Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Rettungshubschrauber fliegt schwer verletzten Radler in Klinik
Schwerer Unfall am Ostersonntag in Ahlerstedt: Auto fährt Radfahrer (54) an

jd. Ahlerstedt/Ahrensmoor. Schwerste Verletzungen zog sich am Ostersonntag ein 54-jähriger Radfahrer zu, der in Ahlerstedt von einem Auto angefahren wurde. Der verunglückte Radler wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 29 in eine Hamburger Klinik geflogen.  Der Radfahrer aus Ahlerstedt war am Sonntagmittag gegen 13.30 Uhr auf dem Klethener Weg in Höhe des Gewerbegebietes unterwegs. Dort kam ihm eine 23-jährige Autofahrerin aus Ahlerstedt entgegen, die mit ihrem Renault Twingo in Richtung...

  • Harsefeld
  • 05.04.21
Die Feuerwehr kümmerte sich unter schwerem Atemschutz um die qualmenden Pellets

Glut der Pellets fraß sich durch
Heizungsanlage in Ahlerstedt gerät in Brand

jab. Ahlerstedt. Der starke Wind der vergangenen Tage lässt nicht nur Bäume und Schilder umkippen. Er kann auch Brände in Heizungsanlagen verursachen, so wie am Freitagvormittag in Ahlerstedt. Ein Hausbewohner rief den Heizungsinstallateur, da seine Heizungsanlage nicht richtig arbeitete. Der Fachmann bemerkte den Qualm im Heizungsraum und alarmierte sofort die Feuerwehr. Durch den Wind funktionierte der Abzug nicht, wodurch die Pellets nicht vernünftig brannten. Durch einen Stau der...

  • Harsefeld
  • 12.03.21

Hoher Sachschaden
Zwei BMW in Harsefeld aufgebrochen

jab. Harsefeld. Autoknacker haben in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Fahrzeuge im Osteroher Feld in Harsefeld aufgebrochen. Aus den beiden BMW wurden jeweils das Lenkrad, das Navigationsgerät sowie mehrere Schalter ausgebaut und mitgenommen. Der so angerichtete Schaden wird auf mehr als 10.000 Euro geschätzt. • Hinweise an die Polizeistation Harsefeld unter ( 04164-888260.

  • Harsefeld
  • 04.03.21

Bilanz 2020
Harsefelder Ortsfeuerwehr rettet Werte von insgesamt 700.000 Euro

jab. Harsefeld. Die Feuerwehr des Fleckens Harsefeld musste im Jahr 2020 zu insgesamt 105 Einsätzen ausrücken. Die Bilanz legte Ortsbrandmeister Olaf Jonas vor. Von den 27 Brandeinsätzen wurden acht kleine, 18 mittlere Brände und ein Großbrand registriert. Für eine technische Hilfeleistung mussten die Einsatzkräfte 77 Mal ausrücken. 25 Mal wurde die Feuerwehr zur Menschenrettung alarmiert. Knapp die Hälfte dieser Einsätze standen im Zusammenhang mit Verkehrsunfällen oder Menschen in...

  • Harsefeld
  • 02.03.21
Viele Bäume und Sträucher wurden in Harsefeld 2019 abgesägt oder auf den Stock gesetzt

Einigung auf Kompromiss
40.000 Euro Schadenersatz für Harsefelder Baumfrevel

jab. Harsefeld/Stade. Im Verhältnis noch einmal glimpflich davongekommen sind zwei Landwirte aus Harsefeld. Sie mussten sich vor dem Landgericht in Stade verantworten. Der Grund: Der Flecken forderte Entschädigung für die Schäden an den Bäumen und Sträuchern, die im Februar 2019 beschädigt oder ganz entfernt wurden. Glimpflich deshalb, da sie - auf Widerruf - insgesamt 40.000 Euro bezahlen müssen, ihnen im schlimmsten Fall allerdings eine Summe von rund 200.000 Euro gedroht hätte. Viele hitzige...

