DRK

Beiträge zum Thema DRK

Service

Blutspende in Jork

sla. Jork. Die nächste DRK-Blutspende findet in Jork am Mittwoch, 18. Mai, von 16 bis 20 Uhr im Schulzentrum Jork statt. Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden. Auch in Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkältungen und des neuartigen Coronavirus (COVID-19), benötigen die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes dringend Blutspenden, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können. Aktuell werden folgende Vorkehrungen...

  • Jork
  • 13.05.22
  • 5× gelesen
Panorama
Die Impfteams bieten ab sofort auch die zweite Booster-Impfung, also die vierte Impfung, für alle Erwachsenen an

Impfkampagne wird fortgesetzt
Zweite Impf-Auffrischung jetzt für alle Erwachsenen im Landkreis Harburg

ce. Landkreis. Die Impfkampagne im Landkreis Harburg zum Schutz vor Corona wird ausgeweitet: Ab sofort ist die zweite Auffrischimpfung für alle Menschen ab 18 Jahren möglich. Bisher gab es die zweite Booster-Impfung für Angehörige sogenannter vulnerabler Gruppen sowie Beschäftigte im medizinisch-pflegerischen Bereich. Diese Einschränkung heben der Landkreis Harburg und die Impfteams von Johannitern und DRK ab sofort in Übereinstimmung mit den aktuellen Regeln der Ständigen Impfkommission...

  • Buchholz
  • 11.05.22
  • 106× gelesen
Service

Kehdinger Heimat
Vortrag: DRK Drochtersen stellt Seniorenresidenz vor

Ig. Drochtersen. Der DRK-Ortsverein Drochtersen lädt am Montag, 9. Mai, zu einem Vortrag über die im Bau befindliche Seniorenresidenz im Baugebiet „Kehdinger Heimat“ ein. Beginn im Bürgerhaus: 15 Uhr. Der Geschäftsführer der Firma WH Care Holdung Kehdinger GmbH, Marcus Mollik, wird über das neue Projekt berichten. Hintergrund: Bis Herbst 2022 ist auf dem rund 4.300 Quadratmeter großen Grundstück Triftweg/Grefenstraße in Drochtersen der Bau eines modernen Lebens- und Gesundheitszentrums „Mea...

  • Drochtersen
  • 03.05.22
  • 20× gelesen
Panorama
Bei der Spendenübergabe an Jan Bauer (hinten, re.): die BBS-Schüler (hinten, v. li.) Nicole Arndt, Ann-Katrin Mertin, Justin Prange und Jeremy Lehrmann sowie (vordere Reihe, v. li.) Cornea Schmode, Mikah Falk, Vivienne Wanowski, Hanna Gölling und Paula Remstedt

Buchholz
BBS-Schüler spenden für Ukraine-Hilfe des DRK

Durch den Verkauf von selbstgebackenem Kuchen und Buttons gegen den Ukraine-Krieg sowie Pfandsammeln in den Klassenzimmern haben die Schüler der Berufsbildenden Schulen Buchholz (BBS) 1.200 Euro gesammelt. Jüngst übergaben BBS-Schüler das Geld an Jan Bauer, Vize-Präsident des DRK-Kreisverbands Harburg. "Das Geld wird direkt für Geflüchtete hier im Landkreis Harburg verwendet, aber auch für Dinge, die vor Ort in die Ukraine gebracht werden", versprach Bauer. (os).

  • Buchholz
  • 25.04.22
  • 15× gelesen
Panorama
Der Vorstand des DRK-Ortsvereins Ohlendorf-Holtorfsloh zusammen mit geehrten Mitgliedern. Vordere Reihe von links: Marion Nordhausen (3.Beisitzerin) , Monika Pogunke, Irene Maack, Ella Walter, Marion Schliecker (1.Beisitzerin), Bärbel Dreves (1.Vorsitzende);
hintere Reihe v. links: Sabine Heinrich (Schriftführerin), Regina Meyer (4.Beisitzerin), Renate Voß (Schatzmeisterin), Karin Gieseking (2.Beisitzerin), Inge Voss, Marianne Kirschner, Christiane Renken.

