Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Heizung für das Jugend-Blockhaus in Himmelpforten

Das Blockhaus dient vorübergehend als Jugendtreff (Foto: tp)

Betrieb im Übergangsdomizil ist angelaufen

tp. Himmelpforten. Die Jugendarbeit im Blockhaus auf dem Sportplatz in Himmelpforten ist angelaufen. Das einfache Gebäude dient für rund ein Jahr als Ersatzdomizil für das kürzlich durch Brandstiftung zerstörte Jugendhaus bei der Porta-Coeli-Schule.

Nach Angaben des Bürgermeisters Bernd Reimers kehrt allmählich wieder Normalität in der Jugendbetreuung ein. Für einen reibungslosen Betrieb waren im Blockhaus kleine Umbauten nötig: Das bislang von Sportlern als Partyraum genutzte, nur mit einem Ofen ausgestattete Gebäude erhielt Elektroheizkörper sowie Wasser- und Schmutzwasserleitungen.