Beiträge zur Rubrik Politik

CDU-Ratsfrau Simone Schmidt   Foto: CDU

Bestattungswald in Stelle wird realisiert

thl. Stelle. Der Rat der Gemeinde Stelle hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig den Weg für einen Bestattungswald auf dem gemeindeeigenen Friedhof in Ashausen freigemacht und die dafür notwendige Änderung des Bebauungsplanes „Am Alten Kiesturm" beschlossen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, soll der zukünftige Bestattungswald eine Fläche von ca. 17.800 Quadratmetern bekommen, davon sind ca. 12.500 Quadratmeter Netto-Nutzfläche. Anlass der Planung war der Wunsch der Friedhofsverwaltung, neben...

  • Stelle
  • 13.04.21
Stellen sich zur Wahl (v. li.): Heinz-Dieter Adamczak, Andreas Hinsch, Steffi Steinbach,
Bernd Henke, Martina Köse und Claus Petersen   Foto: Adamczak

19 Kandidaten auf der Liste der SPD Stelle

thl. Stelle. Unter strengen Abstands- und Hygienevorschriften fand im Feuerwehrhaus Ashausen die Jahreshauptversammlung der Steller SPD statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Aufstellung der Kandidaten für die Gemeinderats- und die Kreistagswahl. Angeführt wird die Liste der 19 Kandidaten von Bernd Henke, aktuell Fraktionsvorsitzender im Steller Gemeinderat. Auf den weiteren Plätzen folgen Martina Köse, Claus Petersen, Steffi Steinbach, Andreas Hinsch, Heinz-Dieter Adamczak, Kristina...

  • Stelle
  • 31.03.21
Simone Schmidt und Jannik Stuhr freuen sich über das
gelungene Malbuch   Foto: CDU

CDU Stelle: Neues Malbuch für Kinder

thl. Stelle. Unter dem Motto "Ich male mir die Gemeinde, wie sie mir gefällt ..." hat die Steller CDU in Zusammenarbeit mit Künstlern des Vereins "KunstWerk Stelle" ein Malheft für Kinder mit Steller Sehenswürdigkeiten gestaltet. "Gerade jetzt im zweiten Lockdown wollten wir eine lehrreiche Beschäftigung für die Kinder anbieten. Auch wenn sich nun schrittweise Öffnungen andeuten, gilt es weiterhin zu Hause zu bleiben und Kontakte zu reduzieren. Also haben wir etwas vorbereitet, um der...

  • Stelle
  • 09.03.21

Ferienbetreuung in Fliegenberg

thl. Fliegenberg. Auch in Fliegenberg soll es eine Betreuung der Grundschüler in den Schulferien geben. Und zwar sowohl in den Oster- als auch in den Sommer-, Herbst- und Winterferien. Das geht aus einem Schreiben von Fliegenberger Eltern an die Gemeindeverwaltung hervor. Insgesamt wünschen sich die Eltern eine Betreuung für 64 Tage. Im zuständigen Jugendausschuss wurde der Antrag jetzt diskutiert - allerdings ohne Ergebnis. Unter anderem auch deshalb, weil derzeit noch unklar ist, wie viele...

  • Stelle
  • 09.03.21

Stelle: Abfrage soll Bedarf für Ferienbetreuung ermitteln

thl. Stelle. Trotz der unklaren Pandemie-Situation bereitet die Gemeinde Stelle für den Sommer eine Ferienbetreuung vor. Ob und wie die Betreuung durchgeführt werden kann, sei allerdings noch völlig offen, heißt es. Noch vor Ostern soll ein Flyer verteilt werden, in dem neben einer Bedarfsabfrage auch erste Details bekanntgegeben werden sollen. Denn nach einem Antrag der BIGS soll die Betreuung wieder in den gesamten sechs Wochen der Ferien stattfinden und nicht, wie im vergangenen Jahr, im...

  • Stelle
  • 02.03.21
Kathleen Schwerdtner Máñez   Foto: Grüne

Ashausen: Baumfrevel am Mühlenbach

Grüne erwarten Erklärung von der Gemeinde thl. Ashausen. Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes Lebensmitteleinzelhandel Büllhorner Weg in Ashausen sollte auch ein größtmöglicher Baumerhalt im Plangebiet erreicht werden. So steht es jedenfalls in der Begründung zum B-Plan, den der Rat der Gemeinde Stelle 2020 als Satzung beschlossen hatte. "Demnach war beabsichtigt, den neuen Supermarkt durch den Erhalt des wertvollen Baumbestandes visuell in die bestehende Landschaft einzubetten", sagt...