Mitgliederversammlung
DRK Ohlendorf wählt Vorstandsmitglieder neu

ts. Ohlendorf. Die Mitglieder des DRK-Ortsvereins Ohlendorf-Holtorfsloh haben während der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus Ohlendorf Vorstandsmitglieder neu gewählt. Erste Vorsitzende ist Bärbel Dreves, Schriftführerin ist Sabine Heinrich. Bei den Blutspende-Terminen, den Seniorennachmittagen, dem Verteilen der Weihnachtspäckchen, beim Austragen von Geburtstagskarten hätten engagierte Mitglieder den Vorstand regelmäßig unterstützt, berichtete Bärbel Dreves. 32 Mitglieder beteiligten sich...

  • Seevetal
  • 14.04.22
  • 23× gelesen
Service

Mobile Impfteams
Impfkampagne im Landkreis Stade geht nach Ostern weiter

sv/nw. Landkreis Stade. Die Impfkampagne des Landkreises Stade in Zusammenarbeit mit dem DRK geht auch in der Woche nach Ostern weiter: Ein Mobiles Impfteam (MIT) ist am Donnerstag von 12 bis 17 Uhr im Stader Schwedenspeicher vor Ort. Der zum Impfbus umfunktionierte Vogelkieker hält einen Tag später – also am Freitag, 22. April – vor dem Marktkauf-Center in Buxtehude. Eine Anmeldung ist jeweils nicht erforderlich. Wer wiederum einen Termin bevorzugt, kann diesen über das niedersächsische...

  • Neue Stader Wochenblatt
  • 13.04.22
  • 37× gelesen
Service
Am 19. April findet in der Grundschule Klecken wieder eine Blutspende statt

Bestände weiterhin knapp
Blutspende-Termin in der Grundschule Klecken

Der DRK-Ortsverein Klecken-Eckel lädt am Dienstag, 19. April, zur Blutspende-Aktion in die Grundschule Klecken (Mühlenstraße 3). Zwischen 15.30 und 20 Uhr sind Erstspender und Mehrfachspender gerne gesehen. Blut spenden kann grundsätzlich jeder Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr mit einem Mindestgewicht von 50 Kilogramm. Wer die Blutspende-App des Blutspende-Dienstes auf seinem Smartphone hat, kann sich eine Spendezeit reservieren. Es gilt die 3G-Regelung, Spender werden gebeten, neben dem...

  • Rosengarten
  • 12.04.22
  • 10× gelesen
Service

Blutspende in Drochtersen mit dem Baguettes Mobil

Ig. Drochtersen. Am Donnerstag, 7. April, lädt der DRK-Ortsverein Drochtersen von 15 bis 20 Uhr zur zweiten Mal in diesem Jahr zum Blutspenden ein. Ort: Mensa der Elbmarschen-Schule. Jeder Blutspender muss zur Identifizierung seinen Personalausweis mitbringen. Es gilt die 3-G-Regel. Wichtig: Nach einer Covid-Infektion darf erst vier Wochen später Blut gespendet werden. Für jeden Spender besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen Antikörpertest durchführen zu lassen. Für das leibliche Wohl...

  • Drochtersen
  • 04.04.22
  • 20× gelesen
Panorama
Vor der Abfahrt des Hilfskonvois: Landrat Kai Seefried verabschiedet die Freiwilligen beim Wiepenkathener Feuerwehrhaus.
2 Bilder

Aktion von Feuerwehr und DRK
Stader Hilfskonvoi zur ukrainischen Grenze unterwegs

jd. Stade. Ein Hilfskonvoi aus dem Landkreis Stade ist in Richtung ukrainischer Grenze unterwegs. Bestimmt sind die Hilfsgüter für ein Krankenhaus im Westen des Landes. Neben Lebensmittel- und Medikamentenspenden übergeben Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiepenkathen und des DRK einen Rettungswagen. „Ich bin für dieses herausragende Engagement außerordentlich dankbar“, sagt Landrat Kai Seefried als Schirmherr der Aktion. Der Einsatz aller Beteiligten, die in kürzester Zeit diesen...

  • Stade
  • 01.04.22
  • 86× gelesen
Service

Gemeinde, DRK und Johanniter laden ein
Infoabend zu Möglichkeiten der Ukraine-Hilfe in der Burg Seevetal

ce. Hittfeld. "Wie kann ich konkret den ukrainischen Flüchtlingen hier vor Ort helfen?", "An wen kann ich mich wenden, wenn ich mich für Fahrdienste zur Verfügung stelle?" - solche und viele andere Anfragen erreichen die Gemeinde Seevetal und die örtlichen Hilfseinrichtungen täglich. Es gibt eine enorme Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung. Diese soll jetzt besser abgestimmt werden. Zusammen mit dem DRK und den Johannitern lädt die Gemeinde daher am kommenden Dienstag, 5. April, um 18 Uhr zu...

