Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

CDU-Jesteburg: Dirk Meyer gibt Fraktionsvorsitz ab

Britta Witte übernimmt den Fraktionsvorsitz im Jesteburger Gemeinderat von Dirk Meyer
mum. Jesteburg. Stühlerücken bei der Jesteburger CDU: Britta Witte hat am Mittwoch den Fraktionsvorsitz von Dirk Meyer (Itzenbüttel) übernommen. "Lange Auslandsaufenthalte im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit machen es mir zurzeit unmöglich, als Ratsmitglied und Fraktionsführer den vielen Aufgaben und Verpflichtungen nachzukommen", so Meyer. "Dieses Ehrenamt erfordert gerade in der Gemeinde viel Engagement vor Ort und Zeitaufwand, das ist aus dem Ausland heraus nicht zu leisten. Dennoch hat mir die Tätigkeit viel Freude bereitet und ich bleibe der CDU treu." Einen "Fuß in der Ratsarbeit" behält Dirk Meyer aber. Er bleibt Mitglied des Samtgemeinderates.
Für Meyer rückt Günter Kamolz (Itzenbüttel) nach. Das CDU-Urgestein war bereits in der vorigen Wahlperiode Mitglied des Gemeinderates und wird sich nun im Finanzausschuss engagieren.
Den Sitz von Dirk Meyer im Bauausschuss übernimmt Reimer Siegel. Der FDP-Mann bildet in dieser Ratsperiode eine Gruppe mit der CDU. In den Verwaltungsausschuss rückt Britta Witte nach.

Ein Lese-Tipp:
Das WOCHENBLATT ist kein Parteiblatt