Beiträge zum Thema DRK

Service

Blut wird dringend gebraucht
Termine zur Blutspende im Landkreis Stade

jab. Landkreis. Das DRK bietet kommende Woche drei Termine für das Blutspenden an. In Düdenbüttel haben Spender die Möglichkeit, am Dienstag, 20. April, von 15.30 bis 19.30 Uhr in das Gemeindezentrum, An der Loge 16, zu kommen und sich Blut abnehmen zu lassen. Am Mittwoch, 21. April, werden in Bargstedt im Evangelischen Gemeindehaus, An der Kirche 6, und in Ahlerstedt in der Oberschule, Zevener Straße 22, jeweils von 15.30 bis 20 Uhr Blutspenden durchgeführt. Greta Schumacher (24) ist die erste...

  • Harsefeld
  • 16.04.21
Panorama
Dr. Hans-Dieter Trosse und seine Frau Heidi fühlen sich wohl in ihrer Wohnung im DRK-Zentrum in Hanstedt. Bei ihnen gilt, möglichst viel zu lachen.
2 Bilder

DRK-Zentrum Hanstedt
Heidi und Hans-Dieter Trosse sind froh, schon früh ins Betreute Wohnen gezogen zu sein

sv. Hanstedt. Sie lachen und scherzen gerne, reden genauso viel über das Heute und Morgen wie über das Gestern und sind vor allem eines: optimistisch im Angesicht ihres Alters. Heidi (80) und Hans-Dieter Trosse (86) leben bereits seit drei Jahren mit ihren zwei Zwergschnauzern in einer Wohnung im DRK-Zentrum "Haus am Steinberg" in Hanstedt. Obwohl sie das Glück haben, noch weitgehend fit für ihr Alter zu sein. Ihre Entscheidung für das Betreute Wohnen, bevor es notwendig wird, sehen sie nicht...

  • Hanstedt
  • 13.04.21
Panorama
Der neue Vorstand des DRK-Jesteburg (v. li.): Carsten Arndt (2. Vorsitzender), Julian Rüscher (Bereitschaftsleiter), Malte Medrow (Blutspende), Stefanie Gutzmann (Schriftführerin), Greta Schumacher (1. Vorsitzende), Vera Grünert (Schatzmeisterin) Foto: Jens Rüscher

Jung und engagiert
Greta Schumacher (24) ist die erste Frau an der Spitze des DRK-Ortsverbands Jesteburg

as. Jesteburg. Mehr als zehn Jahre führte Carsten Arndt als erster Vorsitzender den DRK-Ortsverein Jesteburg und Umgebung e.V. an. Nun macht er den Platz frei für die neue Vorsitzende Greta Schumacher (24), die bei der regulären Jahreshauptversammlung einstimmig gewählt wurde. „Ich freue mich, diese Verantwortung übernehmen zu dürfen und die Geschicke des Ortsvereins zu leiten. Mein besonderer Dank gilt meinem Vorgänger für die gute Vorbereitung und Zusammenarbeit“, waren die ersten Worte der...

  • Jesteburg
  • 13.04.21
Panorama
Dr. med. Jörn Jepsen freut sich, mit Diana Schroeder eine geeignete Nachfolgerin gefunden zu haben
13 Bilder

"Es war eine schöne Zeit in Hanstedt!"
Dr. med. Jörn Jepsen übergibt seine Praxis an seine Nachfolgerin Diana Schroeder

Mit dem 31. März dieses Jahres endete die Tätigkeit von Dr. med. Jörn Jepsen in seiner Hanstedter Praxis für Allgemeinmedizin. Mit Diana Schroeder, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Anästhesie, fand Dr. Jepsen eine geeignete Nachfolgerin für die Gemeinschaftspraxis an der Winsener Straße 3-5. Zu dieser gehört Diana Schroeder offiziell ab Donnerstag, 1. April. "Es war eine schöne Zeit als Arzt in Hanstedt. Ich danke dem ganzen Praxisteam für die gute Zusammenarbeit in all den Jahren", sagt Dr....