  • Seevetal
  • 01.04.22
  • 44× gelesen
Panorama
Für die Kinder in den Notunterkünften benötigt das DRK #+verschiedene Ausstattungsgegenstände

Ukraine-Flüchtlinge:
DRK bittet um Sachspenden für Kinder

jd. Stade. Für Flüchtlinge aus der Ukraine hat der Landkreis Stade eine ehemalige Firmenhalle im Gewerbegebiet Stade-Ottenbeck als Notunterkunft hergerichtet. Betrieben wird die Notunterkunft vom DRK-Kreisverband Stade. Der bittet nun um Sachspenden für Mütter, die in der Halle mit ihren kleinen Kindern untergebracht sind. Geldspenden sind auch willkommen. Dafür wurde vom DRK jetzt ein Spendenkonto eingerichtet.  Nach Angaben der Betreuer vom DRK werden derzeit Ausstattungen für Kleinkinder und...

  • Stade
  • 31.03.22
  • 177× gelesen
Panorama
Beim Pressetermin in Hittfeld (v. li.): Salzhausens Verwaltungschef Wolfgang Krause, Jan Bauer und Norbert Böttcher vom DRK-Vorstand, Seevetals Bürgermeisterin Emily Weede, Landrat Rainer Rempe, Reiner Kaminski von Fachbereich Soziales des Kreises, Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse sowie Annika Stegelmann und Tobias Könecke von den Johannitern
2 Bilder

Kreis, Kommunen und Organisationen kooperieren
Schulterschluss für die Flüchtlinge im Landkreis Harburg

lm/ce. Landkreis. Im ganzen Landkreis Harburg finden derzeit Flüchtlinge aus der Ukraine ein neues Zuhause. Kreis, Kommunen und Hilfsorganisationen stehen in engem Schulterschluss, um die Situation zu bewältigen. "Es wurden zentrale Ansprechpartner ernannt, die rund um die Uhr zu erreichen sind und eine schnelle Handlungsfähigkeit sicherstellen. Die Zusammenarbeit funktioniert sehr gut, wofür ich allen Beteiligten danke", erklärt Landrat Rainer Rempe. "Die Kriegsvertriebenen reisen...

  • Buchholz
  • 22.03.22
  • 711× gelesen
Panorama
Gratulation zur Ehrung: die ausgezeichnete Olga Kruse (Mi.) mit Ingrid Bartsch (li.) und Karin Harder vom Vorstand des 
DRK-Ortsvereins
2 Bilder

Andrang bei Blutspenden
DRK Toppenstedt-Tangendorf zieht positive Bilanz seiner Aktivitäten

ce. Toppenstedt. Die Blutspende-Termine des DRK-Ortsvereins Toppenstedt-Tangendorf werden auch in Pandemie-Zeiten sehr gut angenommen. Darüber freute sich Vereinsvorsitzende Ingrid Bartsch auf der jüngsten Jahreshauptversammlung im Toppenstedter "Bleecken's Gasthaus". Zu den von Elisabeth Henze geleiteten beiden Spendeterminen 2021 kamen insgesamt 188 Teilnehmer und zur ersten Aktion in diesem Jahr 85 Spender. Darunter war auch Erika Lüthjens, die bereits zum 110. Mal kostbaren Lebenssaft...

  • Salzhausen
  • 22.03.22
  • 20× gelesen
Panorama
Die Betten werden in der Notunterkunft ausgeladen und zusammengebaut. Hier ist Platz für bis zu 400 Vertriebene
3 Bilder

Landkreis Stade
Notunterkunft für Ukrainer in Stade-Ottenbeck eingerichtet

sv/nw. Landkreis Stade. In Folge des weiter andauernden russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine werden in den kommenden Wochen voraussichtlich immer mehr Kriegsvertriebene den Landkreis Stade erreichen. Um eine geordnete Aufnahme und eine sichere Unterbringung zu ermöglichen, wird in wenigen Tagen eine Notunterkunft in Stade-Ottenbeck betriebsbereit sein. Am Wochenende haben mehr als 100 Einsatzkräfte mit angepackt, um die leerstehenden Gewerbehallen einzurichten. Ehemaliges Impfzentrum...

