Gemeinde Stelle

Beiträge zum Thema Gemeinde Stelle

Politik
CDU-Chef Wolfgang Spaude   Foto: CDU

"Pflichtaufgaben nehmen die Luft zum Atmen"

Rat der Gemeinde Stelle hat den Haushalt 2020 mehrheitlich verabschiedet thl. Fliegenberg. Mehrheitlich hat der Rat der Gemeinde Stelle jetzt in seiner Sitzung im Gasthaus von Deyn in Fliegenberg den Haushalt 2020 verabschiedet. Das Zahlenwerk weist im 18 Millionen Euro umfassenden Ergebnishaushalt einen Fehlbetrag von 196.000 Euro auf. Der Finanzhaushalt mit einem 22-Millionen-Euro-Volumen schließt mit einem Überschuss von 2,8 Millionen Euro. Dadurch gilt der Haushalt insgesamt als...

  • Stelle
  • 10.12.19
Panorama
Manfred Schukat (li.) und Hans Wille zeigen eine Notfalldose   Foto: thl

"Dose kann Leben retten"

Gemeinde Stelle unterstützt Arbeitskreis für ältere Mitbürger und kaufte 1.500 Notfalldosen thl. Stelle. "Unser Ziel ist, jeden Haushalt in der Gemeinde Stelle mit den Notfalldosen auszustatten", sagen Manfred Schukat und Hans Wille vom Arbeitskreis für ältere Mitbürger. "Nicht nur für Senioren kann diese Dose überlebenswichtig sein. Auch Alleinstehende oder Menschen, die allein im Haus sind und denen etwas passiert, profitieren von der Notfalldose." Die kleinen grünen Dosen wurden 2018 im...

  • Stelle
  • 03.12.19
Panorama
Kaum aufgefüllt, ist der "BÜCHERschrank" schon wieder leer   Foto: A. Dennhof

"Den Sinn nicht verstanden"

"BÜCHERschränke" werden immer wieder leergeräumt / Betreiber sauer thl. Stelle. Bei den "BÜCHERschränken" an den Bahnhöfen Stelle und Ashausen ist nicht nur die Weihnachtszeit eine Zeit des Gebens und Nehmens. Das ganze Jahr hindurch kann man sich vor der Zugfahrt oder auf dem Weg nach Hause mit Lektüre versorgen. Betreut werden die "BÜCHERschränke" von der Gemeindebücherei Stelle und dem Verein "Bücher und so". "Regelmäßig wird kontrolliert, ob alles in Ordnung ist. Da immer wieder sehr...

  • Stelle
  • 26.11.19
Panorama
Ist stinksauer: Gruppengründerin Karin Koch

Dienstanweisung zum Datenmissbrauch?

Mitarbeiter der Gemeinde Stelle holte sich Daten von Hundehaltern aus privater Facebook-Gruppe thl. Stelle. Eigentlich wollte P.K. wahrscheinlich seinem Arbeitgeber, der Gemeinde Stelle, nur einen Gefallen tun und Geld von Hundehaltern eintreiben, die ihre Tiere nicht angemeldet haben. Allerdings ist er dabei weit über das Ziel hinausgeschossen und hat die Gemeinde offenbar in einen handfesten Datenskandal gerissen. Kürzlich gründete Karin Koch die private und geschlossene Facebook-Gruppe...

  • Stelle
  • 22.11.19
Panorama
Auf dieser Fläche, auf der sich auch das Hügelgrab befindet, soll das Aldi-Lager gebaut werden   Foto: BUND

Der Grabhügel darf weg

Denkmalschutzbehörde folgt Antrag der Gemeinde zur Beseitigung auf möglicher Aldi-Fläche thl. Stelle. Die geplante Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd ist einen großen Schritt vorangekommen. Nach monatelanger Prüfung hat der Landkreis Harburg als Denkmalschutzbehörde die Entfernung des rund 4.000 Jahre alten Grabhügels auf dem Areal erlaubt. Die Gemeinde Stelle hatte im Zuge des Bebauungsplanverfahrens "Sondergebiet Logistikzentrum Fachenfelde-Süd" eine...

  • Stelle
  • 19.11.19
Politik
Jörg Ruschmeyer akzeptiert die Entscheidung der Politik   Foto: thl

Doch nur ein Supermarkt

Politik lehnt geplante Seniorenwohnungen in Ashausen ab thl. Ashausen. Hickhack um das Projekt Nahversorger in Ashausen: Der Verwaltungsausschuss (VA) der Gemeinde Stelle hat in seiner jüngsten Sitzung den geplanten Bau von Seniorenwohnungen über dem Supermarkt mehrheitlich abgelehnt. Begründung: Beide Bauvorhaben zusammen würden das Gelände überfrachten, sowohl in der Fläche als auch in der Höhe. Denn aufgrund der Vielzahl der benötigten Stellplätze hätte auch ein Teil der benachbarten,...