  • Buchholz
  • 01.04.21
Service

Blut dringend benötigt
DRK lädt zu Blutspenden in Stade

jab. Stade. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie werden Blutspenden dringend benötigt. Daher lädt das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Stade zu folgenden Terminen ein: In Wiepenkathen kann am Dienstag, 30. März, in der Sporthalle, Schwinger Ackerweg 16 in Stade von 16 bis 20 Uhr gespendet werden. Am Samstag, 3. April, warten die Ehrenamtlichen von 11 bis 15 Uhr auf Blutspender in den Räumen der DRK, Am Hofacker 16 in Stade.

  • Stade
  • 26.03.21
Panorama
Die DRK-Mitarbeiterinnen Ines Tiedemann (re.) und Beke Cordes demonstrieren, wie der Drive-in-Test durchgeführt wird

DRK hat im Landkreis Stade zwei Drive-in-Testzentren eröffnet
Reinfahren, testen, rausfahren: So läuft der Corona-Schnelltest mit dem Auto

jd. Stade. In Stade gibt es bisher zwei "Drive-ins". Dort können Autofahrer aus dem Fenster Fast Food ordern. Ab sofort gibt es einen weiteren Drive-in - allerdings nicht für schnelles Essen, sondern für den schnellen Corona-Test. Seit dem gestrigen Dienstag betreibt der Kreisverband Stade des Deutschen Roten Kreuzes auf seinem Stader Gelände am Hofacker 4 (Tor 5) ein Schnelltestzentrum. Wer sich kostenlos testen lassen möchte, fährt mit seinem Auto vor, lässt sich mit dem Wattestäbchen dezent...

  • Stade
  • 24.03.21
Panorama
Das Schnelltest-Zentrum, das auf der Bleiche errichtet werden soll,
soll an sechs Tagen pro Woche geöffnet sein   Foto: thl

Fünf neue Schnelltest-Zentren in Winsen

Stadt und DRK leisten Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie thl. Winsen. Als Maßnahme des Gesundheitsschutzes der Bürger sowie als Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie sollen in einer Kooperation der Stadt mit dem DRK-Kreisverband Harburg-Land insgesamt fünf Schnelltest-Zentren in Winsen eingerichtet werden und möglichst schon Ende dieser Woche ihren Betrieb aufnehmen. Ein zentrales Testzentrum ist auf der Bleiche geplant. In den Dorfgemeinschaftshäusern Borstel und Stöckte sowie in...

  • Winsen
  • 24.03.21
Panorama
Bei AstraZeneca treten die Impfreaktionen nach der ersten Impfung am stärksten auf, bei BionTech und Moderna nach der zweiten, erklärt Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg

AstraZeneca-Impfung von Erziehern und Lehrern
Kita-Ausfälle durch starke Impfreaktionen

(sv/thl). Erzieher und Lehrkräfte aus Niedersachsen erhielten vergangenes Wochenende ihre erste Impfung mit AstraZeneca. Aufgrund der Impfreaktionen (Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen) war daraufhin Anfang der Woche die Betreuung in zahlreichen Kitas stark eingeschränkt. Am Montag mussten auch im Landkreis Harburg viele Gruppen ganz schließen. Bis Mittwoch waren die meisten jedoch wieder geöffnet. Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg, beschreibt...

  • Winsen
  • 19.03.21
Panorama
Das ist nur ein Teil einer Lebensmittellieferung, die das DRK an eine Flüchtlingsunterkunft unter Quarantäne verteilte
2 Bilder

Es steht Aussage gegen Aussage
Quarantäneversorgung: Mussten Flüchtlinge hungern?

bim. Landkreis. Da gibt es wohl Gesprächs- oder Klärungsbedarf: Nach der Berichterstattung "Wenn Flüchtlinge in Quarantäne müssen" (WOCHENBLATT 9a/2021) über die Versorgung der Asylbewerber nach einzelnen Corona-Fällen und der Aussage des Landkreises Harburg, dass die Verpflegung auch in der Isolation gesichert sei, meldeten sich zwei Flüchtlingsbetreuer, die das anders erlebt haben. Sie berichten: "Die Versorgung von Menschen in Quarantäne scheint überhaupt nicht zu funktionieren!" In zwei...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 19.03.21
Panorama
Das geht ab kommender Woche auch in Buxtehude: Reinfahren, sich testen lassen und wenig später ein Ergebnis bekommen

Ab kommender Woche wird getestet
Zwei Testzentren für Buxtehude

tk. Buxtehude. Das ist eine gute Nachricht für Buxtehude: In der Hansestadt gehen ab der kommenden Woche gleich zwei Corona-Testzentren an den Start, das teilt Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt mit. "Da kommt bei uns eine ganz neue Dynamik ins wichtige Testen rein", freut sie sich. Das DRK wird ein Testzentrum in seinen Este-Werkstätten an der Felix-Wankel-Straße aufbauen und im Stackmann-Parkhaus an der Hansestraße wird als Kooperationsprojekt von Altstadtverein, Stackmann und dem...

