Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

23-jähriger Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 23-jähriger Autofahrer geriet am Mittwochmittag mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Lkw (Foto: Polizei)
(ab). Zu einem Unfall mit einem Schwer- und zwei Leichtverletzten kam es am Mittwochmittag gegen 11.45 Uhr auf der Landstraße 114 in der Gemarkung Estorf. Ein 23-jähriger Nissan-Micra-Fahrer war auf der L114 Richtung Estorf unterwegs, als er nach einem Überholmanöver beim Bremsen ins Rutschen kam. Auf der regennassen Fahrbahn verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dort prallte der Nissan mit einem Lkw frontal zusammen.

Der 23-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr daraus befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Stader Elbe Klinikum. Der 33-jährige Lkw-Fahrer und sein 34-jähriger Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen ebenfalls ins Krankenhaus.

Der Nissan wurde bei dem Unfall total beschädigt, der Lkw erheblich. Die Polizei schätzt den Schaden auf ca. 10.000 Euro.