A39

A39: Einschränkung durch Bauarbeiten

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 23.11.2016

(as). Auf der A39 kommt es zwischen den Anschlussstellen Maschen und Winsen-West ab dem heutigen Mittwoch zu vorübergehenden Einschränkungen. Der Grund: Die Provisorien zur Verbreiterung der Anschlussstelle Maschen auf beiden Richtungsfahrbahnen und die Nothaltebuchten auf der Richtungsfahrbahn Lüneburg werden zurückgebaut. Dafür wird der Verkehr vorübergehend einspurig. Die Baumaßnahmen sind voraussichtlich am Freitag, 2....

Straßenarbeiter auf A39 von Pkw erfasst

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 26.10.2016

thl. Stelle. Auf der A39 in Fahrtrichtung Lüneburg ist es am Dienstag, gegen 11.30 Uhr, in der Gemarkung Stelle zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 32-jähriger Mann war im Bereich der dortigen Baustelle gerade dabei, die aufgeklebte Fahrbahnmarkierung abzulösen. Ein 86-jähriger PKW Fahrer, der mit seinem Seat Altea in Richtung Lüneburg unterwegs war, kam nach ersten Erkenntnissen etwas zu weit nach links an den Rand der...

2 Bilder

Schmuck lag auf A39 - Polizei sucht jetzt den Eigentümer

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.09.2016

thl. Winsen. Beamte der Autobahnpolizei Winsen haben am Mittwochmorgen im Grünbereich der A39, Fahrtrichtung Lüneburg, in Höhe Winsen-Ost einen weißen Plastikbeutel gefunden, der mit Schmuck gefüllt war. In der Tüte lagen 15 Armbanduhren, 37 Ringe, 35 Ketten sowie verschiedene Broschen, Anstecker und Anhänger. Ein Anhänger ist dabei sehr markant. Er trägt auf der einen Seiten drei Daten (siehe Foto), auf der anderen Seite...

Raser in der A39-Baustelle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.08.2016

thl. Stelle. Gut acht Stunden kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit in der Baustelle auf der A39 zwischen Maschen und Winsen. Dort sind 80 km/h erlaubt. Rund 8.600 Fahrzeuge wurden gemessen, von denen 518 mit mehr als 100 km/h unterwegs waren. 13 Autofahrer müssen sich auf ein Fahrverbot einstellen. Der "Tagessieger" war ein BMW-Fahrer aus dem Landkreis Lüneburg. Er erreichte 152 km/h. Seine "Belohnung": mindestens...

Mit 150 km/h durch Baustelle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.07.2016

thl. Winsen. Im Baustellenbereich der A39 zwischen Maschen und Winsen war die Polizei mit einem Videowagen unterwegs. Dabei wurden sie rasant von einem BMW-Fahrer aus Hamburg überholt, der mit 151 km/h durch die 80er-Zone raste. Seine "Belohnung": drei Monate Fahrverbot und 1.200 Euro Bußgeld.

2 Bilder

Minister Olaf Lies: "A20 wird gebaut!"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.07.2016

Grünen-Gutachten: Zweifel an A20-Berechnung tp. Stade. Zweifel an den Berechnungsmethoden zum Bundesverkehrswegeplan mit der Küstenautobahn A20 (früher A22) durch den Landkreis Stade und des weiteren zur A39 hegen die Grünen im Landtag Niedersachsen. Dazu zieht die Partei ein selbst in Auftrag gegebenes Gutachten einer Marburger Fachagentur für Verkehrsplanung zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes 2030 heran. Anja...

1 Bild

Verkehrsunfall vor A39-Baustelle

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 04.07.2016

as. Winsen. Auf der BAB 39 in Fahrtrichtung Lüneburg kam es kurz hinter der Anschlussstelle Winsen-Ost am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. An der Fahrbahnverengung einer Baustelle wollte sich ein 31-Jähriger mit seinem 3er BMW zwischen zwei Pkw einfädeln. In diesem Moment musste der vorne fahrende 50-jährige Fahrer eines Audi A3 verkehrsbedingt abbremsen. Der BMW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und...

1 Bild

Autobahn 39: Zwei Fahrzeuge brennen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

(mum). Innerhalb von nur zweieinhalb Stunden brannten gleich zwei Fahrzeuge auf der Autobahn 39. Der erste Einsatz ereignete sich am Samstagmittag. In Richtung Hamburg kurz hinter der Anschlussstelle Winsen/Ost hatte es im Motorraum eines Mercedes angefangen zu brennen. Der 67-jährige Fahrzeugführer, der mit einem Anhänger unterwegs war, lenkte sein Fahrzeug auf den Standstreifen. Ein Lüneburger (43) sah aus dem Gegenverkehr...

Lkw umgekippt - Vollsperrung der A39

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.05.2016

thl. Winsen. Ein Klein-Lkw mit Anhänger ist am Mittwoch auf der A39 umgekippt und hat für eine stundenlange Vollsperrung gesorgt. Gegen 16.10 Uhr war der Fahrer des mit Obst beladenen Fahrzeugs zwischen Winsen-Ost und Handorf aus Unachtsamkeit in die Böschung gefahren. Beim Gegenlenken kippte der Lkw samt Anhänger um und blieb auf der Autobahn liegen. Die Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt.

