Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit neuem Fahrplan ins neue Jahr

Der Harsefelder Bürgerbus ist seit Anfang Januar mit einem überarbeiteten Fahrplan unterwegs
jd. Harsefeld. Einige Linien geändert: Harsefelder Bürgerbus fährt zum Teil andere Haltestellen an. Er ist seit etwas mehr als einem Jahr auf Achse und war das erste Projekt dieser Art im Landkreis Stade: der Harsefelder Bürgerbus. Nun sind die ehrenamtliche Akteure um einige Erfahrungen reicher. So wissen sie jetzt, wo bisher am Bedarf vorbei gefahren wurde. Dementsprechend hat eine Arbeitsgruppe des Trägervereins die bisher befahrenen Strecken unter die Lupe genommen. Herausgekommen ist neuer Fahrplan, der seit dem 1. Januar gilt. Darin wurde die Zahl der Linien von sechs auf drei eingedampft.

Laut Bügerbus-Verein ist die neue Streckenführung wesentlicher übersichtlicher. Die Linie 1 (rot) führt zur neu eingerichteten Haltestelle am Ärztezentrum Buxtehuder Straße, durch das Gewerbegebiet im Sande sowie nach Issendorf. Die zweite Linie (blau) versorgt die die Wohngebiete am Steinfeld und am Paschberg sowie das Neubaugebiet am Redder. Linie Nummer 3 (grün) bedient die Dörfer Ahlerstedt und Hollenbeck sowie den Bereich Mittelfelder Straße und Jahnstraße. Nach Auskunft des Vereins hat sich damit die Anbindung Ahlerstedts deutlich verbessert.

Ein gutes Angebot wird den Vielfahrern gemacht: Sie können ab sofort eine Zehnerkarte erwerben. Diese kostet nur 12 Euro. Das ist im Vergleich zu den Einzelfahrkarten eine Ersparnis von 3 Euro. Der Bürgerbus-Verein sucht weiterhin neue ehrenamtliche Fahrer. Interessenten müssen mindestens 21 Jahre alt sein und mindestens zwei Jahre Fahrpraxis haben.