Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Marktlücke geschlossen: Zehn Jahre F1-MeisterWerkstatt & AutoSelbstHilfe in Buxtehude

Kurt Umland am modernen Achsmessgerät
Buxtehude: F1-Meisterwerkstatt und Selbsthilfe | Mit einem Aktionsangebot für die Kunden feiern Kurt Umland und sein Team das zehnjährige Bestehen der F1-MeisterWerkstatt und AutoSelbstHilfe Buxtehude, Alter Postweg 5b: Wer in der Zeit vom 15. bis 31. Juli einen Termin vereinbart, zahlt für Achsvermessung oder Klimaservice nur 45 Euro.
Kurt Umland eröffnete im Juli 2004 die „F1-AutoSelbstHilfe“ mit der Idee, eine Marktlücke zu schließen: Die Kunden können in der professionell ausgestatteten Werkstatt für wenig Geld ihre Autos selbst reparieren. Die Bühnen und Geräte (keine Diagnosegeräte) werden vermietet und das F1-Team steht bei Fragen gerne zur Verfügung.
Nachdem die Kunden zusätzlich zur F1 Selbsthilfe immer häufiger nach Werkstattleistungen fragten, erweiterte das Team das Angebot und firmiert seit 2009 unter dem neuen Firmennahmen „F1-MeisterWerkstatt und SelbstHilfe“. Weil sich Firmengelände und Immobilie im Familienbesitz befinden, war es auch kein Problem, das Unternehmen räumlich zu erweitern. Die heute rund 1.000 Quadratmeter große Werkstatt ist mit neuen Bühnen und modernster Technik ausgestattet. Dazu zählen z.B. ein neues Achsmessgerät sowie ein Reifenmontagegerät, das auch Runflat-, bis zu 20-Zoll- oder sehr sportliche Reifen montieren kann. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine 500 Quadratmeter große Lackierhalle.
Als Partner ist die GTÜ ins Gebäude der „F1-MeisterWerkstatt und SelbstHilfe“ gezogen. „Das ist schon etwas Besonders, so viele Leistungen unter einem Dach anzubieten - und zwar für alle Fabrikate“, sagt Kurt Umland. Vom Maserati bis zum Trabbi hat das F1-Team schon alle Automarken in der Werkstatt.
Mit Florian Umland, der gerade seine Meisterausbilung absolviert, ist bereits die zweite Generation im Unternehmen tätig. Darüber freut sich der Senior besonders, weil er eine neue Marktlücke entdeckt hat: Um möglichst wenig Arbeiten außer Haus erledigen lassen zu müssen, will Kurt Umland in Kürze eine Filiale mit Schwerpunkt Getriebeinstandsetzung gründen.
Die „F1-MeisterWerkstatt & AutoSelbstHilfe“ in Buxtehude, Alter Postweg 5b, ist montags bis freitags, 8 bis 19 Uhr, und samtags, 9 bis 18 Uhr, geöffnet. Das Leistungsspektrum umfasst Inspektionen, Reparaturen, Klimaservice, Achsvermessung, Karosserie- und Lackierarbeiten, Hauptuntersuchung (TÜV) und die Selbsthilfe.
Weitere Infos gibt es unter Tel. 04161-60 05 69 und
www.f1-meisterwerkstatt.de//www.f1-meisterwerkstatt.de/