Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Royaler" Babybauch in Hamelwörden

Sieben-Tage-Woche trotz Schwangerschaft: Nicole Reuels

Ex-Kehdinger Landkönigin erwartet Nachwuchs: Sieben-Tage-Woche im Heimatcafé

tp. Hamelwörden. Nicole Reuels (27) hat schon immer gerne gearbeitet - und vielleicht auch mehr als andere. Seit Eröffnung ihres kleinen, bei Touristen beliebten Lokals "Nicole's Heimatcafé" im Nordkehdinger Dörfchen Hamelwörden vor rund vier Jahren sind Sieben-Tage-Wochen für sie normal. In diesem Sommer gönnt sich die heimatverbundene Gastronomin jedoch öfter mal eine Verschnaufpause, für die selbst der ungeduldigste Gast alles Verständnis der Welt aufbringt: Denn unter Nicoles Kleid wölbt sich ein Babybäuchlein.

Nicole Reuels erwartet buchstäblich "royalen" Nachwuchs: Im Jahr 2010 war sie "Kehdinger Landkönigin" repräsentierte ihre Heimatregion bei Messen und Veranstaltungen, wo sie stolz das elegante rote Majestätinnen-Kleid samt Schärpe trug.

"Doch das ist lange her", sagt die Unternehmerin, die inzwischen andere Prioritäten setzt. Neben dem Heimatcafé, das sie mit einer Aushilfe weitgehend alleine betreibt, rückte der Kinderwunsch bei ihr und ihrem Lebenspartner Christian Meyer (30) in den Vordergrund. Nun kreist Meister Adebar über dem Café. Mitte November soll Nicoles erstes Kind, ein kleiner Junge, zur Welt kommen.

In die Nachwuchsfreude mischen sich ab und zu Existenzsorgen, denn für die Anstellung einer Vollzeitkraft im Heimatcafé fehlt das Geld. Wie viele andere moderne Frauen auch, will und muss Nicole Reuels zwei Wochen nach der Geburt ihres Kindes wieder arbeiten. Zunächst mit eingeschränkten Öffnungszeiten. Später will die Pragmatikerin den Kleinen einfach mit zur Arbeit nehmen. "Hoffentlich machen es auch die Gäste mit", sagt Nicole Reuels. "Davon sind wir überzeugt!", machen ihr Freunde und Familienmitglieder Mut: "Was gibt es denn Schöneres, als ein fröhliches Kinderlachen, das den Raum erfüllt."