Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

1.785 Euro für die Demenzgruppe in Himmelpforten

Scheckübergabe (v. li.): Hans Heinrich und Monika Schradieck, Lisa Sitz sowie Elke und Rainer Behrmann (Foto: oh)

WOCHENBLATT half mit Aufruf: Wohltätiger Flohmarkt war ein voller Erfolg

tp. Himmelpforten. "Hökern und handeln mit Herz": Diese Idee der Nachbarschaft der Straße Weidenkamp in Himmelpforten sprach viele Menschen an. Zu dem von Monika Schradieck (60), ihrem Ehemann Hans-Heinrich (66) sowie dem Nachbar-Ehepaar Elke (63) und Rainer Behrmann (63) organisierten wohltätigen Flohmarkt kamen am vergangenen Sonntag Tausende Besucher. Durch Standgebühren und den Verkauf gespendeter Gebrauchtwaren und einer Kaffeetafel kamen 1.785 Euro zusammen. Der Betrag kommt der "Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alzheimer- und Demenzerkrankten" zugute. Den symbolischen Spendenscheck nahm die Gruppenleiterin Lisa Sitz aus Himmelpforten entgegen.
Nachdem das WOCHENBLATT die Veranstaltung angekündigt hatte, lief bei Monika Schradieck der Telefondraht heiß: "Wir konnten am Ende 130 Standbeschickern zusagen. Vielen mussten wir leider aus Platzgründen eine Absage erteilen", sagt die Mitorgansatorin. "Auch haben wir viele Sachspenden bekommen, zum Beispiel eine Porzellanpuppen-Sammlung", freut sich Schradieck.