  • Stelle
  • 02.03.21
Die Gewerbebetriebe im Bereich Duvendahl sind an einer langfristigen Standortsicherung
interessiert. Dieses will die Gemeinde mit der Änderung des B-Planes unterstützen   Foto: thl

Gemeinde Stelle will ein Zeichen für die Betriebe setzen

thl. Stelle. Die Gemeinde Stelle möchte den Bebauungsplan (B-Plan) Duvendahl ändern und hat einen entsprechenden Vorschlag in den zuständigen Ortsentwicklungsausschuss eingebracht, der darüber in seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, 3. März, ab 19 Uhr in der Schulsporthalle am Büllerberg berät. Die abschließende Entscheidung soll der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss in seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, 17. März, treffen. Der B-Plan ist seit September 1988 rechtsgültig und wurde seitdem...

  • Stelle
  • 23.02.21
Grünen-Sprecherin
Dawina Reiter   Foto: Grüne

Antrag an den Gemeinderat
Weniger Flächenversiegelung in Stelle

thl. Stelle. Die Fraktion der Grünen hat jetzt einen Antrag in den Gemeinderat eingebracht, um mehr insektenfreundliche Flächen in der Gemeinde zu schaffen. "Seinen Garten insektenfreundlich zu gestalten ist das eine, möglich wären aber auch Dachbegrünungen oder verschiedenste offene Beläge für Einfahrten oder Parkplätze", sagt Dawina Reiter vom Grünen-Ortsverband. Die Gemeinde solle mit gutem Beispiel vorangehen und Flächen, die neu bebaut werden, mit offenen (also regendurchlässigen)...

  • Stelle
  • 23.02.21
Edith Lömker überreicht Bernd Henke die Unterschriften von 184 betroffenen Eltern   Foto: SPD

SPD Stelle erhält Unterstützung von den Eltern

Tempo 30: Schule überreicht Unterschriftenliste an SPD thl. Stelle. Die Steller SPD lässt nicht locker und will unbedingt die Einführung einer Tempo-30-Zone im Kreuzungsbereich Bardenweg/Unter den Linden erreichen (das WOCHENBLATT berichtete). Bei ihren Bemühungen erhielten die Sozialdemokraten jetzt Unterstützung von betroffenen Eltern der Grundschule Stelle. Schulleiterin Edith Lömker überreichte eine Unterschriftenliste von 184 Eltern an Fraktionschef Bernd Henke. Die Eltern fordern im...

  • Stelle
  • 16.02.21
SPD-Kreistagsabgeordneter Bernd Henke   Foto: SPD
2 Bilder

SPD Stelle hält weiter an Tempo 30 fest

thl. Stelle. Die Gefahrenlage der Kreuzung Bardenweg/Unter den Linden ist sowohl bei den Bürgern als auch bei den Politikern unstrittig. Das sieht der Landkreis allerdings ganz anders. Es herrsche dort kein besonderes Gefahrenpotential, die vor Ort geforderte Einführung einer 30-km/h-Zone sei keineswegs notwendig, heißt es aus der Kreisverwaltung. Auch ein Gespräch, das jetzt zwischen zwischen Gemeindeverwaltung, Polizei und Landkreis stattfand, hat kein anderes Ergebnis gebracht. "Leider hat...

  • Stelle
  • 03.02.21

Stelle: Aldi-Bebauungsplan liegt jetzt öffentlich aus

thl. Stelle. Mit der Veröffentlichung im Amtsblatt für den Landkreis Harburg ist der vorhabenbezogene Bebauungsplan "Sondergebiet Logistikzentrum Fachenfelde-Süd" in Kraft getreten. Darauf weist die Gemeinde Stelle hin. Die Unterlagen zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan sowie der Durchführungsvertrag können ab sofort auf der Homepage der Gemeinde unter www.gemeinde-stelle.de eingesehen werden. Gleichzeitig liegen die Unterlagen zur Einsicht im Rathaus bereit. Hierfür ist jedoch aufgrund der...

