Jugendhaus

Beiträge zum Thema Jugendhaus

Panorama
Erzieher Lukas Funke auf der Baustelle
2 Bilder

Streetball-Feld als Herzstück

Jugendhaus-Gelände wird für 110.000 Euro neu gestaltet tp. Stade. Am Jugendhaus Altländer Viertel an der Hohenfriedberger Straße 3 in Stade tut sich was: Bagger sind angerückt, um das Außengelände komplett neu zu gestalten. Herzstück der Baumaßnahmen ist ein neues Streetball-Feld. Der Umbbau erfolgt im Rahmen der „Sozialen Stadterneuerung“. In einem Workshop mit Jugendlichen im Jugendhaus mit den beiden Jugendarbeitern, Sozialpädagoge Robert Henrich und Erzieher Lukas Funke, sowie einem...

  • Stade
  • 25.09.18
Politik
Vor dem Rohbau (v.li.): Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher, 
Jugendpflegerin Tina Schild von Spannenberg, Fachdienstleiterin Bauwesen Jutta Tietjens, Liane Knabbe von der Koordinierungsstelle Fördermittel 
und Fachbereichsleiter Ralph Loeblich

Ein neuer Treffpunkt für Kinder und Jugendliche

Neubau des Fredenbecker Jugend- und Kulturzentrums soll im August eingeweiht werden sb. Fredenbeck. Noch bis August müssen sich die Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde Fredenbeck gedulden. Dann soll das neue Jugend- und Kulturzentrum am Raakamp feierlich eröffnet werden. "Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan", sagt Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann. Baubeginn war im September 2017. Inzwischen steht der Rohbau, im Dezember wurde der Dachstuhl gerichtet. Platz finden sollen...

  • Stade
  • 07.02.18
Politik
Sackgassenlage behoben: Der neue Verkehrskreisel an der Steinkirchener Straße bindet das Altländer Viertel an das Archiv- und Bahnhofsumfeld an
3 Bilder

Problemquartier mit Herausforderungen in Stade

Altländer Viertel: Zwischenbilanz im Ausschuss für demografischen Wandel und Integration tp. Stade. Viel Zoff-Potenzial bietet nach wie vor das Multi-Kulti-Wohngebiet Altländer Viertel in Stade, um das auf der Suche nach einem neuen Oberschul-Standort kontroverse politische Diskussionen entbrannt sind. Wie mehrfach berichtet, äußerten CDU, SPD und Wählergemeinschaft im Rat, dass die Hochhaus-Siedlung kein geeigneter Ort für eine Schule sei, wo durch die Siedlung erneut ins soziale Abseits...

  • Stade
  • 19.05.17
Panorama
Am Kicker-Tisch im Aktivraum: jugendliche Gäste mit Jugendpflegerin Claudia Pernak (Mi. li. sitzend) mit Blumen und Betreuern
2 Bilder

Neues Domizil in Himmelpforten begeistert

Viele Gäste beim Tag der offenen Tür im Jugendhaus tp. Himmelpforten. Über ein volles Haus freute sich Jugendpflegerin Claudia Pernak am Freitag beim Tag der offenen Tür im neuen Jugendhaus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Rund 30 Gäste aus Rat, Verwaltung und der Baubranche und ebenso viele Kinder und Jugendliche nahmen den schmucken Neubau an der Schulstraße 8 bei der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten in Augenschein. Wie berichtet, ist der rund 395.000 Euro teure Neubau ein...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.03.17
Panorama
Freude über den gelungenen Neubau: Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke und Jugendpflegerin Claudia Pernak
5 Bilder

Küche und Kuschelraum für Jugendliche in Himmelpforten

Neues Jugendhaus für 340.000 Euro / Tag der offenen Tür zur Eröffnung tp. Himmelpforten. Darauf haben die Kinder und Jugendlichen auf der Stader Geest lange gewartet: Das neue Jugendhaus bei der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten ist fertig. Zur Eröffnung lädt die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten als Bauherrin am am Freitag, 3. März, zum Tag der offenen Tür ein. Nach der offiziellen Eröffnung mit Begrüßung durch den Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke und einer Rede der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.02.17
Panorama
Bauarbeiten am Jugendhaus

Jugendhaus-Eröffnung im März geplant

Innenausbau in Himmelpforten hat begonnen tp. Himmelpforten. Ein knappes halbes Jahr nach der Grundsteinlegung schreiten die Bauarbeiten an dem neuen Jugendhaus in Himmelpforten sichtbar voran. Der Estrich-Boden ist fertig. Die Innenausbau hat begonnen, ebenso die Gestaltung des Außengeländes mit Pkw-Stellplätzen und Beachvolleyball-Feld. Bürgermeister Bernd Reimers rechnet mit einer pünktlichen Fertigstellung im März. Wie berichtet, ist das rund 380.000 Euro teure Gebäude nahe der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.01.17
Panorama
Beim Innenausbau im Jugendtreff in Oldendorf sind nur noch wenige Handgriffe nötig
2 Bilder

