Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Tierschutzverein "Glücksnasen" in Horneburg gegründet

Nicole Laubner hat den Tierschutzverein "Glücksnasen" gegründet (Foto: privat)
lt. Horneburg. Der Rettung notleidender Hunde und Katzen hat sich eine junge Frau aus Horneburg verschrieben. Nicole Laubner (30) hat im Dezember 2016 den Tierschutzverein "Glücksnasen" gegründet und unterstützt gemeinsam mit einem 16-köpfigen Team insgesamt sieben Tierschützer in Rumänien und Bulgarien.
"Die Tiere leiden dort in einem ganz anderen Ausmaß als bei uns", sagt Nicole Laubner, die Erste Vorsitzende des Vereins ist. Ziel der "Glücksnasen" sei es deshalb, Tiere aus Bulgarien und Rumänien an deutsche Tierfreunde zu vermitteln. Der Verein pflege engen Kontakt zu den Tierschützern vor Ort, es seien schon viele enge Freundschaften entstanden.
"Wir kennen alle persönlich", so Laubner. Tiere würden erst dann vermittelt, wenn sich ein seriöser Halter in Deutschland, Österreich oder der Schweiz gefunden habe. Die Vereinsmitglieder führen dazu Vorkontrollen bei den künftigen Besitzern durch, um sich zu überzeugen, dass das Tier im neuen Zuhause auch gut aufgehoben ist.
Den Herrchen und Frauchen in spé zeigen die "Glücksnasen"-Mitglieder Fotos und Videos von dem ausgewählten Tier. Sind alle Verträge unterzeichnet, kommt das Tier aus dem Ausland zu seinem neuen Besitzer.
Ein langfristiges Ziel der "Glücksnasen" ist es, vor Ort Aufklärungsarbeit zu leisten und Kastrationsaktionen durchzuführen, damit das Problem an der Wurzel angepackt werden kann, sagt Nicole Laubner.
Derzeit suchen die "Glücksnasen" u.a. händeringend ein neues Zuhause für die junge Hündin "Sissi" und den schwarzen Rüden "Nero". Sie müssen in Kürze ihre derzeitige Pflegestelle in Rumänien verlassen, weil die Tierschützerin vor Ort inr Haus aufgrund finanzieller Probleme räumen muss. Außerdem sucht eine vierköpfige Katzenfamilie, die sehr aneinander hängt, ein neues Heim.
• Wer den Verein unterstützen möchte, sei es als Pflegestelle oder als zahlendes Mitglied (Mindestjahresbeitrag: 40 Euro) oder wer ein Tier adoptieren möchte, findet alle Informationen unter
www.gluecksnasen-ev.com