Harsefeld - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Der Radfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen Foto: Polizei

Autofahrer kommt von Straße ab und erfasst Rennradfahrer
Tödlicher Verkehrsunfall

jab. Horneburg/Issendorf. Zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 123 zwischen Horneburg und Issendorf kam es am Freitag kurz nach 12 Uhr. Bei dem Unfall wurde ein 45-jähriger Radfahrer tödlich verletzt. Ein 26-jähriger Polofahrer aus Wendisch-Evern war mit seinem Auto in Richtung Horneburg unterwegs. Am Ausgang einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet zunächst in den rechten Seitenstreifen. Vermutlich beim Versuch gegenzulenken, kam das Auto ins...

  • Harsefeld
  • 17.08.19
Als die Feuerwehr eintraf, brannte der Trecker lichterloh
3 Bilder

Treckerfahrer aus Harsefeld bemerkte Feuer während des Mähens
Traktor brannte aus

jd. Harsefeld. Ein Totalschaden mitten in der Saison: In Harsefeld muss sich ein Landwirt möglichst schnell nach einem neuen Trecker umsehen. Sein Traktor brannte am späten Montagvormittag aus. Ein Mitarbeiter des Hofes war gerade dabei, eine Wiese am Issendorfer Weg zu mähen, als er in seinem Fahrstand einen merkwürdigen Geruch bemerkte. Der Mann unterbrach zunächst seine Arbeit, um die Ursache zu finden. Da er nichts entdeckte, mähte er zunächst weiter.    Kurze Zeit später drang Rauch aus...

  • Harsefeld
  • 16.07.19
Der Unfallwagen ist komplett zerstört worden Foto: Polizei

Schwerverletzter nach Autounfall in Ruschwedel
Fahrzeug prallt erst gegen Baum und geht schließlich in Flammen auf

jab. Ruschwedel. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, 11. Mai, gegen 20.40 Uhr auf der Kreisstraße 49 bei Ruschwedel. Dabei erlitt der 26-jährige Fahrer schwere Verletzungen. Der Buxtehuder war mit seinem Peugeot aus Stade Richtung Apensen unterwegs und kam bei Ruschwedel auf gerader Strecke aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab. Im Seitenraum prallte er gegen einen Baum und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Dank eines Ersthelfers konnte der Unfallfahrer...

  • Harsefeld
  • 12.05.19
Scharen an Feuerwehrleuten waren an der Einsatzstelle Foto: Bockelmann

Herd wurde zum Brandherd
Angekokeltes Essen löst Großeinsatz der Feuerwehr in Wangersen aus

jab. Wangersen. Nicht kochen unter Alkoholeinfluss - das sollte sich der Auslöser des Einsatzes am vergangenen Freitag in Wangersen hinter die Ohren schreiben. Durch einen ausgelösten Rauchmelder alarmiert, hatten Nachbarn gegen 20.30 Uhr die Feuerwehr gerufen. Der Bewohner sollte sich noch in seiner Wohnung aufhalten. Da im Haus elf Wohneinheiten vorhanden sind, wurde Großalarm ausgelöst. Es rückten die Ortswehren aus Wangersen, Ahlerstedt, Harsefeld, Wohnste, Bargstedt, Ottendorf,...

  • Harsefeld
  • 02.05.19
Der 80-jährige Fahrer kam schwer 
verletzt ins Krankenhaus Foto: Hans Peter Klensang

Hoftrac kippte um

Schwerer Unfall auf einer Wiese in Ohrensen sc. Ohrensen. Am Samstagnachmittag kam es in Ohrensen zu einem Unfall mit einem Hoftrac, ein überwiegend auf dem Hof eingesetzter schmaler und kompakter Schlepper, auf einer Wiese. Bei der Abfuhr eines gefällten Baumes kippte der Hofschlepper auf die Seite. Der Fahrer, ein über 80-Jähriger, wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Stade gebracht. Da eine eingeklemmte Person gemeldet wurde, wurden die Feuerwehren aus...

