Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Randalierer haben mein Auto zerstört"

Der oder die Täter warfen u.a. die Heckscheibe ein
Scheibe kaputt und Beulen: Maik Vollmers' VW Polo wird nachts demoliert

bc. Stade. Erst seit wenigen Wochen wohnt Maik Vollmers in dem neuen schmucken Mehrfamilienhaus am Sprehenweg in Stade. Jetzt ereilte ihn der erste Schock. In der Nacht vom 7. auf den 8. Juli demolierten unbekannte Vandalen sein Auto schwer.
Der Schaden ist beträchtlich: rund 4.700 Euro. Der oder die Täter warfen die Scheiben des VW Polo ein und zerbeulten die Karosserie. Das besonders Perfide: Danach legten sie die Steine aneinander gereiht fein säuberlich auf das Autodach.
"Ich weiß nicht, wer das gewesen sein könnte. Ich habe keine Feinde. Das muss sinnlose Zerstörungswut gewesen sein", sagt Maik Vollmers. Er hat Anzeige bei der Polizei erstattet und hofft nun, dass sich noch Zeugen für die Tatnacht melden.
Glücklicherweise ist der Mann Vollkasko versichert. So hält sich der finanzielle Schaden in Grenzen - abgesehen von einer Selbstbeteiligung von 300 Euro.