  • Buxtehude
  • 16.03.21
Panorama
Die 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Brackel/Thieshope, Sonnhild Garbers, und ihr Team organisierten das Blutspenden in Brackel
2 Bilder

DRK-Kreisverband Harburg-Land verzeichnet Zuwachs an Erstspendern
Blutspenden trotz Pandemie

sv. Brackel. "Täglich werden in Niedersachsen und Bremen 2.300 Blutspenden benötigt", erzählt Pressesprecher Markus Baulke vom Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuz. Dass während der aktuellen Pandemie viel gespendet wird, ist darum umso wichtiger. So spendeten laut Sonnhild Garbers, erste Vorsitzende des DRK Ortsverein Brackel / Thieshope, vergangene Woche 59 Menschen beim DRK in Brackel (Landkreis Harburg) ihr Blut, vier davon waren Erstspender. Auch ich, Redaktionsvolontärin Svenja...

  • Buchholz
  • 05.03.21
Service

Gutes tun
Termin zur Blutspende in Ahlerstedt

jab. Ahlerstedt. Auch in Zeiten von Corona ist das Rote Kreuz dringend auf Blutspenden angewiesen. Deshalb bittet der Ortsverein Wangersen am Mittwoch, 17. Februar, in der Zeit von 15.30 bis 20 Uhr in Ahlerstedt zur Blutspende. Alle, die sich gesund und fit fühlen, sind herzlich eingeladen, zur Blutspende vorbeizukommen. Um die Hygieneregeln einhalten zu können, findet die Blutspende in der Turnhalle neben der Schwimmhalle, Zevener Straße 30, statt. Da das sonst übliche Buffet wegen der...

  • Harsefeld
  • 09.02.21
Service
Sozio-Med-Mobil-Fahrer Detlef Koslowski

Sozio-Med-Mobil und Gemeinde Drochtersen setzen Kleinbusse ein
Shuttle-Service zum Impfen in Kehdingen

ig. Drochtersen. Mit dem Drochterser DRK-Ortsverein, DRK Kreisverband und der Gemeinde Drochtersen bieten gleich drei Institutionen einen Shuttle-Service zum Stader Impfzentrum in Ottenbeck an und helfen damit Senioren in der Corona-Pandemie. „Wir möchten den Bürgern ohne Fahrmöglichkeit schnell und unbürokratisch Hilfe bieten", so Mit-Initiator Dirk Ludewig, der bei dieser besonderen Aktion von Rainer Laskowski, ehrenamtlicher Fahrer beim DRK, Sozio-Med-Mobil-Fahrer Detlef Koskowski, der...

  • Drochtersen
  • 03.02.21
Service

Einladung zur Blutspende in Deinste

sb. Deinste. Zur Blutspende lädt der DRK-Ortsverein Deinste am Donnerstag, 14. Januar, von 15 bis 20 Uhr ins Gasthaus Zur Eiche, Auf der Hain 4, ein. Teilnehmen können Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren. Die Mitglieder des Ortsvereins achten beim Ablauf sehr auf die notwendigen Hygieneregeln und Abstände. Alle Spenderinnen und Spender bekommen einen kleinen Imbiss in Form einer Suppe zum Mitnehmen. "Wir hoffen sehr auf eine gute Beteiligung in diesen außergewöhnlichen Zeiten, in denen das...

