Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Riesenspaß für alle: Harsefelder Jungschützen laden am Sonntag zur Orientierungsfahrt ein

Das Organisatorenteam der Harsefelder Jungschützen hat sich schon viele knifflige Aufgaben für die Orientierungsfahrt ausgedacht (Foto: jd)
Harsefeld: Schützenplatz | Zur großen Orientierungsfahrt laden die Harsefelder Jungschützen am Sonntag, 16. April ein. In der Zeit von 11 Uhr bis 12.30 Uhr können sich die Gruppen am Schützenplatz in Harsefeld auf die rund 50 Kilometer lange Strecke machen. Rund 30 Teams im Schnitt mit drei Personen sind durchschnittlich dabei, darunter Familien, Mofa­freunde, Quad- und Motorradgruppen und viele mehr.
„Auch Trecker und andere Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen sind herzlich willkommen“, erzählt Oliver Dreist vom Organisatorenteam der Harsefelder Jungschützen.
Die Gruppenbesetzung kann von zwei bis so vielen Personen reichen, die in oder auf dem jeweiligen "Gefährt" Platz finden. Die Harsefelder Jungschützen, die die Veranstaltung im Jahr 2009 wieder aufleben ließen und seitdem jedes zweite Jahr auf die Beine stellen, denken sich dafür immer wieder neue knifflige Fragen und Aufgaben aus.
Auf die schnellsten Teilnehmer warten bei der Siegerehrung um 18 Uhr Pokale und attraktive Sachpreise. Für das leibliche Wohl wird mit Bratwurst und Getränken gesorgt.
• Die Teilnahme an der Orientierungsfahrt kostet 20 Euro pro Team (dafür gibt es eine Überraschung), eine Anmeldung ist nicht notwendig.