  • Stelle
  • 03.02.21
Auch die Flüchtlingsunterkunft An Boerns Soll in Buchholz wird künftig von Living Quarter betreut

Living Quarter übernimmt
Neuer Betreiber für Flüchtlingsunterkünfte im Landkreis Harburg

(os). Die 26 Flüchtlingsunterkünfte im Landkreis Harburg mit etwa 1.200 Bewohnern werden künftig von der Living Quarter GmbH betrieben. Das Berliner Unternehmen setzte sich in einer europaweiten Ausschreibung u. a. gegen den bisherigen Betreiber Human Care durch. Die Übergabe der Einrichtungen erfolgt schrittweise ab dem 1. Februar. Zunächst sind die Unterkünfte im östlichen Kreisgebiet dran, dazu zählen die Elbmarsch, Hanstedt, Salzhausen, Seevetal, Stelle und Winsen. Ab 1. März erfolgt dann...

  • Winsen
  • 29.01.21

Steller SPD: Aldi-Reden auf der Homepage

thl. Stelle. Bernd Henke, Fraktionsvorsitzender der SPD im Steller Gemeinderat, und sein Parteikollege Heinz-Dieter Adamczak haben ihre Reden, die sie während der jüngsten Ratssitzung zur Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers hielten (das WOCHENBLATT berichtete), auf der Homepage des Steller Ortsvereins (www.spd-stelle.de) veröffentlicht.

  • Stelle
  • 29.01.21
Im Kreuzfeuer der Kritik:
CDU-Fraktionsvorsitzender
Wolfgang Spaude   Foto: thl

Strafanzeige gegen die Gemeinde Stelle

SPD verteidigt Entscheidung pro Aldi / Bürger sind immer noch aufgebracht / CDU-Chef wird zum Hass-Objekt thl. Stelle. Auch eine Woche nach der Ratssitzung, in der die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd mehrheitlich beschlossen wurde (das WOCHENBLATT berichtete), ist in der Gemeinde bezüglich der Entscheidung noch immer "Feuer unterm Dach". Während die SPD-Fraktion die Entscheidung pro Aldi begrüßt und sich beim Ratsvorsitzenden Peter Ziegler (Gruppe Ziegler/FDP)...

  • Stelle
  • 19.01.21

Kein Tempo 30 auf der K22 in Stelle

thl. Stelle. Mit Anträgen der Verwaltung auf Tempobeschränkungen auf der K22 (Unter den Linden) und deren Ablehnung durch die Kreisverwaltung (das WOCHENBLATT berichtete), befasst sich der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss der Gemeinde Stelle in seiner nächsten öffentlichen Sitzung am Montag, 25. Januar, um 19 Uhr in der Schulsporthalle am Büllerberg. Außerdem geht es um einen SPD-Antrag zur Modernisierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde sowie um den Sachstand zur Specht-Expertise zum...

  • Stelle
  • 19.01.21

Bebauungsplan beschlossen
Steller Gemeinderat sagt Ja zu Aldi

thl. Stelle. Im Rahmen einer Sondersitzung hat der Steller Gemeinderat am Mittwochabend mehrheitlich den Bebauungsplan für die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd beschlossen. Die Entscheidung fiel  um 21.07 Uhr. Damit ist nach über vier Jahren zumindest politisch ein Schlussstrich unter das Thema gezogen worden.  Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag in WOCHENBLATT-Printausgabe.

  • Stelle
  • 13.01.21
Bürgermeister Robert Isernhagen
2 Bilder

Jahresrückblick 2020 der Gemeinde Stelle
"Entwicklung stand nicht still", erläutert Bürgermeister Robert Isernhagen

thl. Stelle. "Das Jahr 2020 wird bei vielen sicher als das 'Corona-Jahr' in Erinnerung bleiben. Das Jahr, in dem 'nahezu alles' abgesagt wurde und man zuhause bleiben und Kontakte reduzieren sollte", schreibt Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen in seinem Jahresrückblick. "In einigen Bereichen trifft es sicher zu, dass eine Entschleunigung stattgefunden hat, nicht aber für das Geschehen in der Gemeinde Stelle." Der erste Lockdown im März und seine Folgen seien weitreichend gewesen. So...

  • Stelle
  • 06.01.21
Ob das Zentrallager des Discounters sind in Stelle ansiedeln darf, entscheidet sich in Kürze

Aldi-Zentrallager in Stelle: Die Entscheidung fällt am 13. Januar

Steller Gemeinderat stimmt in Sondersitzung über Aldi-Zentrallager ab thl. Stelle. Nach der mehrheitlichen Empfehlung des Ortsentwicklungsausschusses, die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd zu genehmigen (das WOCHENBLATT berichtete), ist auch der Verwaltungsausschuss mehrheitlich dem Ansinnen des Unternehmens gefolgt. Das bestätigt Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen auf Nachfrage. Das (vorerst) letzte Wort in der Geschichte hat nun der Gemeinderat, der sich...