  • Stelle
  • 12.11.19
Panorama
Prof. Dr. Reiner Maria Weiss (v. li.), Jan Bock und Jochen Brandt zeigen Fundstücke
aus der Bronzezeit   Fotos: thl
2 Bilder

3.500 Jahre altes Grab in Stelle entdeckt

Archäologen machen überraschende Funde auf Areal des Baugebietes "Grasweg West" thl. Stelle. "Dieser Fund ist in mehrfacher Hinsicht eine echte Überraschung für uns." Jan Bock von Archäologenbüro "Archon Bock + Höppner" aus Buchholz ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass das, was er und seine Kollegen bei Grabungen im künftigen Baugebiet "Grasweg West" in Stelle gefunden haben, eine archäologische Sensation ist: die gepflasterte Sohle eines etwa 3.500 Jahre alten Hügelgrabes aus der...

  • Stelle
  • 29.10.19
Blaulicht

Stelle
Autofahrer fährt gegen einen Baum und verletzt sich schwer

ts. Stelle. Bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 6.10 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Maschen und Stelle ist ein 27 Jahre alter Autofahrer aus Norderstedt mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum gefahren und dabei verletzt worden. Der Mann wurde ins Krankenhaus Winsen gebracht. An den Fahrzeug entstand nach Angaben der Polizei Totalschaden. Warum der Autofahrer nach links von der Fahrbahn abgekommen ist, ist nicht bekannt.

  • Stelle
  • 27.10.19
Politik
SPD-Fraktionsvorsitzender Bernd Henke

SPD will Bußgeld erheben

Das Wegwerfen von Zigarettenkippen soll in Stelle künftig Geld kosten thl. Stelle. Immer sieht man es: Raucher werfen ihre Kippen achtlos aus dem Autofenster oder auf den Gehweg. "Dabei ist das Wegwerfen von Zigarettenkippen keinesfalls ein Kavaliersdelikt", sagt Bernd Henke, Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im Steller Gemeinderat. "Bei den diversen Müllsammelaktionen der Gemeinde in den vergangenen Jahren ist mir aufgefallen, dass die Menge an Kippen am Straßenrand beachtlich ist....

  • Stelle
  • 23.10.19
Politik
Bürgermeister 
Robert Isernhagen   Foto: Isernhagen

Der Ort Stelle wächst weiter

Erschließungsarbeiten im Bereich "Grasweg West II" beginnen noch dieses Jahr thl. Stelle. Noch in diesem Jahr sollen die Erschließungen im Baugebiet "Grasweg West II" beginnen und zum Ende des zweiten Quartals 2020 abgeschlossen sein. Darauf wies Bürgermeister Robert Isernhagen in der jüngsten Ratssitzung hin. "Dann können wir auch den Verkaufspreis kalkulieren", so das Gemeindeoberhaupt. Im Bereich "Grasweg West II" sollen 86 Wohneinheiten entstehen. Vorgesehen sind 34 Einfamilien-, sechs...

  • Stelle
  • 15.10.19
Politik
Robert Isernhagen (li.) und Ratsvorsitzender Manfred Schukat (re.)
begrüßten "Rückkehrer" Alexander Luther (BIGS) im Gemeinderat Foto: thl

Gemeinderat Stelle erlässt Veränderungssperre

Gremium will Entwicklung Ashausens steuern / Mandatswechsel bei der BIGS thl. Stelle. Alexander Luther ist das neue Gesicht für die BIGS im Steller Gemeinderat. Der 50-jährige Außendienstler der Berufsgenossenschaft beerbt die bisherige Fraktionsvorsitzende Marina Lemmermann, die ihr Mandat "vorrangig aus gesundheitlichen Gründen" zurückgab. Luther, der bereits von 2006 bis 2011 im Gemeinderat saß, ist eigentlich nur dritter Nachrücker. Doch die beiden auf der Liste vor ihm stehenden -...

  • Stelle
  • 01.10.19
Politik
Bernd Henke   Foto: SPD

Stelle: SPD bringt Vorschlag für besseren ÖPNV in der Gemeinde ein
"Wir sind ergebnisoffen"

thl. Stelle. Die Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) beschäftigt schon seit Längerem die Gremien des Gemeinderates in Stelle. Ziel ist, die Ortsteile der Gemeinde besser mit dem zentralen Ortsteil Stelle zu verbinden sowie eine Anbindung an die Stadt Winsen zu schaffen. "Bürger sollen damit verbesserte Möglichkeiten haben, Einkäufe zu erledigen, einen Arzt aufzusuchen oder die Bahnhöfe in Stelle und Ashausen zu erreichen", erklärt SPD-Fraktionschef Bernd Henke. Bisher...