  • Harsefeld
  • 10.04.19
Ballon-Betrüger Karsten Funk - hier im Gespräch mit seinem Anwalt Rainer Frank - während der Verhandlung im Dezember 2017 in Tostedt

Ballon-Betrüger muss wieder vor Gericht

Karsten Funk wird Steuerhinterziehung vorgeworfen / Verhandlung in Stade. mum. Stade/Tostedt. Der verurteilte Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) beschäftigt weiterhin die Justiz. "Es ist richtig, dass drei Verhandlungstage vor der Großen Strafkammer am Landgericht Stade terminiert sind", bestätigt Pressesprecherin und Richterin Petra Linzer. Konkret gehe es um eine öffentliche Berufungsverhandlung wegen Steuerhinterziehung. Verhandelt wird am 2., 4. und...

  • Jesteburg
  • 15.03.19

Auf Diebeszug mit Kleinkind im Schlepp

mi. Tostedt.  Ladendiebstahl, Fahren ohne Fahrerlaubnis,Unterschlagung, Urkundenfälschung.   Zu einem etwas anderen Polizeieinsatz kam es am Samstagnachmittag in Tostedt als eine Polizeibeamtin privat unterwegswar. Beim Einkauf im JAWOLL-Markt wurde sie auf einen möglichen Ladendiebstahl von drei Männern mit einem Kleinkind aufmerksam. Die  Personen setzten sich nach Verlassen des Marktes in ihren PKW VW Passat mit dem amtlichen Kennzeichen LRO-A201 und fuhren davon noch bevor ein...

  • Hollenstedt
  • 24.02.19
Auch die Drehleiter kam zum Einsatz  Fotos: Feuerwehr/Nora Schmidt-Eustermann
2 Bilder

Feueralarm in Harsefeld: Schule wurde evakuiert

Großaufgebot der Feuerwehr rückte an, nachdem Brandgeruch gemeldet wurde / Eifrige Spekulationen in den sozialen Medien jd. Harsefeld. Großalarm in Harsefeld: In der Samtgemeinde heulten am Donnerstagmittag die Sirenen. 17 Fahrzeuge aus acht Ortswehren eilten zur Selma-Lagerlof-Oberschule. Dort hatte sich Brandgeruch ausgebreitet. Das Schulgebäude wurde umgehend evakuiert, die Schüler wurden nach draußen zu den vorgesehenen Sammelplätzen gebracht. Die Einsatzkräfte begaben sich auf die Suche...

  • Harsefeld
  • 21.02.19
Amtsübergabe: Andreas Hoffmeister (li.) übernimmt von
Hendrik Müller die Unterlagen  Fotos: Feuerwehr
2 Bilder

Nachwuchs-Brandschützer haben neuen Jugendwart

Jahresversammlung der Harsefelder Jugendfeuerwehr jd. Harsefeld. Ein neuer Jugendwart betreut die Harsefelder Nachwuchs-Brandschützer. Andreas Hoffmeister löst Hendrik Müller ab, der das Amt kommissarisch innehatte. Hoffmeister und sein Vorgänger moderierten jetzt gemeinsam die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr im Harsefelder Gerätehaus. Auf der Zusammenkunft, an der auch einige Eltern teilnahmen, hatte der Feuerwehrnachwuchs eine wichtige Entscheidung selber zu treffen: Die...

  • Harsefeld
  • 15.01.19
Die geehrten Feuerwehrleute stellten sich zum Gruppenbild auf  Foto: Feuerwehr

Rund 25 Arbeitstage für das Ehrenamt

Harsefelder Ortswehr hielt Jahreshauptversammlung ab jd. Harsefeld. Vom vollgelaufenen Keller bis zum Dachstuhlbrand, von der verletzten Ente bis zum schweren Verkehrsunfall: Bei den 89 Einsätzen, die die Freiwillige Feuerwehr Harsefeld 2018 zu absolvieren hatte, war so ziemlich alles dabei. Bei den Bränden konnten durch das rasche Eingreifen der Feuerwehrleute rund 7,2 Mio. Euro an Sachwerten vor den Flammen bewahrt werden. Diese Zahl nannte jetzt Ortsbrandmeister Olaf Jonas auf der...