  • Stade
  • 21.03.22
  • 232× gelesen
Service

Osterbasar in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Zum Osterbasar lädt der DRK-Ortsverein Fredenbeck am Sonntag, 27. März, von 11 bis 17 Uhr in die Begegnungsstätte am Rathaus (Schwingestraße 1) ein. Ausgestellt und angeboten wird selbst gebastelter Osterschmuck, zudem gibt es Kaffee und Kuchen.

  • Fredenbeck
  • 18.03.22
  • 10× gelesen
Panorama
Verabschiedeten den Transport vor der Rettungswache Neu Wulmstorf (v. li.): DRK-Gruppenführer Dustin Bargfrede, DRK-Geschäftsführer Roger Grewe, stv. DRK-Ortsvereinsvorsitzender Thomas Grambow, Präsident des Rotary Club Winsen, Markus Kammermeier, DRK-Präsident Norbert Böttcher, Vorstand Sparkasse Harburg-Buxtehude, Sonja Hausmann, DRK-Schatzmeister Kai Uffelmann, Personalratsvorsitzender der Sparkasse, Heiko Knüppel, stv. DRK-Präsident Jan Bauer, Vorstand Stiftung für Stifter, Carsten Schmuckall, und DRK-Kreisbereitschaftsleiter Oliver Voß Foto: Franke
2 Bilder

Landkreis Harburg
Bisher größter Hilfskonvoi für die Ukraine

(nw). Der bislang größte Hilfstransport in der Region für die Ukraine hat sich Donnerstagnacht in Neu Wulmstorf auf den Weg in die polnische Stadt Lubaczów, die Partnerstadt Tostedts direkt an der ukrainischen Grenze, gemacht. An Bord mehrerer Lkw sind u.a. Zelte, EKG-Geräte, Notstromaggregate sowie dringend benötigte Medikamente im Wert von 75.000 Euro. Initiiert wurde der Hilfstransport von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Tostedt (Landkreis Harburg). Als Kooperationspartner engagieren...

  • Tostedt
  • 18.03.22
  • 351× gelesen
Service

Mittwoch, 23. März
Blutspende im Schützenhaus in Ohlendorf

ts. Ramelsloh. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ruft die Einwohnerinnen und Einwohner von Ramelsloh, Ohlendorf und Holtorfsloh zur Blutspende auf. Die nächste Termin ist am Mittwoch, 23. März, 16 bis 20 Uhr, im Schützenhaus in Ohlendorf, Zum Suhrfeld 30. Wer Blut spenden möchte, muss seinen Personalausweis mitbringen.

  • Seevetal
  • 17.03.22
  • 21× gelesen
Service
Jeden Tag werden in Deutschland etwa 15.000 Blutspenden benötigt

Service des DRK
Blutspende mit Corona-Antikörpertestung

(os). Das ist ein besonderer Service des DRK-Blutspendedienstes: Wer bei den untenstehenden Terminen im Landkreis Harburg Blut spendet, kann parallel kostenfrei auch testen lassen, ob und wie viele Antikörper er gegen das Coronavirus hat. Die Spenderinnen und Spender, die dieses Angebot nutzen wollen, sagen bei der Anmeldung vor Ort Bescheid, füllen ein Formular aus und bekommen ein Röhrchen Blut mehr abgenommen. Das Ergebnis kann über www.spenderservice.net oder über die Blutspende-App der...

  • Buchholz
  • 17.03.22
  • 307× gelesen
Service

Corona-Schutzimpfung
Der Impfbus macht Halt in Stade und Altkloster

sv/nw. Landkreis Stade. Angesichts der steigenden Infektionszahlen mit neuen Höchstwerten sollten sich noch mehr Menschen für eine Corona-Schutzimpfung entscheiden, darin sind sich die Experten einig. Daher macht der Impfbus des Landkreises Stade und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Donnerstag, 17. März, von 15 bis 20 Uhr vor dem Marktkauf-Center in Stade (Drosselstieg 77) sowie am Samstag, 19. März, von 10 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt in Altkloster (Schafmarktplatz) Halt. Impflinge...

