen
4 Bilder

Geschäft läuft nur schleppend an / Einzelhändler vertrauen weiter auf Click & Meet
Neue Corona-Verordnung verunsichert die Kunden

(sv/wd). Die seit Montag, 10. Mai, geltende neue Corona-Verordnung sieht in allen Landkreisen mit einem Inzidenzwert von unter 100 weitere Lockerungen vor. Die Einzelhändler und Gastronomen stehen der Verordnung, die bei Geschäften mit über 200 Quadratmeter Ladenfläche und der Außengastronomie einen negativen Corona-Test vorsieht, eher kritisch gegenüber. So verkündete die Geschäftsführerin des Ringhotels Sellhorn in Hanstedt, Nele Landschof, bereits vergangene Woche, dass sich der...

  • Buchholz
  • 14.05.21
  • 1.656× gelesen
Panorama

Corona-Modell-Projekt in Buxtehude
Das sagen die Geschäftsinhaber und Gastronomen zum Vorhaben

sla. Buxtehude. Zwischen Hoffnung und Skepsis schwanken Buxtehuder Ladeninhaber und Restaurantbesitzer hinsichtlich des Modellprojekts. Denn es sind noch etliche Fragen offen. Für die Gastronomie, die bislang geschlossen bleiben musste, scheint der Modellversuch ein kleiner Lichtblick zu sein. Hossein und Mojtaba Abadi, die Inhaber von "Amadeus Feine Kost", und Hamid Khololemad vom Restaurant "Amadeus" wollen nach intensiven Abwägungen öffnen. "Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, dass...

  • Buxtehude
  • 09.04.21
  • 1.546× gelesen
Politik

Bürgerverein: Hilfe für Gastronomie und Kultur
Luca-App und Straßensperrung

nw/sla. Jork. Der Bürgerverein Jork fordert von der Gemeinde Jork und dem Landkreis Stade eine Unterstützung von Gastronomie und Kultur - und macht konkrete Vorschläge: Um bei der Kontaktverfolung von Besuchern die Erfassung der Kontaktdaten für Gesundheitsamt, Handel, Gastronomie und Veranstalter zu vereinfachen, gebe es eine spezielle App namens Luca (www.luca-app.de). Diese App werde bereits in einigen Kommunen erfolgreich eingesetzt. Über die Datenherausgabe entscheide allein der Benutzer....

  • Jork
  • 17.03.21
  • 150× gelesen
Politik
Im Gastgewerbe blieben die Türen bereits viel zu lange verschlossen und die Tische leer: Der erste Vorsitzende des Dehoga-Kreisverbandes Stade, Lutz Feldtmann (3.v.re.) überreichte die Resolution an den CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried (re.) und an Stades Bürgermeister Sönke Hartlef (4.v.li.)

Resolution überreicht
Das Stader Gastgewerbe ist am Ende seiner Kräfte

jab. Stade. Dem Hotel- und Gastronomiegewerbe steht das Wasser bis zum Hals. Seit insgesamt sechs Monaten, in einigen Betrieben sogar seit einem Jahr, bleiben die Türen geschlossen, die Tische leer. In der Resolution "Wir können. Wir müssen. Lasst uns öffnen!" fordert der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) eine planbare und dauerhafte Öffnungsperspektive für Betriebe. In Stade überreichte der erste Vorsitzende des Dehoga-Kreisverbandes Stade, Lutz Feldtmann, das Papier an den...

  • Stade
  • 05.03.21
  • 392× gelesen
Sport
Lichtinstallationen wie die stimmungsvolle Beleuchtung des Niedersachsenplatzes in der Ortsmitte machen den Reiz des
Jesteburger Lichtermeeres aus Fotos: Busch
11 Bilder

Aufgrund des großen Erfolgs planen die Organisatoren weitere Veranstaltungen in der Adventszeit
Jesteburger Lichtermeer wird wiederholt

as. Jesteburg. Mit unzähligen Kerzen, Fackeln und Lichterketten haben die Gewerbetreibenden mit ihrem Jesteburger Lichtermeer in der vergangenen Woche ein Zeichen gesetzt und ihren Kunden gezeigt, dass sie für die Jesteburger da sind. Mehr als 50 Ladengeschäfte, Gastronomen und Büros haben sich an der Aktion beteiligt und ihre Geschäftsräume und Fenster mit Lichtern geschmückt. Der eine oder andere hat zudem besondere Aktionen oder Rabatte für die Kunden vorbereitet. "Die Aktion ist sehr gut...

