Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Milchlaster kommt von Straße ab und prallt gegen Baum / Fahrer schwer verletzt

Das Fahrerhaus wurde völlig demoliert (Foto: Polizei)
jd. Ahlerstedt-Klethen. Schwer verletzt wurde der Fahrer eines Milchlasters, als er mit dem Führerhaus seines Lkw nacheinander gegen zwei Straßenbäume prallte. Der 28-jährige Mann aus Beverstedt (Kreis Cuxhaven) war am frühen Donnerstagnachmittag auf der K55 südlich von Ahlerstedt unterwegs. Dabei geriet er aus ungeklärter Ursache in den aufgeweichten Seitenraum.
Zunächst hieß, der Fahrer sei in seiner Kabine eingeklemmt. Daher wurde neben den Ortswehren Ahlerstedt und Ahrensmoor auch die Feuerwehren aus Harsefeld und Buxtehude alarmiert, die über Gerät für Einsätze bei Lkw-Unfällen verfügen. Doch der Verunglückte konnte sich selbst aus dem völlig demolierten Fahrerhaus befreien. Er kam ins Elbeklinikum Buxtehude. An der Zugmaschine entstand Totalschaden, der Anhänger wurde stark beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 100.000 Euro.