  • Harsefeld
  • 15.01.19
Die AED-Gruppe ist einsatzbereit  Foto: Feuerwehr

Die Lebensretter aus Brest

Ortsfeuerwehr hat hat dritte AED-Gruppe in der Samtgemeinde gegründet jd. Brest. Immer mehr Ortswehren bilden eigene AED-Gruppen, um Menschen in Lebensgefahr schnell zu Hilfe eilen zu können. Ein AED (Automatisierter Externer Defibrillator) kommt bei einem Herzstillstand zum Einsatz. Jetzt ist auch die Brester Feuerwehr in der Lage, in Notfällen die entscheidenden Minuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken: Dort wurde kürzlich die 34. AED-Gruppe im Landkreis Stade...

  • Harsefeld
  • 15.01.19
Diesen Mercedes erwarben "Käufer" mit falschen Banknoten. Das Fahrzeug konnte inzwischen von der Polizei in Hamburg sichergestellt werden
2 Bilder

Mercedes mit "Blüten" bezahlt

62-Jähriger in Harsefeld über den Tisch gezogen / Mercedes wieder sichergestellt ab. Harsefeld. Dieser Deal ist für einen 62-jährigen Harsefelder gleich zu Neujahrsbeginn wirklich dumm gelaufen: Bei dem Verkauf seines Mercedes E 250 CDI wurde er kräftig abgezockt. Die unbekannten "Käufer" bezahlten den Wagen mit Falschgeld. Der Harsefelder hatte seinen Mercedes über das Internet angeboten. Schnell meldeten sich Interessenten, die noch am gleichen Abend zur Besichtigung des Wagens...

  • Harsefeld
  • 04.01.19
Der schwer verletzte Beifahrer musste aus dem zerstörten Pkw befreit werden   Foto: Polizei

Unfallopfer bei Wohlerst im Wrack eingeklemmt

Schwerer Crash auf der Kreisstraße K47 forderte zwei Verletzte / Zeugen gesucht tp. Wohlerst. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagnachmittag wurden auf der Kreisstraße K47 zwischen Wohlerst und Kakerbeck zwei Autoinsassen verletzt. Der 29-jährige Fahrer eines Hyundai Getz aus Harsefeld war in Richtung Kakerbeck unterwegs und kam aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte nach ca. 50 Metern gegen einen Baum. Der 17-jährige Beifahrer wurde bei dem Aufprall in...

  • Stade
  • 10.12.18
Am Wohnhaus entstand erheblicher Sachschaden

Obdachlosenunterkunft in Nottensdorf durch Feuer beschädigt

Brandstiftung? Polizei nimmt 18-jährigen Bewohner fest tp. Nottensdorf. Bei einem Brand "Am Walde" in Nottensdorf wurde am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr eine Obdachlosenunterkunft stark beschädigt. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und nahm einen Bewohner (18) als Tatverdächtigen fest. Einer der drei Bewohner des Hauses hatte den Brand, der sich offenbar vom Obergeschoss in Erdgeschoss ausbreitete, bemerkt und sofort den Notruf gewählt. Der 29-Jährige konnte das Haus zusammen...

  • Stade
  • 02.12.18
Mit diesem Bild suchte die Polizei nach dem 15 Jahre alten Julian Blecken

Schnelle Ermittlungsarbeit

(mum). Das ging aber schnell! Nur 19 Minuten nachdem die Polizei im Landkreis Harburg um Mithilfe bei der Suche nach einem 15 Jahre alten Jungen aus Winsen suchte, folgte bereits die Entwarnung. "Der vermisste Jugendliche Julian Blecker konnte nach einem Hinweis am Freitag um 14.10 Uhr wohlbehalten angetroffen werden", heißt es in der Pressemitteilung. Die Polizei bedanke sich bei den Unterstützern der Suche. Der Junge wurde seit Donnerstag, 15. November, 20 Uhr vermisst. Julian habe sich in...