Jugendtreffs in Oldendorf und Himmelpforten fast fertig

Neue Räume für die junge Generation / Grundstein wird gelegt tp. Oldendorf-Himmelpforten. In der Jugendbetreuung der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten tut sich was: Am Freitag, 12. August, wird der Grundstein für das neue Jugendhaus in Himmelpforten gelegt. Und: Beim Neubau des Jugendzentrums an der Oberschule in Oldendorf stehen die Handwerksarbeiten laut Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke vor dem Abschluss. In dem neuen "Jugendtreff Oldendorf" steht der Innenausbau kurz vor der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.08.16
Panorama
Nasir Rajput auf dem verkommenen Basketballfeld
10 Bilder

Im Altländer Viertel gibt es noch "eine Menge zu tun"

Altländer Viertel: „Key-Person“ Nasir Rajput sagt, wo der Schuh drückt / Viel Hilfe zur Selbsthilfe tp. Stade. Mit der Freigabe des Verkehrskreisels und der neuen Steinkirchener Straße im Mai beseitigte die Stadt Stade einen vor Jahrzehnten begangenen städtabaulichen Fehler und befreite das Altländer Vieltel aus der Sackgassenlage. Nun hat das Multi-Kulti-Quartier Anschluss an die City in Richtung Bahnhof. „Ein richtiger Schritt“, sagt Nasir Rajput (63). Der Vater von vier Kindern und...

  • Stade
  • 12.07.16
Panorama
Der Neubau nimmt Gestalt an
2 Bilder

Die Grundmauern stehen

Baufortschritt beim Jugendhaus an der Vorwerkstraße tp. Stade. Die Arbeiten im Rahmen der der Sanierung und des Teilneubaus des Jugendhauses an der Vorwerkstraße 20 in Stade schreiten sichtbar voran. Rund drei Wochen nach der Grundsteinlegung (das WOCHENBLATT berichtete) stehen die Grundmauern. In die Einrichtung des Landkreises Stade für zeitgemäßes Wohnen und Betreuen für Kinder und Jugendliche, die nicht in einer Familie aufwachsen können oder in Not geraten sind, fließen 2,5 Millionen...

  • Stade
  • 23.03.16
Politik

Jugendhaus-Pläne sind Thema im Rat der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

tp. Himmelpforten. Auf der Sitzung des Samtgemeinderates Oldendorf-Himmelpforten am Donnerstag, 17. März, um 19.30 Uhr im Rathaus in Himmelpforten stehen die Pflichtenbelehrung des Ratsherrn Ingo Pakheiser, der Jahresabschluss 2014 sowie die Änderung des Teilflächenutzungsplanes der ehememaligen Samtgemeinden Oldendorf und Himmelpforten nach der Fusion auf der Tagesordnung. Zu den geplanten Neubauten der Jugendhäuser in Himmelpforten und Oldendorf mit dem Umbau eines Teils des Schulzentrums...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.03.16
Politik

Die Kosten der Jugendhäuser in Oldendorf und Himmelpforten

tp. Himmelpforten. Wichtige Themen der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Sozialausschusses der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten am Montag, 7. März, um 18.30 Uhr im Rathaus in Himmelpforten ist der Neubau der Jugendhäuser in Himmelpforten und Oldendorf. Nach der Vorstellung der Planungskonzepte einschließlich Kostenschätzung durch die Planungsbüros Mügge und Cappel soll die Politik den Beschluss über die Standortverlagerung des Jugendhauses Himmelpforten fassen und Planer...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 02.03.16
Panorama
Grundteinlegung (v. li.): Landrat Michael Roesberg, Polier Tim Kruse, Einrichtungsleiter Johannes Hartkens, Architekt Torsten Wilhelmi und Bauleiter Christoph Lührs, Firma Lindemann
4 Bilder

Grundstein für den Millionenbau in Stade gelegt

Jugendhaus an der Vorwerkstraße soll zum Jahresende bezugsfertig sein tp. Stade. "Mit der Sanierung und einem Teilneubau des Jugendhauses am Vorwerk möchte der Landkreis Stade dort zeitgemäße Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, die nicht in einer Familie aufwachsen können oder in Not geraten sind, auf Dauer gewährleisten", betonte Landrat Michael Roesberg am Freitag bei der Grundsteinlegung für den Neubau an der Vorwerkstraße 20. Für die Maßnahmen sind 2,5 Millionen...