  • Harsefeld
  • 23.02.21

21-Jähriger ohne Führerschein brauste Streifenwagen davon
Wilde Verfolgungsjagd durch Harsefeld: Junger Mann flüchtete im Pkw vor der Polizei

jd. Harsefeld. Eine wilde Verfolgungsjagd rund um Harsefeld lieferte sich die Polizei am Freitagnachmittag mit einem jungen Mann. Der 21-Jährige war einer Polizeistreife in Harsefeld aufgefallen, als er mit einem grauen Seat Ibiza durch die Straße "Am Sande" fuhr. Den Beamten war bekannt, dass der junge Harsefelder keinen Führerschein besaß. Daher wollten sie ihn stoppen. Doch der Seat-Fahrer ignorierte die Zeichen der Polizisten und gab Gas. Der Streifenwagen nahm die Verfolgung auf. Dabei...

  • Harsefeld
  • 20.02.21
Rund 10 Quadratmeter Pflastersteine wurden vor dem Harsefelder Rathaus entfernt

Polizei wurde informiert
Pflastersteine vor Harsefelder Rathaus aufgenommen

jab. Harsefeld. Fein säuberlich und Stein für Stein wurde am Sonntag vor dem Harsefelder Rathaus das Pflaster aufgenommen. Aber nicht durch eine Baufirma und wegen eines Notfalls. Hier hat sich ein "Spaßvogel" zu schaffen gemacht und so rund 10 Quadratmeter freigelegt. Wie Samtgemeinde-Bürgermeisterin Ute Kück mitteilte, hätten Mitarbeiter des Bauhofs die Baustelle sofort nach Bekanntwerden abgesperrt und den Vorfall der Polizei gemeldet. Die Steine wurden erstmal aufgestapelt. Bisher konnte...

  • Harsefeld
  • 26.01.21
Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr erlosch der Brand von selbst

Feuerwehr im Einsatz
Brand in einem Schornstein in Wangersener Wohnhaus ausgebrochen

jab. Wangersen. Merkwürdige Geräusche, nachdem der Ofen angefeuert wurde, sind kein gutes Zeichen. Das dachte sich am Freitag auch ein Hausbewohner in Wangersen. Als er die Geräusche gegen zwölf Uhr bemerkte, begab er sich auf die Suche. Nachdem auch noch der Rauchmelder auslöste, wählte er den Notruf. Der Grund des Alarms: Im Schornstein war ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle alarmierte die Ortswehren Wangersen, Ahlerstedt und Ahrenswohlde. Beim Eintreffen der...

  • Harsefeld
  • 23.12.20
6 Bilder

Unfallopfer kamen mit Rettungshubschraubern nach Hamburg
Missglücktes Überholmanöver bei Harsefeld: Drei Schwerverletzte

jd. Harsefeld. Drei Schwerverletzte als Folge eines missglückten Überholmanövers: Am Samstagnachmittag stießen auf der Landesstraße 124 unweit des Kreisel Linah (bei Harsefeld) zwei Autos frontal zusammen. Zwei der schwerverletzten Insassen wurden mit Rettungshubschraubern in Hamburger Kliniken gebracht. Ein 25-jähriger Harsefelder war mit seinem Transporter der Marke Fiat gegen 15 Uhr aus Richtung Stade kommend unterwegs. Laut Zeugenaussagen setzte er einige hundert Meter vor dem Kreisel Linah...

  • Harsefeld
  • 15.11.20
Feuerwehrleute beseitigten in Bargstedt die Dieselspur

Gleich vier Ortswehren waren im Einsatz
Brummifahrer war unachtsam: Diesel schwappte zwischen Harsefeld und Bargstedt auf die Fahrbahn

jd. Harsefeld. Die Unachtsamkeit eines Lkw-Fahrers führte dazu, dass gleich vier Ortsfeuerwehren alarmiert wurden. Der Mann war am Dienstag mit einem Autotransporter zu einem Autohaus in Bargstedt unterwegs. Zuvor hatte er an der B73 in Horneburg getankt und war dann über Harsefeld und Ohrensen weitergefahren. In Bargstedt beobachteten Notfallsanitäter der örtlichen Rettungswache, wie in einer Kurve Diesel aus dem Tank des Lkw schwappte. Sie benachrichtigten Polizei und Feuerwehr. Die Polizei...