  • Stelle
  • 04.06.19
Politik
Unglücklich über die Ablehnung ihres Antrages:
Stefan Kurzmann und Helga Schenk   Foto: Grüne

Steller Grüne sind entsetzt
"CDU fehlt Heimatsinn"

Fraktion der Grünen hadert mit abgelehntem Antrag zur Beschilderung von Denkmälern thl. Stelle. "Vielen Bürgern unserer Gemeinde ist seit Langem bewusst, dass Stelle seine Kulturdenkmäler gebührend würdigen und kennzeichnen sollte", sagen Helga Schenk und Stefan Kurzmann von den Grünen im Gemeinderat. Nach einem Hinweis des Leiters des Referates Archäologie des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege, Dr. Henning Haßmann, dass die Verwaltung ein Konzept für eine Beschilderung der...

  • Stelle
  • 21.05.19
Panorama

Große Resonanz bei der alljährlichen Steller Müllsammelaktion

thl. Stelle. "Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer." Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen ist die Begeisterung anzusehen über die große Resonanz bei der von der Gemeinde initiierten Müllsammelaktion. Rund 60 gutgelaunte Freiwillige packten beim großen "Frühjahrsputz" auf den Straßen sowie in Wald und Flur mit an und sammelten achtlos entsorgten Wohlstandsmüll ein. Insgesamt kamen dabei mehr als drei Lkw-Ladungen Abfall zusammen, die nun der fachgerechten Entsorgung zugeführt...

  • Stelle
  • 09.04.19
Politik
Setzte seinen Antrag durch: Wolfgang Spaude  Foto: CDU

Stelle soll weiter wachsen
Neues Baugebiet kommt

Gemeinderat verabschiedet Plan für Suderbrook II / Vergabekriterien beschlossen thl. Stelle. Einstimmig und ohne Diskussion hat der Rat der Gemeinde Stelle den Bebauungsplan Suderbrook II verabschiedet und damit den Weg im Rahmen der Innenentwicklung für eine bessere Ausnutzung der Grundstücke für Wohngebäude frei gemacht. Einstimmig fiel auch die Neubildung des Schulausschusses aus. Künftig sitzt Carsten Sistenich als Leiter der Grundschule Ashausen mit in dem Gremium. Er wird vertreten...

  • Stelle
  • 09.04.19
Politik
Das unter Denkmalschutz stehende Hauptgebäude soll saniert werden  Foto: thl

Planung nimmt Formen an

Politik stimmt dem Projekt Heins Hoff zu / 30 neue Wohnungen sollen entstehen thl. Ashausen. Dem Ort Ashausen stehen in den kommenden Jahren große Veränderungen bevor. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will die May-Gruppe aus Itzehoe einen Supermarkt im Bereich des Büllhorner Wegs bauen und prüft derzeit, ob eine Kombination mit Seniorenwohnungen dort möglich ist. Zudem nimmt das Projekt Heins Hoff immer weitere Konturen an. Vertreter der Projektentwicklungsgesellschaft waren jetzt im...

  • Stelle
  • 02.04.19
Service

Aldi-Zentrallager: Die Frist läut ab

BUND hat Musterbrief für Widerspruch entwickelt thl. Stelle. Noch bis einschließlich kommenden Dienstag, 26. März, haben Steller Bürger Zeit, ihre Einwendungen gegen den geplanten Bau des Aldi-Zentrallagers bei der Gemeinde einzureichen. Unterstützung und Hilfe bekommen sie dabei vom Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND). Die Ortsgruppe hat unter Beratung eines Fachanwaltes für Verwaltungsrecht jetzt ein Musterschreiben formuliert, an das sich jeder Aldi-Gegner halten kann....

  • Winsen
  • 19.03.19
Panorama
Ungefähr so soll das Gebiet bebaut werden  Foto: Gemeinde Stelle

Viel mehr Bewerber als verfügbare Grundstücke

Baugebiet Grasweg-West II: Gemeinde und Politik wollen Punktesystem für Vergabe einführen thl. Stelle. Die Gemeinde Stelle ist ein gefragter Ort für Bauwillige. Über 500 Interessenten, die ein Grundstück für den Bau eines Eigenheims suchen, stehen auf einer Liste, die im Rathaus liegt. Das Problem: Es gibt zu wenig Baugebiete. Eine leichte Entspannung soll jetzt das Gebiet Grasweg-West II bringen. Dort sollen auf einer Fläche von rund 4,8 Hektar insgesamt 86 Wohneinheiten entstehen. Das...