22 Bilder

Mehr als 40 "Verletzte" und rund 220 Einsatzkräfte: "Massenkarambolage" als Übung auf der A39

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 30.04.2016

bs. Winsen. Verletzte, schreiende Kinder, Menschen eingeklemmt in ihren Autos, ineinander verkeilte Fahrzeuge, auslaufende Betriebsstoffe, Feuergefahr: Ein erschreckendes Unfall-Szenario nahe der Anschlussstelle Maschen auf der A39, das seinesgleichen sucht, haben jetzt die freiwilligen Feuerwehren aus Winsen, Maschen, Luhdorf, Ashausen, Stelle und Scharmbeck, Einsatzkräfte der Polizei und des Notärztlichen Dienstes, die...

Anschlussstelle Winsen-West wird gesperrt

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 26.03.2016

as. Winsen. Wegen der Grunderneuerung der A39 Richtung Lüneburg zwischen den Anschlussstellen Maschen und Winsen-West wird ab Freitag, 1. April, die Anschlussstelle Winsen-West bis Ende Oktober 2016 voll gesperrt. Die Ausfahrt erfolgt dann über die Anschlussstelle Winsen-Ost. Der auffahrende Verkehr in Richtung Lüneburg wird mittels Hinweistafeln über die U63 zur Auffahrt Winsen-Ost geleitet. Zuvor beginnen am Dienstag, 29....

1 Bild

150.000 Euro in die Leitplanke gesetzt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.10.2015

thl. Winsen. Das tut schon beim Hinsehen weh! Dieser Schrotthaufen ist noch etwa 80.000 Euro wert. Vor dem Unfall war der Ferrari fast doppelt so teuer. Am Samstag gegen 12:05 Uhr läutete der Fahrer -ein 33-Jähriger aus Hamburg - ungewollt das Ende des Sportwagens ein. Der Mann war auf der A 39 zwischen den Anschlussstellen Handorf und Winsen-Ost unterwegs, als während der Fahrt plötzlich ein Reifen platzte. Der Ferrari...

A39: Einspurigkeit wird aufgehoben

Katja Bendig
Katja Bendig | am 10.10.2015

kb. Maschen. Die Einspurigkeit im Bereich der Auffahrt Anschlussstelle Maschen auf der A39 in Fahrtrichtung Hamburg wird bis Mittwoch, 14. Oktober, aufgehoben. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Die dort vorhandene Stahlschutzwand für die provisorische Verkehrsführung wird um ca. 1,5 Kilometer zurückgebaut. Bis zur vollständigen Freigabe der neuen Fahrbahn in Fahrtrichtung Lüneburg am...

1 Bild

Arbeiten fast beendet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.10.2015

thl. Winsen. Autofahrer können aufatmen: Die Bauarbeiten auf der A39 zwischen Winsen-West und Maschen stehen kurz vor dem Abschluss. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Ab Montag, 5. Oktober, wird der Verkehr einspurig in Richtung Lüneburg auf der bereits sanierten Fahrbahn geführt. Die vollständige Freigabe erfolgt am Dienstag, 27. Oktober. Bis dahin müssen noch...

„Autobahnen müssen gebaut werden!“ - NIHK-Präsident kritisiert Grünen-Statement

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.09.2015

(mum). „Die Autobahn-Neubauprojekte A20 und A39 sind keinesfalls ‚milliardenschwere Luftschlösser‘ und schon gar nicht kann Niedersachsen auf sie verzichten“, betont Gert Stuke, Präsident des Niedersächsischen Industrie- und Handelskammertags (NIHK) und widerspricht damit jüngsten Äußerungen der Grünen-Bundestagsfraktion im Zuge der Diskussion um Brückensanierungen. Auch wenn die Maßgabe Erhalt vor Neubau grundsätzlich...

1 Bild

"Hier wird doch gar nicht gebaut"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.10.2014

thl. Winsen. "Sollen wir hier verulkt werden? Hier wird doch gar nicht gebaut." Immer wieder melden sich Leser in der WOCHENBLATT-Redaktion und weisen kopfschüttelnd auf eine "merkwürdige" Situation auf der A39 hin. Dort sind seit rund drei Wochen zwischen Winsen-Ost und Handorf in beide Richtungen die Hauptfahrstreifen gesperrt. Doch Arbeiter sind dort nie zu sehen, heißt es. Das WOCHENBLATT hakte bei der zuständigen...

1 Bild

Unfall auf der A39: Frau (29) schwer verletzt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.08.2014

os. Winsen/Handorf. Schwer verletzt wurde eine Autofahrerin (29) bei einem Verkehrsunfall auf der A39 am frühen Freitagabend. Nach Angaben der Polizei war die Frau in Richtung Lüneburg unterwegs, als sie kurz vor der Ausfahrt Handorf aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin geriet mit ihrem Mini Cooper auf den Grünstreifen, durchbrach einen Wildschutzzaun und blieb nach dem Überschlag entgegen der...