  • Harsefeld
  • 18.10.20

Nach Karambolage geflüchtet
Polizei sucht Unfallverursacher in Bargstedt

wei. Bargstedt. Im Heckenweg in Bargstedt kam es am Mittwochmorgen zwischen 7 und 9 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Der unbekannte Fahrer eines vermutlich größeren Fahrzeuges war gegen einen am Straßenrand abgestellten schwarzen Citroen C3 gestoßen. Dabei wurde das Auto massiv beschädigt. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und sucht nach dem Verursacher und Zeugen.  Hinweise zum Vorfall können der Polizei Harsefeld unter der Telefonnummer 04164 - 888260 gemeldet...

  • Harsefeld
  • 08.10.20
Die Jugendgruppe hat das Schild mit der Nummer 1.000 angebracht

Hilfe für den Ernstfall: Aktion der Bargstedter Jugendfeuerwehr
Diese Notfallschilder retten Menschenleben

jd. Bargstedt. Mit dieser Aktion tragen Nachwuchs-Brandschützer dazu bei, dass im Ernstfall Leben gerettet werden: Mitglieder der Jugendfeuerwehr Bargstedt kennzeichneten Sitzbänke mit sogenannten Notfallpunktschildern. Ausgestattet mit Akkuschraubern, Schrauben und den Schildern machten sich zwei Teams der Jugendfeuerwehr gemeinsam mit ihren Betreuern auf, die kleinen roten Schilder auf den Bänken zu montieren. Die Kosten für die Schilder übernimmt die Samtgemeinde Harsefeld. Die Jugendlichen...

  • Harsefeld
  • 25.09.20
Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt

Ins Krankenhaus gebracht
Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Harsefeld

jab. Harsefeld. Auf der Buxtehuder Straße bei Harsefeld in Höhe vom Hahnenbalken stießen am Montagmorgen zwei Fahrzeuge zusammen. Beide Fahrerinnen wurden dabei schwer verletzt. Gegen 8.20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Als die Feuerwehrleute am Einsatzort eintrafen, waren beide Fahrerinnen bereits aus ihren Autos befreit. Beide Frauen wurden schwer verletzt von Rettungssanitätern und einem Notarzt versorgt, und in die Elbekliniken Buxtehude und Stade gefahren. Die...

  • Harsefeld
  • 22.09.20
Großes Interesse war bei den Feuerwehrleuten vorhanden, als die Gerätschaften zur Vegetationsbrandbekämpfung auf dem Feld getestet wurden

Brände in freier Natur
Feuerwehr der Samtgemeinde Harsefeld will vorbereitet sein

jab. Harsefeld/Bokel. Der Klimawandel macht auch vor der Samtgemeinde Harsefeld nicht halt. Sogenannte Vegetationsbrände, begünstigt durch extreme Trockenheit wie in den vergangene Wochen, kommen immer häufiger vor. Um darauf besser vorbereitet zu sein, arbeiten die Feuerwehren der Samtgemeinde Harsefeld an einem Konzept für die Vegetationsbrandbekämpfung. Kürzlich testeten sie Gerätschaften, die künftig in der Feuerwehr eingesetzt werden könnten. Rund 50 Mitglieder nahmen an der Veranstaltung...

  • Harsefeld
  • 04.09.20
Die arme Katze konnte sich nicht mehr selbst befreien

Kurioser Rettungseinsatz für eine Mieze
Kopf im Flaschenkühler festgeklemmt: Harsefelder Feuerwehr befreit Katze

jd. Harsefeld. Kurioser Rettungseinsatz für eine Katze: Die Harsefelder Feuerwehr befreite eine Mieze aus einer misslichen Lage. Die Katzenhalter hatten am Sonntagmorgen die Rettungsleitstelle alarmiert, weil die Samtpfote mit ihrem Kopf in einem Flaschenkühler feststeckte.  Die Katze suchte offenbar ein kühles Plätzchen und fand wohl Gefallen an dem Eiskühler mit seinem edlen blauen Design. Der angeborene Spieltrieb verleitete sie wahrscheinlich dazu, das schicke Objekt genauer zu erkunden. ...

