Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Knochenbrüche gut verheilt

Bürgermeister Uwe Sievers (Foto: archiv)
thl. Stelle. Stelles Bürgermeister Uwe Sievers befindet sich nach seinem schweren Verkehrsunfall am 20. März (das WOCHENBLATT berichtete) offensichtlich auf dem Wege der Besserung. Das geht aus einer Presseerklärung hervor, die die Gemeinde Stelle jetzt zusammen mit der Familie Sievers herausgegeben hat. Darin heißt es wörtlich: "Die Familie Sievers bedankt sich sehr herzlich für das große Interesse am Gesundheitszustand und an der Genesung von Bürgermeister Uwe Sievers. Die Knochenbrüche sind weitestgehend gut verheilt. Zurzeit kuriert er die Folgen des Schlaganfalles aus. Die Ärzte raten weiterhin zu sehr viel Ruhe, damit er sich voll auf den Heilungsprozess konzentrieren kann."
- Der Rat der Gemeinde Stelle hat in seiner Sitzung am Mittwochabend Sievers' Unfall als Dienstunfall anerkannt, weil das Unglück geschah, als der Bürgermeister auf dem Weg ins Rathaus war.