Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gerhard Viets ist der neue König in Nenndorf

Seine Majestät Gerhard Viets (Mitte) mit seinen Adjutanten: (v. li.) Bernd Lühmann, Gert Huwald, Dirk Hagemann und Jürgen Quensell
mi. Nenndorf. Gerhard Viets (66) ist die neue Majestät der Nenndorfer Schützen. Der neue König setzt sich in einem nervenaufreibenden Duell gegen zwei Konkurrenten durch. Doch bevor es endlich spannend am Schießstand wurde, brauchte es eine kleine Standpauke des Vereinspräsidenten Karl-Heinz Wolgemuth. Denn bis zum Nachmittag hatte sich noch kein heißer Kandidat für die Königskette gezeigt.
Gerhard Viets nahm seinen Präsidenten dann aber beim Wort und den Vogel aufs Korn.„Ich habe es mir schon seit Jahren gewünscht, König zu werden, doch bisher waren meine Versuche vergebens“, so die neue Majestät der Nenndorfer Schützen.
Gerhard Viets ist alteingesessener Nenndorfer und mit dem Schützenverein fest verbandelt. Er ist selbst seit 30 Jahren im Verein. Seine beiden Söhne, Sebastian und Sönke, engagieren sich im Fanfarenzug, Sönke sogar als Leiter der Truppe. Durch das Schützenjahr begleiten den König seine Frau Gitta sowie die Adjutanten Gert Huwald, Bernd Lühmann, Dirk Hagemann und Jürgen Quensell.
Wenn Gerhard Viets mal nicht im Schützenhaus ist, gehören Fernreisen und Skifahren zu seinen Hobbys.
• Weitere Ergebnisse: Jungschützenkönig: Marek Szibalski, Adjutanten: Jan-Christoph Lühmann und Hendrik Lühmann, Kinderkönigspaar: Maya Maßmann und Nick Wolf.