Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Runde für die Aktion "Alt gegen neu"

Verkaufsleiter Michael Schreder (v. re.) und seine Kollegen Oliver Streeck und Frank Wohlers laden zur Tauschaktion ein

Multimedia Bencke lädt aufgrund großer Nachfrage erneut zum Fernseh-Tausch ein

sb Stade. "Immer wieder fragen uns unsere Kunden, wann wir wieder unsere Fernseh-Tauschaktion ,alt gegen neu' machen", sagt Michael Schreder, Verkaufsleiter bei Multimedia Bencke in Stade, Hansestraße 32 (Tel. 04141 - 41 11 11, http://www.bencke.de). Jetzt ist es wieder soweit: Zwischen Samstag, 29. November, und Samstag, 6. Dezember, können Bencke-Kunden beim Kauf eines Aktionsgeräts ihren alten Fernseh-Apparat in Zahlung geben und erhalten dafür bis zu 400 Euro - „egal ob das Gerät noch funktioniert oder nicht“, verspricht Verkaufsleiter Michael Schreder.

Die Nachfrage nach neuen Fernsehern sei groß, erklärt Michael Schreder. Denn die modernen Geräte hätten zahlreiche Vorteile. „Dazu gehört zum Beispiel der bereits in das Gerät eingebaute Receiver“, sagt der Fachmann. „Damit entfällt eine Fernbedienung und für den Empfang ist weniger Verkabelung erforderlich.“
Zudem bieten die neuen HDTV-Geräte gestochen scharfe Bilder - sogar wenn man nur wenige Meter vom Gerät entfernt sitzt. „Dadurch kann man auch in kleineren Zimmern einen großformatigen Bildschirm verwenden“, sagt Schreder. Drittens verbrauchen die neuen Modelle deutlich weniger Energie als ihre Vorgänger-Modelle. „So lassen sich die Betriebskosten um bis zu 75 Prozent senken“, sagt Oliver Streeck, Fernsehtechniker-Meister bei Bencke.

Aktions-Teilnehmer können ihr neues TV-Gerät entweder sofort mitnehmen. Oder sie nutzen den Installations-Service. Multimedia Bencke verfügt über eine eigene Werkstatt und ein 7-köpfiges Service-Team bestehend aus Fachleuten für Fernseher, Multimedia, Telefon und Computer.

• Kunden können bei der Aktion „Alt gegen Neu“ zwischen vielen hochwertigen Herstellern und Geräten aller Preisklassen wählen. Die jeweiligen Geräte sind gekennzeichnet.