Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beim DRK wurde gebührend Geburtstag gefeiert

Die Kinder aus der DRK-Kita in Ruschwedel malten das schönste Bild zum Thema "100 Jahre DRK Harsefeld"
jd. Harsefeld. Harsefelder Ortsverein begeht sein 100-jähriges Jubiläum mit einem Festakt im Rathaus. Wie man einen runden Geburtstag gebührend feiert, zeigte jetzt das Harsefelder DRK: Zum 100-jährigen Bestehen des Ortsvereins, der 1914 zunächst als "Vaterländischer Frauenverein" gegründet wurde, stellten die Rotkreuzler aus dem Geestflecken am vergangenen Samstag einiges auf die Beine. Den Auftakt bildete ein Festakt im Ratssaal mit Ehrengästen aus Politik und Gesellschaft. Die Ansprache hielt der DRK-Kreisvorsitzende Gunter Armonat. Der ehemalige Landrat gab einen Überblick über die Aktivitäten des Ortsvereins und wünschte den Akteuren für die Zukunft, weiter "edel, hilfreich und gut zu sein".

Im Anschluss eröffnete der Ortsvereins-Vorsitzende Heiko Kania eine Ausstellung zur wechselvollen Geschichte des DRK. Auf Schautafeln im Foyer des Rathauses werden bis zum 26. September etliche Exponate rund um das Rote Kreuz gezeigt.
Am Nachmittag ging es auf dem Harsefelder Herbstmarkt weiter: Ehrenamtliche Mitarbeiter präsentierten in der Marktstraße die vielfältige Arbeit des Ortsvereins. Auf dem "Tag des DRK" wurden Einsatzfahrzeuge vorgeführt, Lose für einen guten Zweck verkauft und einzelne Projekte präsentiert.

• Wer mehr über die bewegten Jahre des Harsefelder DRK seit der Gründung vor 100 erfahren möchte, sollte in der frisch herausgegebenen Chronik blättern. Das von einem Redaktionsteam um Heiko Kania erstellte Buch bietet etliche Informationen.