  • Winsen
  • 19.03.19
Politik
Elke von Ziegner und ihr Nachfolger Hans Wille jun.  Fotos: thl
2 Bilder

Abschied nach 19 Jahren

Elke von Ziegner legte Vorsitz des CDU-Ortsverbandes Ashausen nieder thl. Ashausen. Eine Ära ist beendet: Nach 19 Jahren an der Spitze des CDU-Ortsverbandes Ashausen hat sich Elke von Ziegner nicht wieder zur Wahl gestellt. Nachdem sie bereits im Sommer vergangenen Jahres ihren Posten als CDU-Kreisgeschäftsführerin aufgegeben hat und in den Ruhestand getreten ist, hat sie jetzt den nächsten Schritt zum gewünschten Kürzertreten gemacht. Als Elke von Ziegner sich im Jahr 2000 erstmals zur...

  • Winsen
  • 19.03.19
Panorama
Die am Straßenrand parkenden Autos stellen oftmals eine Gefahrenquelle und eine
Sichtbehinderung für Verkehrsteilnehmer aus den benachbarten Straßen dar  Foto: thl

"Eine Lösung muss her"

Parkende Autos vor Restaurant an der Lüneburger Straße sorgen für gefährliche Situationen thl. Stelle. In der Lüneburger Straße (K86), zwischen den Einmündungen Geestrand und Birkenweg sowie Im Ahler, kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Grund sind Gäste des dort ansässigen Restaurants, die ihre Fahrzeuge einfach am Straßenrand abstellen. Dadurch haben auch die Bewohner der Straßen Geestrand und Birkenweg eine sehr eingeschränkte Sicht beim Ausfahren in die Lüneburger Straße....

  • Winsen
  • 12.03.19
Panorama
Am Ende dieser Pferdekoppel soll der Supermarkt gebaut werden, unter Umständen sogar in Kombination mit Seniorenwohnungen  Foto: thl

Abfuhr für Investor nach jahrelangem Hickhack

Supermarkt Ashausen: Gemeinde weist Jörg Schröder ab / Zuschlag für die May-Gruppe thl. Ashausen. Der K(r)ampf um einen Nahversorger in Ashausen ist beendet. Nahezu fünf Jahre lang hat Investor Jörg Schröder aus Winsen bei der Gemeinde um den Bau eines Vollversorgers gebuhlt. Wie mehrfach berichtet, wollte Schröder den Supermarkt auf einer Wiese neben dem Hof Bühring an der Ortseinfahrt verwirklichen. Die Gemeindeverwaltung hat Schröder in dieser Zeit immer wieder vertröstet und nebenbei...

  • Winsen
  • 22.02.19
Panorama

Neue Elterninitiative will eine Ferienbetreuungslösung für 2020 erarbeiten

thl. Stelle. Nach den Querelen um die Ferienbetreuung in der Gemeinde Stelle hat sich jetzt die Elterninitiative Gemeinde Stelle (EIS) gegründet und sich dem Jugendausschuss vorgestellt. "Die EIS ist ein Zusammenschluss von Steller Eltern aus allen Betreuungseinrichtungen wie den Kindertagesstätten sowie Schulen der Gemeinde", erklärt Sprecherin Steffi Steinbach. "Die Initiative beschäftigt sich mit aktuellen Themen rund um die Belange der Steller Kinder. Wir sehen uns als Ansprechpartner...

  • Winsen
  • 19.02.19
Politik
Die auf der Ashausener Straße parkenden Autos sind der CDU ein Dorn im Auge  Foto: Wolfgang Spaude

"Parkverbot muss dringend her"

CDU will die Gefahrensituationen auf der Ashausener Straße entschärfen thl. Stelle. "Die stark frequentierte Ashausener Straße birgt erhebliche Unfallgefahren, die durch den ruhenden Verkehr verursacht werden", sagt Wolfgang Spaude, Fraktionsvorsitzender der CDU im Steller Gemeinderat. "Deswegen müssen geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um die Situation zu entschärfen. Nur so können wir die Leichtigkeit des Verkehrs wieder herstellen." Die Christdemokraten haben jetzt einen Antrag an den...

  • Winsen
  • 12.02.19
Politik
Redet Klartext:
Wolfgang Spaude  Foto: CDU

"Politiker sind nicht die'Fußmatte der Gemeinde'"

CDU-Fraktionschef Wolfgang Spaude geht mit den Aldi-Gegnern hart ins Gericht thl. Stelle. Lange hat die Steller CDU zu der kontroversen Diskussion um die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers und die damit einhergehenden Vorwürfe der Gegner geschwiegen. Doch jetzt platzt dem Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Spaude der Kragen. "In Teilbereichen ist bei den verschiedenen Bürgerinitiativen der zivile Anstand auf der Strecke geblieben", sagt er und begründet: "Ich stelle fest, dass die seit 2016...

  • Winsen
  • 05.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.