Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freiwilligenzentrum in Horneburg hat 51 Engagierte vermittelt

Louisa Hielscher leitet das Freiwilligenzentrum (Foto: lt)
lt. Horneburg. Wer sich gerne ehrenamtlich in der Samtgemeinde Horneburg engagieren möchte, aber nicht weiß, wo und wie, der findet das Passende im Freiwilligenzentrum, das im Mehrgenerationenhaus untergebracht ist.
Im vergangenen Jahr fanden insgesamt 373 Beratungsgespräche statt und 51 Aktive konnten in verschiedene Projekte vermittelt werden, berichtete Louisa Hielscher, Leiterin des Freiwilligenzentrums, in der jüngsten Samtgemeinderatssitzung.
Ihre Aufgabe sei es zudem, Bürger fürs Ehrenamt zu sensibilisieren und ihnen bei der Suche nach dem richtigen Amt zu helfen, so Hielscher. Interessierte können zwischen sozialen, kulturellen, ökologischen und anderen Bereichen wählen. Unter anderem werden Freiwillige im Seniorenhaus, der Bücherei, der Kleiderkammer, bei der Tafel, dem Bürgerbus, im Mehrgenerationenhaus oder im Waldkindergarten gesucht.
Die Beratung im Freiwilligenzentrum ist kostenlos und unabhängig von Religionszugehörigkeit, Weltanschauung und Nationalität.
Das Freiwilligenzentrum hat im vergangenen jahr kostendeckend gearbeitet. Insgesamt standen Mittel in Höhe von 27.700 Euro zur Verfügung, 18.000 Euro kamen vom Land Niedersachsen, den Rest hat die Samtgemeinde investiert.
• Kontakt: freiwilligenzentrum@horneburg.de, Tel.: 04163 - 8288920