  • Jesteburg
  • 10.11.20
  • 179× gelesen
Wirtschaft
Thomas Cordes, Gastwirt und DEHOGA-Kreisvorsitzender im Landkreis Harburg
2 Bilder

Hotels und Restaurants
Shutdown für das Gastgewerbe: Betriebe sorgen sich um ihre Existenz

(jd/wei/ts). Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Niedersachsen sieht die rund 20.000 gastgewerblichen Betriebe in dem Bundesland zu Unrecht von den harten Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie betroffen. Restaurants und Bars müssten ohne epidemiologische Rechtfertigung schließen, kritisiert der Unternehmerverband des Gastgewerbes. In einem riesigen Kraftakt hätten die Betriebe strenge Hygienevorschriften an die Pandemie-Situation angepasst. Die Branche erwarte eine schlüssige...

  • Stade
  • 30.10.20
  • 318× gelesen
Panorama

Ab Montag gelten strenge Kontaktbeschränkungen
Corona: Leben wird weitgehend heruntergefahren

(os). Nach dem starken Anstieg der Infektionszahlen in den vergangenen Tagen hatte sich dieser Schritt angekündigt: Das öffentliche Leben in Deutschland wird zum zweiten Mal nach März weitgehend heruntergefahren. Die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer einigten sich auf strikte Maßnahmen, um der zweiten Corona-Welle zu begegnen. Sie umfassen vor allem strenge Kontaktbeschränkungen und das Aussetzen der allermeisten Kultur- und Freizeitaktivitäten. Anders als im März...

  • Buchholz
  • 30.10.20
  • 3.186× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die beiden indischen Köche Vinod Singh (li.) und Asha Ram Joshi bereiten die Speisen mit viel Können zu
2 Bilder

Buchholz: Leckere Speisen wie in Indien
Das indische Restaurant Mahika bietet eine Vielfalt an leckeren Gerichten an

Wer in Buchholz originale indische Speisen genießen möchte, der besucht das neueröffnete Restaurant "Mahika" (Bremer Straße 2a, Tel. 04181-2329106). Nachdem ein Inhaberwechsel stattgefunden hat, können sich die Gäste auf eine komplett neue Speisekarte freuen, die für jeden Geschmack etwas Leckeres beinhaltet. Die beiden Köche Vinod Singh und Asha Ram Joshi stammen aus Indien und bereiten die Speisen perfekt zu. Alle Gerichte sind original indisch, werden aber nicht so scharf gewürzt. Falls der...

  • Buchholz
  • 22.10.20
  • 407× gelesen
Politik
Mitarbeiterin Maleen Müller und Chefin Angelika Weisenburger (re.) zeigen die Außensitzplätze und die Wandmalerei in dem Gang, die entfernt werden sollen Fotos: sla
2 Bilder

Ärger mit Außensitzplätzen in der Buxtehuder Innenstadt
Verstärkte Kontrollen in Buxtehude

sla. Buxtehude. Die Gastronomie hat nicht nur unter den Corona-bedingten Einschränkungen zu leiden - sondern auch das Buxtehuder Ordnungsamt macht ansässigen Gastronomen momentan zu schaffen. Nächtliche Ruhestörung, Lärmbelästigung und Einschränkungen durch Außensitzplätze stehen im Fokus. Diverse Restaurants und Cafés in der Buxtehuder Innenstadt wurden um 22 Uhr kontrolliert und zur pünktlichen Schließung angewiesen. Beim neuen Café und Bistro "Märchenhaft" in der Ritterstraße spitzte sich...