  • Jesteburg
  • 16.11.18
Hamburger Polizisten führen einen Mann in Handschellen ab. Laut Polizei soll er Ende 2017 einen Elektro-Markt überfallen haben
7 Bilder

Ein Schwerverbrecher als Nachbar

Polizei nimmt in Jesteburg mutmaßlichen Räuber fest / Er soll im Dezember 2017 einen Conrad-Elektronikmarkt ausgeraubt haben. mum. Jesteburg/Hamburg. Diesen Tag werden die Anwohner der kleinen Wohnstraße Eichenweg in Jesteburg (Landkreis Harburg) bestimmt nicht so schnell vergessen. Am Montagmorgen um 6 Uhr rasten mehrere Polizeiwagen in die Sackgasse hinein. Die Beamten stürmten aus den Fahrzeugen und begannen sofort, sich Zutritt zu einem Haus zu verschaffen. Sogar über das Dach seien...

  • Jesteburg
  • 13.11.18
Die Montage zeigt eine Auswahl der Fahrzeuge, die am Samstag versteigert werden
3 Bilder

Funk hatte sogar einen Leichenwagen

Der Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme sitzt noch immer in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Bremervörde. Wie Oberstaatsanwalt Kai Thomas Breas, Sprecher der Stader Staatsanwaltschaft, mitteilt, wird ihm ein besonders schweren Fall von Bankrott vorgeworfen (das WOCHENBLATT berichtete). Ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft. Funk habe versucht, erhebliche Vermögenswerte vor dem Insolvenzverwalter zu verbergen. Der Betrüger hatte mehrere Dutzend Fahrzeuge an insgesamt zehn...

  • Jesteburg
  • 09.11.18
Brandschaden im Hinterhof    Foto: tp

Nach Altstadt-Feuer in Stade: Brandstiftung ausgeschlossen

Polizei vermutet Fahrlässigkeit als Ursache tp. Stade. Die Polizei schließt Brandstiftung als Ursache für das Feuer in der Nacht auf Mittwoch, 31. Oktober, in der Stader Altstadt aus. Nach bisherigen Ermittlungen entstand der Brand, der sich von einem Müllcontainer in einem Hinterhof "Bei der Börne" auf das Schuhgeschäft Ney und das griechische Restaurant Dionysos ausbreitete, wahrscheinlich durch fahrlässiges Handeln. Wie berichtet, brannten beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr...

  • Stade
  • 09.11.18
Die Unfallstelle in der Friedrich-Huth-Straße
2 Bilder

Autofahrer (90) fährt bei Rot weiter: Radfahrer (73) stirbt

jd. Harsefeld. Er hatte Grün und wollte mit seinem Rad die Friedrich-Huth-Straße in Harsefeld überqueren: Ein 73-jähriger Radfahrer erlitt tödliche Verletzungen, als er am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr von einem Auto erfasst wurde. Der 90-jähriger Autofahrer war weitergefahren, obwohl die Fußgängerampel für ihn Rot zeigte.  Der VW-Polo-Fahrer aus Ahlerstedt war in Richtung Ortsausgang unterwegs. Als die Ampel an der Einmündung zur Jahnstraße auf Rot sprang, hielt er nicht an. Zeitgleich fuhr...