  • Harsefeld
  • 23.08.20
Das Fenster ist komplett aus dem Erker herausgeflogen
4 Bilder

Mann wird schwer verletzt
Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Harsefeld

jd. Harsefeld. Ein lauter Knall schreckte am Mittwochvormittag viele Menschen in Harsefeld hoch. In der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Wohnviertel am Klingenberg gab es eine Explosion. Die Druckwelle war so heftig, dass das Fenster des Dacherkers mitsamt Rahmen auf die Straße geschleudert wurde. Auch Gegenstände aus dem Zimmer flogen umher. Außerdem lösten sich Teile des Dachs und fielen herunter.  Die Rettungskräfte wurden umgehend alarmiert. Zunächst hieß es, eine Person...

  • Harsefeld
  • 19.08.20
Holger Heins (li.) übergab Andreas Fündling symbolisch den Schlüssel zur Polizeistation

Polizeikommissar Holger Heins im Ruhestand
Polizeistation Harsefeld unter neuer Leitung

jab. Harsefeld. Nach fast 44 Dienstjahren ist Schluss: Polizeihauptkommissar Holger Heins geht als Stationsleiter in Harsefeld in den wohlverdienten Ruhestand. Holger Heins wurde 1976 in der Polizei Niedersachsen eingestellt und nach seiner Ausbildung in den Landkreis Stade versetzt. Nach seiner Zeit als Streifenbeamter, Schichtführer und Leiter im Ermittlungsdienst beim damaligen Polizeirevier Buxtehude wurde er schließlich 1994 Leiter der Polizeistation Harsefeld. Mit einigen kurzen...

  • Harsefeld
  • 11.08.20
Rund 60 Feuerwehrleute waren bei dem Brand der Landmaschine im Einsatz

Löscheinsatz bei sengender Hitze
Ballenpresse bei Ruschwedel durch Feuer zerstört

jab. Ruschwedel. Eine schwarze Rauchwolke zog am Freitagabend über die Gemarkung Ruschwedel. Eine Landmaschine war auf einem Feld in Brand geraten. Die Ortswehren Ruschwedel und Harsefeld sowie Apensen wurden mit rund 60 Personen zum Einsatz gerufen. Der Fahrer konnte noch den Schlepper von der Presse abkoppeln und brachte ihn in Sicherheit, bevor er den Notruf wählte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits das Stroh in Flammen. Die Feuerwehr musste daher an mehreren Stellen...

  • Harsefeld
  • 08.08.20
Sowohl Haus als auch Garten sind voller Löschschaum: Das Mehrfamilienhaus in Sauensiek wurde bei dem Brand beinahe komplett zerstört

450.000 Euro Schaden
Brand vernichtet Dachstuhl und Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Sauensiek

jab. Sauensiek. Riesiges Glück hatten in der Nacht zu Montag die Bewohner eines Mehrfamilienwohnhauses in Sauensiek. Gegen 0.45 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr wegen eines Dachgeschossbrandes alarmiert. Als die Feuerwehrleute der Ortswehren aus Sauensiek, Wiegersen, Beckdorf, Goldbeck, Apensen, Harsefeld und Wohnste (Landkreis Rotenburg) am Einsatzort eintrafen, brannte der Dachstuhl bereits lichterloh. Schnell begannen die Einsatzkräfte mit den Löscharbeiten. Ein...