  • Buxtehude
  • 25.08.20
  • 3.602× gelesen
Politik

Ulrich Wiegel vom Altstadtverein kritisiert strenge Regeln
Buxtehude: Sperrstunde bremst Gastronomie aus

tk. Buxtehude. "Die strikte Sperrstunde ist ein Problem", sagte Ulrich Wiegel, Vorsitzender des Altstadtvereins, bei einem Treffen mit CDU-Landespolitikern (siehe Artikel auf Seite 3 "Lokales Google"). Es würden sich in Buxtehude Beschwerden häufen, dass es abends draußen im Umfeld der Gastronomie zu laut sei. Das sei für die ohnehin von der Pandemie gebeutelte Gastronomie im Sommer ein zusätzliches Problem. Bei gutem Wetter wolle jeder Gast lange draußen sitzen. Wiegel möchte die Sperrstunde...

  • Buxtehude
  • 25.08.20
  • 1.458× gelesen
Politik
Diese beiden Buden sind der Auslöser des Streits   Foto: thl

Verfügungsfonds "Winsen 2030"
Zoff um Verkaufsbuden in Winsen

Mitglieder des Verfügungsfonds werfen der städtischen Vertreterin mangelnde Befähigung vor thl. Winsen. Riesiger Zoff zwischen der Stadt Winsen und den Mitgliedern des Verfügungsfonds "Winsen 2030", in dem ehrenamtliche Personen aus Handel, Gastronomie, Handwerk und Politik sowie Privatpersonen engagiert sind. Insgesamt umfasst der Fonds acht Mitglieder und hat vier Besitzer in Beraterfunktion, bestehend aus Vertretern der City Marketing, der Wirtschaftsförderung, der Stadtverwaltung und des...

  • Winsen
  • 12.08.20
  • 235× gelesen
Panorama

Abendliche Kontrolle in der Buxtehuder Gastromeile
Corona-Kontrolle: Stadtmitarbeiter werden angepöbelt

nw/tk. Buxtehude. Manche Zeitgenossen vergessen auch in Buxtehude, dass Corona noch nicht vorbei ist: Am vergangenen Wochenende hatte das Buxtehuder Ordnungsamt zusammen mit der Polizei Buxtehude Kontrollen in Gastronomiebetrieben vor allem in der Altstadt durchgeführt. Im Fokus der Kontrollen stand die Einhaltung von Abstands- und Hygienevorschriften, aber auch die Einhaltung der Nachtruhe. Dabei wurden etliche Verstöße festgestellt. Mehrfach wurden Abstandsregelungen nicht eingehalten und die...

  • Buxtehude
  • 31.07.20
  • 1.977× gelesen
Wir kaufen lokal
Daniela Augustin und Angelika Weisenburger freuen sich auf ihre Gäste
13 Bilder

Außergewöhnliches Flair und große Gastfreundschaft
Das Märchenhaft in Buxtehude bietet Erlebnisgastronomie von Brunch-Events bis zu Baby-Partys

Eine neue Gastronomie in Buxtehude: Vor Kurzem hat - in direkter Nachbarschaft zum Entlein - die Wohlfühloase "Märchenhaft" eröffnet. Hinter dem Konzept steht durch die sehr hohe Nachfrage die Geschäftsidee, auch vormittags die Möglichkeit für geschlossene Gesellschaften zu bieten und die Gäste zum Beispiel mit einer Babyparty, einem Geburtstagsbrunch oder einem Hochzeitsempfang glücklich zu machen. "Mit dem Märchenhaft haben wir jetzt optimale Räumlichkeiten für diesen Bedarf", sagt Inhaber...