  • Stade
  • 02.03.16
Panorama
Robert Henrich (re.), Lukas Funke und Wiebke Wilkens

"Herzlich willkommen im Jugendhaus in Stade!"

Personalengpass behoben: Wieder Betrieb in der Einrichtung im Altländer Viertel tp. Stade. Mehrere Monate war das Jugendhaus im Altländer Viertel in Stade wegen eines Personalengpasses geschlossen. Die Stadtverwaltung stellte neue Kräfte ein. Seit Montag heißen der Sozialpädagoge Robert Henrich (re.) sowie die Erzieher Lukas Funke und Wiebke Wilkens die Jugendlichen in der Einrichtung willkommen. Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag, 15 bis 20 Uhr. Tel. 04141 - 420711....

  • Stade
  • 01.03.16
Politik

Planung der Jugendhäuser Himmelpforten und Oldendorf

tp. Oldendorf-Himmelpforten. Die Architekten Uwe Cappel aus Himmelpforten und Bernd Mügge aus Hammah präsentieren am Montag, 8. Februar, 17 Uhr, an der Grund- und Oberschule in Oldendorf ihre Konzeptstudien für den Neubau eines Jugendhauses. Dafür ist der Umbau eines Teils des Schulzentrums Oldendorf vorgesehen. Bereits am vergangenen Montag legten die Architekten die Entwürfe für den Neubau des Jugendhauses in Himmelpforten vor, das im vergangenen Sommer durch Brandstiftung zerstört worden...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.02.16
Politik
Kämmerer Frank Buhrmester (3. v. li.) präsentierte des Zahlenwerk im Finanzausschuss
2 Bilder

Ausgeglichener Haushalt 2016 in der Samtgemeinde Himmelpforten

Andreas Haack (FWG) kritisiert 50.000 Euro teuren Standortwechsel des Jugendhauses tp. Himmelpforten. Die Nettoverschuldung wurde reduziert, die Empfehlungen der Fachausschüsse befolgt: "Alle Haushaltsziele erreicht“, fasste Kämmerer Frank Buhrmester vor dem Finanzausschuss der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten zusammen. Auf der jüngsten Sitzung brachte das Gremium den Entwurf des ausgeglichen Etats 2016 mit großer Mehrheit auf den Weg. Das letzte Wort hat der Rat, der am Montag, 14....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.12.15
Panorama
Abrissbagger am Altbau des Jugendhauses
7 Bilder

Abriss des Jugendhauses in Stade

Neubau am Vorwerk soll im Herbst 2016 bezogen werden tp. Stade. Über dem Jugendhaus am Vorwerk in Stade "kreist die Abrissbirne": Anlass sind nötige Sanierungsarbeiten und ein Teilneubau der Einrichtung des Landkreises Stade, die 19 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Notlagen ein vorübergehendes Zuhause bietet. Der älteste Gebäudeteil (18. Jahrhundert) muss den neuesten Vorgaben des Brandschutzes, der Energieeffizienz, den Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen sowie...

  • Stade
  • 18.11.15
Panorama
Das Blockhaus dient vorübergehend als Jugendtreff

Heizung für das Jugend-Blockhaus in Himmelpforten

Betrieb im Übergangsdomizil ist angelaufen tp. Himmelpforten. Die Jugendarbeit im Blockhaus auf dem Sportplatz in Himmelpforten ist angelaufen. Das einfache Gebäude dient für rund ein Jahr als Ersatzdomizil für das kürzlich durch Brandstiftung zerstörte Jugendhaus bei der Porta-Coeli-Schule. Nach Angaben des Bürgermeisters Bernd Reimers kehrt allmählich wieder Normalität in der Jugendbetreuung ein. Für einen reibungslosen Betrieb waren im Blockhaus kleine Umbauten nötig: Das bislang von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.11.15
Blaulicht
Das Feuer brach an der linken Gebäudeseite aus

Zerstörtes Jugendhaus in Himmelpforten: "Es war eindeutig Brandstiftung"

Polizei vernimmt mehrere Verdächtige tp. Himmelpforten. Die Ursache des nächtliches Feuers, bei dem im September das Jugendhaus in Himmelpforten in Schutt und Asche fiel, steht fest: "Es war eindeutig Brandstiftung", sagt der Stader Polizeisprecher Rainer Bohmbach auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Der Brand, der einen Schaden von rund 150.000 Euro zur Folge hatte, wurde nach Erkenntnissen der Brandspezialisten der Polizei am linken Gebäudeteil gelegt. Damit sind Mutmaßungen vom Tisch, dass in der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.11.15
Panorama
Brandruine: Der Wiederaufbau des Jugendhauses dauert rund ein Jahr
2 Bilder