  • Stade
  • 15.03.22
  • 47× gelesen
Panorama
Sortierten Sachspenden in die Regale (v. li.): Freundeskreis-Vorsitzende Elisabeth Mestmacher mit den beiden Helferinnen Emily Tacke und Alina Beyer

Starkes Teamwork für Menschen aus Ukraine
Ehemaliges Fitness-Studio wird in Salzhausen zum Flüchtlingsheim

ce. Salzhausen. Acht aus der Ukraine geflüchtete Mütter mit Kindern werden in diesen Tagen in Salzhausen erwartet. Als Unterkunft dient das leerstehende Haus in der Schulstraße, in dem sich lange Zeit ein Fitness-Studio befand. Hauseigentümerin Elisabeth Mestmacher stellte die Immobilie dem Kreisverband des DRK zur Unterbringung zur Verfügung. Am Wochenende bereitete sie mit Mitgliedern des von ihr geleiteten Deutsch-Polnischen Freundeskreises Bialy Bór - Salzhausen und weiteren Helfern alles...

  • Salzhausen
  • 14.03.22
  • 188× gelesen
Service

Auch Stammzellen-Typisierung findet statt
DRK Salzhausen-Putensen bittet um viele Blutspenden

ce. Salzhausen. Um möglichst viele Blutspenden bittet der DRK-Ortsverein Salzhausen-Putensen am Freitag, 18. März, von 15.30 bis 20 Uhr in der Oberschule Salzhausen (Kreuzweg 29). Die Aktion erfolgt unter Corona-Bedingungen, ein 3G-Impfnachweis und ein Personalausweis sind mitzubringen. Von der Deutschen Stammzellenspenderdatei (DSD) wird auch eine kostenlose Stammzellen-Typisierung für 18- bis 50-jährige Teilnehmer angeboten. 

  • Salzhausen
  • 14.03.22
  • 8× gelesen
Panorama
Ehrenamtliche Johanniter packten Pakete mit Lebensmitteln und Hygiene-artikeln für geflüchtete Ukrainer

Willkommensaktion der Johanniter
Johanniter packten 100 Pakete für geflüchtete Ukrainer

ce. Meckelfeld. Immer mehr Menschen flüchten derzeit aus den Kriegsgebieten der Ukraine nach Deutschland. Der Landkreis Harburg, das DRK und die Johanniter sowie die Städte und Gemeinden bereiten sich darauf vor, Geflüchtete aufzunehmen. Damit Ukrainer, die in den Landkreis kommen, mit dem Nötigsten versorgt sind, packten die Johanniter im Ortsverband Seevetal jetzt in Meckelfeld 100 Willkommenspakete. "Bei den Paketen haben wir darauf geachtet, dass sie Nahrungsmittel wie Mineralwasser, Saft,...

  • Seevetal
  • 10.03.22
  • 51× gelesen
Panorama
Symbolischer Spatenstich bei bestem Wetter (v. li.): Ratsherr Lars Heuer, Maximilian Ehringhaus (Projektgesellschaft Alfred Döpker), Verwaltungsmitarbeiter Klaus-Dieter Putensen, Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus, Britta Dibbern und Roger Grewe (beide DRK), Asendorfs Bürgermeister Rainer Mencke, Kita-Leiter Ulrich Stöckel, stv. Kita-Leiterin Britta von Buchholz sowie die Verwaltungsmitarbeiter Karsten Ansorge und Horst-Elert Stödter

Integrative Kita nach neuestem Standard
Samtgemeinde Hanstedt investiert drei Millionen Euro in die Kindertagesstätte Asendorf

as. Hanstedt. Ein Platz für alle Kinder, mit und ohne Handicap, ist die Kindertagesstätte Asendorf im Dorfgemeinschaftshaus (Schützenstraße) schon jetzt. Mit dem Neubau erhält die Kita jetzt auch die Räumlichkeiten dafür. Mit dem symbolischen Spatenstich haben Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus, Asendorfs Gemeindebürgermeister Rainer Mencke und weitere Vertreter aus Politik, Verwaltung, DRK, Kita und der Baufirma jetzt die Bauarbeiten gestartet. Drei Millionen Euro investiert die...

  • Hanstedt
  • 08.03.22
  • 131× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.