  • Buxtehude
  • 28.07.20
  • 886× gelesen
Wir kaufen lokal
Köstlichkeiten aus dem fernen Osten bei Asia Fu Loc im Marktkaufcenter Stade

Streetfood wie in Vietnam bei Asia Fu Loc

sb. Stade. Der Gastronomiebereich im Markkaufcenter bietet seinen Gästen Köstlichkeiten aus aller Welt. Diese können an den Ständen zum Mitnehmen gekauft oder im gemütlich gestalteten Sitzbereich vor Ort verzehrt werden. Authentisches Streetfood wie in Vietnam genießt der Marktkauf-Besucher bei Asia Fu Loc (Foto). Dazu gehören die traditionelle Suppe "Pho" mit verschiedenen Einlagen, Reisnudelspezialitäten "Bun" in fünf Varianten, gebratener Reis "Com Rang" nach vietnamesischer Art sowie...

  • Stade
  • 08.07.20
  • 332× gelesen
Panorama
Maria Krizanovic serviert den Gästen im "Entlein" vorschriftsmäßig mit Mundschutz die Köstlichkeiten
7 Bilder

Hingeschaut und nachgefragt: Wie halten sich die Bürger im Landkreis Stade an die Maskenpflicht?
Maskenpflicht: Gespräche statt erhobener Zeigefinger

(bo/sla/mke/sb). Der Griff zur Maske ist inzwischen fast schon selbstverständlich. Vom Kunden beim Einkaufen über den Passagier im Bus bis zur Servicekraft im Restaurant - überall werden die "Schnutenpullis" getragen. Überall? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt. Wochenmarkt Durchweg gute Erfahrung mit den Abstands- und Hygieneregeln machen die Beschicker des Stader Wochenmarktes: "Die meisten Kunden halten sich an die Vorgaben und tragen eine Maske", berichtet Annalena Christ von "Obst- und Gemüse...

  • Stade
  • 19.06.20
  • 608× gelesen
Panorama
Gastronomen können im Außenbereich ab sofort mehr Flächen nutzen

Unterstützung in der Krise
Stades Gastronomie darf Außenbereiche ausweiten

nw/jab. Stade. Im Zuge der Wiedereröffnung der Gastronomiebetriebe nach der Corona-bedingten Schließung hat das Citymanagement zusammen mit der Hansestadt Stade ein Konzept entwickelt, um den Gastronomen am Stader Fischmarkt eine Erweiterung der Außenterrassen zu erlauben. Damit soll eine bessere Auslastung der Tische erzielt werden. Die geforderten Mindestabstände zwischen den Tischen ermöglichen oftmals keine hundertprozentige Auslastung der Kapazitäten auf den gewohnten Außenflächen. Den...

  • Stade
  • 29.05.20
  • 273× gelesen
Wirtschaft
Apotheker Alexander Stüwe hat 50 Tüten gepackt

Carepakete für die Gastronomie
Brücken Apotheke in Buxtehude unterstützt mit Schutzmitteln

sla. Buxtehude. "Die Gastronomie ist von der Corona-Pandemie extrem hart gebeutelt", sagt Apotheker Alexander Stüwe von der Buxtehuder Brücken Apotheke, der daher die heimischen Gastronomiebetriebe unterstützen möchte. 50 Tüten mit je zwei Flaschen Händedesinfektion aus eigener Herstellung, zwei Flaschen Flächendesinfektionsmittel, fünf Mundschutzmasken und Magnesium für müde Muskeln hat er kurzerhand zusammengestellt. Diverse Gastronomen, etwa vom Abthaus, dem griechische Restaurant Dionysos,...

  • Buxtehude
  • 26.05.20
  • 210× gelesen
Wirtschaft

FDP Buchholz: Gastronomen gezielt unterstützen

os. Buchholz. Die Buchholzer Gastronomie soll durch gezielte Maßnahmen im Rahmen der zulässigen Infektions-Schutzregeln großzügig unterstützt werden. Das hat die Ratsfraktion der FDP beantragt. U. a. sollen zusätzliche Angebote für Stellflächen zur Außen-gastronomie unterbreitet werden, dazu die Gebührensatzung für Außengastronomie bis Jahresende außer Kraft gesetzt werden. Zudem wollen die Freidemokraten innovativ gestaltete Außenschutzräume ("Gewächshaus-Konzept") ausnahmswiese und zeitlich...

  • Buchholz
  • 20.05.20
  • 88× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.