  • Fredenbeck
  • 12.01.21
Panorama
Minister Dr. Bernd Althusmann (3. v.re.) mit (v. li.): Rettungsdienstleiter Konstantin Keuneke, Johanniter-Kreisbereitschaftsführer Alexander Jansen, Impfstraßen-Verantwortliche Martina Riechers, Annerose Tiedt, Leiterin des Fachbereichs Ordung beim Landkreis, DRK-Kreisbereitschaftsführer Jan Bauer, ärztlicher Leiter Dr. Jörn Jepsen und CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke
6 Bilder

Ministerbesuch im Impfzentrum
Appell der Rettungsdienste: "Impfen muss zügig starten"

bim. Buchholz. Wie sind die Impfzentren im Land aufgestellt? Was wünschen sich die Handelnden vor Ort von der Landesregierung beim Impfen gegen COVID-19? Darüber informierte sich Niedersachsens stellvertretender Ministerpräsident und CDU-Landesvorsitzender Dr. Bernd Althusmann vor dem Jahreswechsel beim Besuch des Buchholzer Impfzentrums. Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der Impfzentren in Buchholz und Winsen, und Alexander Jansen, Kreisbereitschaftsführer der Johanniter, die das Impfzentrum...

  • Buchholz
  • 31.12.20
Panorama
Dirk Jäger, Superintendent des Kirchenkreises Hittfeld
Foto: Carolin Wöhling

Landkreis Harburg
Superintendent Dirk Jäger will sich im Corona-Testzentrum engagieren

(ts). Als Dirk Jäger im WOCHENBLATT las, dass die Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz (DRK) und Johanniter ehrenamtliche Mitarbeiter für den Betrieb der Corona-Impfzentren in Buchholz und Winsen suchen, entschied er sich spontan, sich zu bewerben. An zwei bis drei Nachmittagen in der Woche wolle er sich im Kampf gegen die Pandemie engagieren. "Der Weg ist unbestreitbar richtig", sagt der Superintendent des Kirchenkreises Hittfeld und appelliert an die Bevölkerung, sich gegen den Erreger...

  • Seevetal
  • 11.12.20
Service

DRK-Ortsverein
Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz Brackel-Thieshope

sv/nw. Brackel. Der DRK-Ortsverein Brackel-Thieshope lädt für Donnerstag, 17. Dezember, zwischen 16 und 20 Uhr zur Blutspende in das Gemeinschaftshaus in der Büntestraße ein. Auch kurz vor Weihnachten freut sich der Verein über jeden Spender, denn es werden ganz dringend Blutkonserven benötigt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird auf die Hygiene- und Abstandsregeln geachtet. Neben dem Personalausweis ist auch eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzubringen. Am Ausgang werden die Spender mit einer ganz...

  • Hanstedt
  • 11.12.20
Panorama
In der Stadthalle Winsen stehen die Module für die zwei Impfstrecken bereits
2 Bilder

Logistischer Kraftakt
Der Aufbau der Corona-Impfzentren im Landkreis Harburg hat begonnen

(ts). Im Landkreis Harburg hat am vergangenen Mittwoch der Aufbau der beiden Corona-Impfzentren in Buchholz und Winsen begonnen. An zunächst insgesamt fünf Impfstrecken, drei in der Schützenhalle Buchholz und zwei in der Stadthalle Winsen, können Menschen die Schutzimpfung erhalten, sobald ein Impfstoff in Deutschland zugelassen ist. Das Land Niedersachsen geht davon aus, dass der Impfstoff der Firma BioNTech als erstes zur Verfügung stehen und ausgeliefert werden wird. Geplant ist, dass zwölf...

  • Seevetal
  • 11.12.20
Panorama
 Jan Bauer, DRK-Vizepräsident Landkreis Harburg, organisiert die Kampagne "Krisenbezwinger"

Corona-Pandemie
Kampagne "Krisenbezwinger": DRK und Johanniter im Landkreis Harburg suchen Personal für Impfzentren

(ts). Die Aufgabe ist keine geringere, als das Coronavirus in die Knie zu zwingen: Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Johanniter im Landkreis Harburg sucht ehrenamtliche Helfer, die in den geplanten Corona-Impfze-tren in Buchholz und Winsen arbeiten wollen. Mit seiner Kampagne "Tu was. Du kannst. Krisenbezwinger für den Landkreis Harburg" wenden sich die Hilfsorganisationen an alle, die ausgebildet sind, Impfungen vorzunehmen, und Fähigkeiten in der Dokumentation besitzen. Die große Hoffnung...