  • Harsefeld
  • 04.08.20

Polizei sucht Täter
Teichfilteranlage in Griemshorst gestohlen

jab. Griemshorst. Diebe haben sich vergangene Woche von Mittwoch auf Donnerstag in einem Gartenteichcenter in Harsefeld-Griemshorst zu schaffen gemacht. Sie entwendeten eine erst kürzlich installierte Filteranlage. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 6.500 Euro geschätzt. Zum Abtransport des ca. 115 kg schweren Diebesguts müssen die Täter mit einem geeigneten Fahrzeug am Tatort gewesen sein. • Hinweise an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-888260.

  • Harsefeld
  • 04.08.20
Bei dem Brand auf dem Harsefelder Recyclinghof waren 250 Feuerwehrleute im Einsatz

Ergebnis liegt vor
Geringe Asbestspuren bei Tests nach Großbrand an Harsefelder Feuerwehrfahrzeugen gefunden

jab. Harsefeld. Dieser Brand hatte für Aufmerksamkeit gesorgt: In Harsefeld stand am 23. Mai ein Recyclinghof in Flammen. Der Schaden wurde auf rund 400.000 Euro geschätzt. Wie der stellvertretende Gemeindebrandmeister Harald Lange mitteilte, hätten dabei neben der Schutzausrüstung womöglich auch die Fahrzeuge mit dem krebserregenden Stoff Asbest kontaminiert worden sein. Tests wurden angeordnet. Das Ergebnis liegt nun vor und beruhigt: Nur leichte Spuren von Asbest konnten festgestellt werden....

  • Harsefeld
  • 26.06.20
Kontamination durch Asbest: Die Ortswehren Harsefeld, Ruschwedel und Oersdorf wurden nach dem Feuer des Recyclinghofes vorerst außer Dienst gestellt

Brand mit Folgen
Fahrzeuge bei Feuer auf dem Harsefelder Recyclinghof mit Asbest verseucht?

jab. Harsefeld. Der Großbrand des Recyclinghofes im Gewerbegebiet Weißenfelde in Harsefeld vor rund drei Wochen, bei dem 250 Feuerwehrleute im Einsatz waren, hat auch Folgen für die Einsatzbereitschaft der Ortswehren der Samtgemeinde. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Harald Lange teilt mit, dass bei dem Feuer nicht nur die persönliche Ausrüstung der Kräfte kontaminiert wurde, sondern womöglich auch die Fahrzeuge sowie die Feuerwehrgerätehäuser. Der Schadstoff: Asbest. "Das sind...

  • Harsefeld
  • 16.06.20

19-jähriger Autofahrer hatte noch Glück im Unglück
Ahlerstedt: Fahranfänger verliert Kontrolle über sein Auto

tk. Ahlerstedt. Ein Fahranfänger (19) ist am Donnerstagnachmittag auf der K75 zwischen Ahrensmoor-Nord und Ahlerstedt verunglückt.  Der junge Mann geriet aus bislang ungeklärten Gründen mit seinem Opel Corsa auf der regennassen Fahrbahn in einer Rechtskurve auf den Grünstreifen. Der Kleinwagen touchierte einen Bau, rutschte in den Graben und prallte mit der rechten Fahrbahnseite gegen einen weiteren Baum. Glück im Unglück: Der 19-Jährige wurde nur leicht verletzt. Er konnte sich selbst aus dem...

  • Harsefeld
  • 05.06.20
Dunkle Rauchwolken steigen auf

250 Feuerwehrleute im Einsatz
Großfeuer in Harsefeld: Recyclingbetrieb steht in Flammen

jd. Harsefeld. Dunkle Rauchschwaden zogen am Samstagvormittag in den Himmel über Harsefeld. In einem Recyclingbetrieb im Gewerbegebiet Weißenfelde war aus bisher ungeklärter Ursache Abfall in Brand geraten. Daraus entwickelte sich ein Großfeuer. Rund 250 Feuerwehrleute aus mehreren Ortsfeuerwehren waren im Einsatz, um der Flammen Herr zu werden. Mitarbeiter der Firma hatten gegen 9 Uhr Rauch in einer der Hallen bemerkt. Ein Haufen Müll brannte. Nachdem Löschversuche mit Feuerlöschern...

  • Harsefeld
  • 25.05.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.