Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kaventsmann sucht ein Zuhause

Ist gespannt, an welchem Standort der Findling landet: Angelika Tumuschat-Bruhn
kb. Maschen. Das ist mal ein dicker Fund: Bei Kanalbauarbeiten in der Fritz-Reuter-Straße in Maschen stießen Arbeiter jetzt auf einen stattlichen Findling. Der rund 1,60 Meter mal 1,30 Meter große, mehrere Tonnen schwere, Bernstein-gelbe Kaventsmann ist nun vorübergehend heimatlos und sucht einen neuen Bestimmungsort. "Ich würde mich freuen, wenn sich viele Bürger mit ihren Vorschlägen bei mir melden", sagt Ortsbürgermeisterin Angelika Tumuschat-Bruhn. Wie alt der Brocken ist, woher er stammen könnte und um welche Gesteinsart es sich handelt, soll noch geklärt werden. "Der Stein ist wirklich sehr schön und ich bin gespannt, wo in Maschen er den Passanten künftig Freude machen wird", so Tumuschat-Bruhn.
• Wer eine Idee hat, meldet sich bei der Ortsbürgermeisterin unter Tel. 0175 - 2425000 oder per E-Mail an tumuschat-bruhn@t-online.de.