Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Weihnachtsmann kommt in den Wildpark

Ein starkes Team: Der Weihnachtsmann mit Rentier und Wildpark-Maskottchen "Willi Wildpark" freuen sich Heiligabend auf zahlreichen Besuch (Foto: oh)

Heiligabend zahlen Kinder in Hanstedt-Nindorf die Hälfte / Tierfutter und ein Geschenk gibt es gratis.

mum. Hanstedt-Nindorf. Die Aussicht auf weiße Weihnachten geht in diesem Jahr wohl leider gegen Null. Dass der Weihnachtsmann Heiligabend in den Wildpark Lüneburger Heide nach Hanstedt-Nindorf kommt, ist dagegen garantiert. Zwischen 11 und 13 Uhr wartet er am Dienstag, 24. Dezember, an der Elchlodge auf kleine und große Kinder.
Und er wäre nicht der Weihnachtsmann, wenn er keine kleinen Geschenke für Jungen und Mädchen im Gepäck hätte. Um 12 Uhr werden zudem am knisternden Kaminfeuer kinderfreundliche Weihnachtsgeschichten vorgelesen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die stressige Vorweihnachtszeit während eines Spaziergangs durch den Park einfach hinter sich zu lassen. Dann vergeht die Zeit bis zur Bescherung bestimmt wie im Fluge. Die Wildpark-Tiere freuen sich uauf den Besuch und etwas zusätzliches Futter, denn eine Packung Wildfutter gibt es für Kinder an der Kasse gratis.
Der Wildpark hat Heiligabend von 9.30 bis 15 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist um 14 Uhr. Kinder zahlen nur den halben Eintrittspreis.
• Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.wild-park.de.