  • Stelle
  • 31.12.20
Über 140 Sitzplätze standen den Zuschauern zur Verfügung. Doch nur gut 30 Bürger kamen.
Im Laufe der Sitzung leerten sich weitere Plätze   Fotos: thl
2 Bilder

Stelle: Weg für Aldi ist (fast) frei

Steller Ausschuss empfiehlt Bau des Zentrallagers / Rat entscheidet im Januar endgültig thl. Stelle. Der Weg für den Bau des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd in Stelle ist (fast) frei. Die Mitglieder des Ortsentwicklungsausschusses gaben den Plänen in ihrer Sitzung am Montagabend in der Schulsporthalle mehrheitlich grünes Licht. Das letzte Wort in dieser Sache hat in der kommenden Woche der nichtöffentliche Verwaltungsausschuss und am Mittwoch, 13. Januar 2021, der...

  • Stelle
  • 12.12.20
Ist entsetzt: Heinz-Dieter Adamczak   Foto: Adamczak

Steller SPD-Ratsherr ist entsetzt über den Landkreis

thl. Stelle. Die Kreuzung Bardenweg/Unter den Linden ist für viele Bürger aus Stelle ein Knotenpunkt mit großem Gefährdungspotential. Sie wird von vielen Verkehrsteilnehmern (Fußgänger, Radfahrer, motorisierter Verkehr, Schulbusse) genutzt. "Nicht grundlos haben besorgte Eltern eine Lotseninitiative ins Leben gerufen, damit Kinder und Jugendliche auf dem Weg zur Kita, Schule und Freibad sicher diesen Bereich überqueren können", sagt Heinz-Dieter Adamczak, Ratsherr der SPD. Bereits Ende 2018...

  • Stelle
  • 08.12.20
Sprach Klartext:
CDU-Fraktionschef
Wolfgang Spaude   Foto: CDU

Steller CDU warnt: "Wir verscherbeln gerade unser ganzes Tafelsilber"

Steller Haushalt weist Fehlbetrag von 1,1 Millionen Euro aus, gilt aber rechtlich als ausgeglichen thl. Stelle. Der Rat der Gemeinde hat jetzt ohne große Diskussionen den Haushalt 2021 verabschiedet. Anke Ghina (CDU), Vorsitzende des Finanzausschusses, stellte das Zahlenwerk noch einmal vor. Der Ergebnishaushalt schließt im ordentlichen Ergebnis mit einem Fehlbetrag von rund 1,1 Millionen Euro. Durch einen Überschuss im außerordentlichen Ergebnis in Höhe von 899.500 Euro kann der Fehlbetrag auf...

  • Stelle
  • 08.12.20

Neue Vertreter im Steller Schulausschuss

thl. Stelle. Jan Schwensow-Köhnecke ist neuer Vertreter des Schulelternrates der Grundschule Stelle im zuständigen Fachausschuss der Gemeinde. Ihm zur Seite als Vertretung steht Lisa Dreyhaupt. Der Gemeinderat traf diese Entscheidung einstimmig.

  • Stelle
  • 08.12.20

Bürger sollen sich mit einbringen
CDU Stelle sucht Ideen für Wahlprogramm

thl. Stelle. Für welche Ziele sollen sich die Steller Christdemokraten in der nächsten Legislaturperiode einsetzen? Die CDU lädt alle Bürger ein, sich an der Erstellung des Wahlprogramms zur Kommunalwahl im kommenden September zu beteiligen. "Aufgrund der derzeit vorherrschenden Pandemie-Situation verzichten wir auf eine mit den Bürgern geplante Wahlprogramm-Werkstatt als Präsenzveranstaltung", erklärt CDU-Chef Jannik Stuhr. "Stattdessen kann sich jeder Steller über unsere Website mit eigenen...

  • Stelle
  • 08.12.20

Aldi darf Filiale in Stelle erweitern

thl. Stelle. Die Aldi-Filiale im Einkaufszentrum Hainfelder Hof darf erweitert werden. Das hat der Steller Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen und damit einhergehend den Bebauungsplan "Stelle Ortskern Nord-West" per Satzungsbeschluss auf den Weg gebracht.

  • Stelle
  • 08.12.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.