  • Harsefeld
  • 04.11.18
Stadtbrandmeister Klaus Daniel Ney im Hinterhof seiner Altstadtgebäude mit der Schuhmacherwerkstatt (li.), dem Restaurant (Mitte) und einem Nachbar-Wohnhaus   Fotos: tp/Polizei
3 Bilder

Gegen das Stadtbrand-Risiko: Alarmordnung für Altstädte in Stade und Buxtehude

Zwei Standard-Notfall-Szenarien: Feuerwehren sind für Katastrophen gerüstet tp. Stade. Um diese Lage beneidete ihn niemand: Bei einem vermutlich von einem Brandstifter gelegten Feuer am frühen Mittwochmorgen war Stades Stadtbrandmeister Klaus-Daniel Ney der seltenen Situation, dass sein eigenes Hab und Gut in Gefahr war. Nur durch schnelles Eingreifen seiner Feuerwehrkollegen konnte ein Stadtbrand von verheerendem Ausmaß verhindert werden. Das Feuer brach in einem Müllcontainer in einem...

  • Stade
  • 02.11.18
Die Fahrzeugwracks an der Unfallstelle auf der B73/Ecke K3

Pkw-Kollision auf der B73 bei Mittelsdorf

Zwei Autofahrerinnen schwer verletzt / Straße halb gesperrt tp. Mittelsdorf. Bei einer Kollision auf der B73/Ecke K3 in Mittelsdorf wurden am Donnerstag gegen 19.40 Uhr zwei Autofahrerinnen schwer verletzt. Eine Frau (29) aus Hammah übersah - aus Richtung Düdenbüttel kommend - beim Linksabbiegen auf die K3 offenbar den entgegenkommenden Chevrolet einer 26-Jährigen aus Estorf. Die Pkw stießen frontal zusammen. Die Unfallopfer wurden wurden in die Elbe-Kliniken nach Stade und Buxtehude...

  • Stade
  • 02.11.18
Zum Unfallzeitpunkt befand sich nur noch ein Fahrgast im Zug
2 Bilder

Tödliches Bahnunglück in Harsefeld

Frau (50) von Zug erfasst tp. Harsefeld. Bei einem Bahnunfall am Übergang an der Friedrich-Huth-Straße in Harsefeld wurde am späten Freitagabend eine Frau (50) aus Hollenbeck tödlich verletzt. Der Zug der EVB war von Bremervörde nach Buxtehude unterwegs, als sich der Zusammenstoß ereignete.  Für die 50-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Sie erlag noch am Unglücksort ihren schweren Verletzungen. Die Feuerwehrleute aus Harsefeld, Horneburg, Bargstedt, Ruschwedel und Brest nahmen die...

  • Stade
  • 27.10.18
Karsten Funk (li.) - hier mit seinem Anwalt Rainer Frank während der Verhandlung im Dezember 2017 - sitzt weiter 
in Untersuchungshaft

Funks Opfer suchen Hilfe

Ballon-Betrüger sitzt weiterhin in Untersuchungshaft. (mum). Seit bekannt ist, dass der Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme (Samtgmeinde Tostedt, Landkreis Harburg) in der Justizvollzugsanstalt Bremervörde in Untersuchungshaft sitzt (das WOCHENBLATT berichtete), wenden sich immer wieder Leser an unsere Zeitung. Gemeinsam fürchten sie, Opfer des Betrügers geworden zu sein. Unter anderem schreibt Matthias Schmidt aus Uelzen: "Meine Tochter hat bei Ballonfahrt.de zwei Fahrten für...

  • Jesteburg
  • 26.10.18
Helfer von Polizei und Feuerwehr am Bahnübergang in Stade-Hahle   Fotos: tp
3 Bilder

Mädchen in Stade von Zug erfasst

Tödlicher Unfall auf den Gleisen / Wie sicher ist der Bahnübergang im Stadtteil Hahle? tp. Stade. Tief erschüttert verrichteten mehr als zwei Dutzend Helfer der Feuerwehr sowie Polizisten, ein Notarzt und die Besatzung zweier Rettungswagen am Montagmittag am Bahnübergang am Brunnenweg im Stader Wohngebiet Hahle ihren schweren Dienst. Gegen 13.07 Uhr war eine Schülerin (16) mit ihrem Fahrrad von einem Metronom-Pendlerzug erfasst worden. Für die Jugendliche kam jede Hilfe zu spät. Sie starb...

  • Stade
  • 16.10.18

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.