1 Bild

Transporter von der A39 gerammt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.03.2014

thl. Winsen. Doppeltes Pech hatte ein 32-Jähriger aus Hamburg, als er jetzt auf der A39 bei Handorf mit einer Reifenpanne auf dem Standstreifen liegen blieb. Er befand sich gerade rechts neben seinem ordnungsgemäß abgesicherten Fahrzeug, als plötzlich von hinten ein 18-Tonner-Lkw angerauscht kam und den Transporter von der Fahrbahn rammte. Der Hamburger wurde von seinem Wagen getroffen und in den Grünbereich geschleudert. Der...

1 Bild

Leitplanke statt Ausfahrt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.03.2014

thl. Maschen. "Nehme ich die Ausfahrt oder nicht?" Diese Frage hat sich vielleicht ein Pkw-Fahrer gestellt, der am Dienstagnachmittag auf der A39 unterwegs war und am Maschener Kreuz einen kuriosen Unfall fabrizierte. Der Wagen fuhr zwischen Abfahrt und Fahrspur auf eine Schutzplanke, rasierte ein Verkehrsschild um und blieb schließlich mit zwei Rädern auf der Planke stehen. Der Unglücksfahrer blieb zum Glück unverletzt. Die...

Im Galopp über die A39 - Polizisten als Cowboys

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 12.02.2014

thl. Winsen. Am Dienstagabend, in der Zeit von 21:10 Uhr bis 22 Uhr, machten zwei weiße Ponys die A 39 unsicher. Die beiden Tiere liefen zunächst an der Anschlussstelle Winsen-West auf die Autobahn in Richtung Hamburg. Sofort wurde durch die Autobahnpolizei mit Unterstützungskräften von den anliegenden Wachen der Verkehr in beide Fahrtrichtungen zwischen Winsen-Ost und Maschen gestoppt. Die Ponys hatten schon vier Kilometer...

1 Bild

Polizei auf Hühnerjagd: Lkw-Anhänger mit 4.000 Tieren kippt auf der Autobahn um

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.10.2013

os/nw. Maschen. Spektakulärer Unfall auf der A 39: Am frühen Freitagmorgen kippte ein mit 4.000 Hühnern beladener Lkw-Anhänger um an der Anschlussstelle Maschen Richtung A1 um. Nach Schilderung des 56-jährigen Fahrers brach der Anhänger des Gespannes aus und kippte auf die Seite. Alle Hühner bleiben zunächst in ihren Kunststoffboxen. Unter Aufsicht des Veterinäramtes wurde der Lkw-Anhänger durch ein Abschleppunternehmer...

6 Bilder

100-Tonnen-Mobilkran in Vollbrand

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.07.2013

Nach einem Lkw-Brand ist die A39 zwischen Maschen und Winsen derzeit noch voll gesperrt. Wann die Sperrung aufgehoben wird, ist noch nicht bekannt. thl. Maschen. Der Brand eines achtachsigen, 100 Tonnen schweren Mobilkrans auf der A 39 in Fahrtrichtung Lüneburg hat am frühen Mittwochmorgen zwischen den Anschlussstellen Maschen und Winsen-West nicht nur den Einsatz von vier Feuerwehren erfordert sondern auch einen...

Schwerer Verkehrsunfall auf der A39

Katja Bendig
Katja Bendig | am 13.07.2013

kb. Winsen. Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und acht zum Teil schwerverletzten Personen ereignete sich am Freitag gegen 16:37 Uhr auf der A39 in Fahrtrichtung Lüneburg. Ein 26-Jähriger befuhr mit seiner Familie die Autobahn A 39 in Fahrtrichtung Lüneburg. Auf Höhe der Anschlussstelle Winsen/West übersah er aufgrund von Unachtsamkeit das Fahrzeug einer 43-jährigen Frau aus Hamburg, die...

Crash auf der A39: Motorradfahrer schwer verletzt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 09.06.2013

os. Maschen. Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer (36) am Freitagabend bei einem Unfall auf der A39 bei Maschen. Nach Angaben der Polizei hatte der Hamburger beim Auffahren auf die Autobahn einen Pkw übersehen, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs ist. Es kam zum Crash, der Motorradfahrer stürzte. Nach notärtzlicher Erstversorgung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: insgesamt rd. 5.500 Euro.

1 Bild

Rollerfahrer bei Sturz schwer verletzt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.05.2013

thl. Winsen. Ein Rollerfahrer (68) ist am Mittwoch gegen 14.50 Uhr bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Mann wollte mit seiner Vespa bei Handorf von der B404 kommend auf die A39 auffahren. In der Schleife zur Auffahrt stürzte der Biker alleinbeteiligt und zog sich dabei - weil er nur einen Halbschalenhelm trug - schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde mit einem Hubschrauber in eine Hamburger Spezialklinik geflogen.