  • Winsen
  • 04.12.20
Politik
Die Stadthalle in Winsen an der Luhdorfer Straße wird zu einem Corona-Impfzentrum hergerichtet
2 Bilder

Schutzimpfung
Corona-Impfzentren im Landkreis Harburg sind ab 15. Dezember einsatzfähig

(ts). Voraussichtlich noch im Dezember 2020 könnten in Niedersachsen die Impfungen gegen das Coronavirus beginnen. Das Land erwartet 200.000 Impfdosen, damit können 100.000 Menschen geimpft werden. Damit der Stoff seine Wirkung entfalten kann, sind zwei Teilimpfungen pro Person nötig (die zweite Impfung nach etwa 20 Tagen). Das niedersächsische Innenministerium hat am Donnerstag die vom Landkreis Harburg vorgeschlagenen Standorte der Corona-Impfzentren genehmigt - das sind die Stadthalle in...

  • Winsen
  • 04.12.20
Panorama

Appell an Blutspender in der Estestadt
Blutspende im Buxtehuder DRK-Haus

tk. Buxtehude. Die DRK-Blutspende am Donnerstag, 5. November, findet nicht wie ursprünglich geplant im "Hotel am Stadtpark" statt. Sie wird in das DRK-Haus, Bleicherstr. 15a, verlegt. Grund dafür sind die Corona-Regeln. Im DRK-Domizil können die notwendigen Hygieneregeln besser umgesetzt werden. Das DRK ruft zur Teilnahme an der Blutspende auf, denn auch in Corona-Zeiten werden Blutpräparate dringend benötigt. Von 15.30 bis 20 Uhr sind Spender willkommen. Anstelle eines Buffets, wie sonst...

  • Buxtehude
  • 28.10.20
Wir kaufen lokal
Kai Degenhardt bereitet die Ware für das Fundus in Winsen vor

Erter Auszubildender
Kai Degenhardt hat die Fundus-Lehre erfolgreich absolviert

(bim). Der erste Auszubildende der DRK-Fundus-Kaufhäuser im Landkreis, Kai Degenhardt, hat seine Ausbildung erfolgreich beendet und ist jetzt Kaufmann im Einzelhandel. Fundus-Geschäftsführer Frank Rehmers ist stolz auf ihn. Auch Marcus Maizak, Leiter des Fundus Tostedt und Degenhardts Ausbilder, freut sich über den Erfolg. Vor drei Jahren hat Kai Degenhardt seine Karriere bei den Fundus-Kaufhäusern fortgesetzt und nach dem Bundesfreiwilligendienst und einer Zeit als Aushilfe eine Lehre...

  • Tostedt
  • 10.10.20
Service

Hoher Bedarf an Blutspenden
Blutspende-Termin am 13. Oktober in Klecken

as. Klecken. Die Versorgungslage mit Blutkonserven ist bundesweit so knapp wie lange nicht mehr. Der DRK-Ortsverein Klecken lädt deshalb ein zu einem Blutspende-Termin am Dienstag, 13. Oktober, zwischen 16 und 20 Uhr in der Grundschule Klecken (Mühlenstraße 3). Eingeladen sind nicht nur Mehrfachspender, sondern ganz besonders auch Erstspender. Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene mit einem Mindestgewicht von 50 Kilogramm ab dem 18. Lebensjahr Blut spenden. Aufgrund der wegen Corona...

  • Rosengarten
  • 06.10.20
Service

Die DRK-Blutspendetermine im Oktober in der Region Stade/Buxtehude

(bo). Das DRK bittet im Oktober allerorts zur Blutspende. Die Termine in der Region Stade/Buxtehude/Neu Wulmstorf im Überblick: Grünendeich: Montag, 5. Oktober, von 15.30 bis 20 Uhr in der Schule, Striep 2Ahlerstedt: Mittwoch, 7. Oktober, von 15.30 bis 20 Uhr in der Oberschule, Zevener Straße 30Himmelpforten: Dienstag, 13. Oktober, von 16 bis 20 Uhr in der Eulsete-Halle, Marktstr. 5aStade-Wiepenkathen: Dienstag, 13. Oktober, von 16 bis 20 Uhr in der Feuerwehrtechnischen Zentrale, Ohle Kamp...

  • Stade
  • 27.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.