Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landesjugendkammer: Vorsitzender kommt aus Stade

Claas Goldenstein

Student Claas Goldenstein (20) bereitet nun das große Kirchen-Camp vor

tp. Stade. Claas Goldenstein (20) aus Stade ist neuer Vorsitzender der Landesjugendkammer der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Auf der Herbstsitzung der Kammer im Oktober in Verden wurde er in das Amt gewählt.

Claas Goldenstein wuchs mit drei Geschwistern (9, 11, 22) in einer Diakonenfamilie auf. Seine Eltern Alfred und Kerstin Goldenstein arbeiten als Religionspädagogen für die Stader Kirchengemeinden. Dort engagiert sich auch Claas Goldenstein freiwillig. Der ausgebildete Jugendleiter betreut Jugendgruppen auf Freizeiten. Unter anderem bereitete er in einem Team die beliebten "Rainbow"-Jugendgottesdienste in Stade vor. Und er wirkt in dem Konfirmanden-Projekt "Stader Flotte" mit, wo er Jugend-Fahrten auf dem Ijsselmeer in Holland betreut.

Der junge Ehrenamtliche studiert in Lüneburg Umweltwissenschaften und Wirtschaftspsychologie. Sein besonderes Interesse gilt den "Möglichkeiten und Methoden gesellschaftlicher Veränderung im Bezug auf Nachhaltigkeitsfragen". Claas Goldenstein: "Dass wir die größten Teile unseres Zusammenlebens auf Konsum, Wachstum, Ausbeutung und kurzfristige Bereicherung aufbauen und damit die Grundlage allen Lebens auf der Welt zerstören, ist das größte Problem unserer Zeit. Große Teile der Weltbevölkerung leiden darunter und der Rest wird ohne Einlenken daran zugrunde gehen."

Bei seinen vielfältigen Aufgaben lässt sich Claas Goldenstein von der Grundlage seines Glaubens leiten: Liebe den nächsten wie dich selbst. "Ich halte diese Gedanken für äußerst gesellschaftsfähig", sagt er.

Mit weiteren Kammer-Vorstandsmitgliedern wird Claas Goldenstein nun das kirchliche Landesjugendcamp vorbereiten, das im Juli im Sachsenhain bei Verden stattfindet. 2.000 Jugendliche ab 13 Jahren - darunter rund drei Dutzend aus dem Kreis Stade - werden dort gemeinsam feiern, neue Formen christlicher Spiritualität erleben und in Workshops zum Thema „Zukunft? Meinetwegen!“ arbeiten.
Zudem setzt sich das Gremium für jugendfreundliche Strukturen in der Kirche und den verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien ein."

• Infos zum Jugendcamp: www.lajucamp.de
Bei seinen Vielfältigen Aufgaben lässt sich Claas Goldenstein von der Grundlage seines Glaubens leiten: Liebe den nächsten wie dich selbst. "Ich halte diese Gedanken für äußerst gesellschaftsfähig", sagt er.
Mit weiteren Kammer-Vorstandsmitgliedern wird Claas Goldenstein nun das kirchliche Landesjugendcamp vorbereiten, das im Juli im Sachsenhain bei Verden stattfindet. 2.000 Jugendliche ab 13 Jahren - darunter rund drei Dutzend aus dem Kreis Stade - werden dort gemeinsam feiern, neue Formen christlicher Spiritualität erleben und in Workshops zum Thema „Zukunft? Meinetwegen!“ arbeiten.
Zudem setzt sich das Gremium für jugendfreundliche Strukturen in der Kirche und verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien ein."
• Infos zum Jugendcamp: www.lajucamp.de