Jugendhaus Himmelpforten: Die Polizei vermutet Brandstiftung

Zerstörtes Jugendhaus in Himmelpforten: Blockhaus soll für ein Jahr Ausweichquartier werden tp. Himmelpforten. Bei den Ermittlungen der Ursache des Brandes, bei dem in der Nacht auf Samstag, 19. September, das kommunale Jugendhaus neben der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten vollständig zerstört wurde, zeichnet sich ein Ergebnis ab: Laut dem Stader Polizeipressesprecher Rainer Bohmbach erhärtet sich der Verdacht auf Brandstiftung. Zwischenzeitlich haben die Verantwortlichen um...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.09.15
Panorama
Die verkohlte Rückwand des Jugendhauses
4 Bilder

Nach Feuer im Jugendhaus in Himmelpforten: "Bernd, wo sollen wir nun hin?"

Ausweich-Domizil dringend gesucht / Trike-Fahrer planen Spenden-Aktion tp. Himmelporten. Als die Feuerwehrleute in der Nacht zu Samstag gegen 1.30 Uhr anrückte, stand das Jugendhaus an der Schulstraße in Himmelpforten bereits lichterloh in Flammen: Trotz größter Anstrengungen der Brandschützer wurde die Holzkonstruktion vollständig zerstört. Am Montag nach dem Großfeuer, dessen Ursache noch unklar ist, herrschte Krisenstimmung in der Geest-Gemeinde, denn bislang gibt es kein...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.09.15
Politik
Geht es nach CDU und FDP, verkauft die Stadt Buchholz die zentral gelegene Jordanfläche an einen Investor

Buchholz: Wohnbebauung auf der Jordanfläche?

CDU und FDP beantragen: Stadt soll eigene Flächen verkaufen und damit feste Unterkunft für Asylbewerber finanzieren, die später als Jugendhaus genutzt werden kann os. Buchholz. Rund 500 Flüchtlinge sind derzeit in der Stadt Buchholz untergebracht - die meisten von ihnen in Containeranlagen, z.B. Am Langen Sal und an der Bremer Straße. Geht es nach den Ratsfraktionen von CDU und FDP, geht die Stadt künftig bei der Unterbringung von Asylbewerbern neue Wege. Der Plan von Christ- und...

  • Buchholz
  • 23.06.15
Panorama
Die Arbeit des Streetworkers Behnan Afkhami setzt freiwilliges Mitwirken der Jugendlichen voraus

"Wenn ihr Probleme habt, kommt zu mir"

Streetworker Behnan Afkhami lernt sein Revier kennen / Nur unterwegs erreichbar tp. Stade. Unterwegs auf den Straßen der Stadt Stade ist der neue städtische Sozialarbeiter Behnan Afkhami (44). Der Streetworker mit Wurzeln im Iran, der, wie berichtet, Anfang April seinen Posten in der City, im Altländer Viertel und in Haddorf antrat, sucht derzeit in seinem Revier Kontakt zu den Jugendlichen. Im Rahmen des Konzeptes der mobilen, aufsuchenden Jugendarbeit ist er ausschließlich unterwegs...

  • Stade
  • 09.06.15
Politik

Politik berät über neues Jugendhaus

tp. Himmelpforten. Die Mitglieder des Rates der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten befassen sich auf der Sitzung am Montag, 23. März, um 19.30 Uhr im Rathaus in Himmelpforten mit Haushaltsberatungen, der Einstellung einer ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten und dem Bau eines Jugendhauses in Oldendorf. Weiter geht es um Ernennungen im Feuerwehrwesen.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.03.15
Politik
Blerim Delijaj vor dem Jugendhaus im Altländer Viertel in Stade
3 Bilder

Mitternachtssport statt Herumlungern

Neuer Streetworker in Stade: Multi-Talent Blerim Delijaj (44) hilft bei Problemen mit Schule, Job und der Justiz tp. Stade. Er scheint der richtige Mann auf dem richtigen Posten zu sein: Blerim Delijaj (44) ist der neue Streetworker der Stadt Stade. Delijaj, der im Juni sein Büro im Jugendhaus im Multi-Kulti-Stadtteil Altländer Viertel bezog, hat eine breit gefächerte Ausbildung im sozialen Bereich und er spricht mehrere Sprachen. Der Vater zweier Kinder (3 und 12) aus Hamburg ist...

  • Stade
  • 10.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.