Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Panorama
Sein Hof ist sein Hobby: Michael N. sucht in der neuen RTL-Staffel eine Partnerin
3 Bilder

RTL-Staffel "Bauer sucht Frau"
Michael aus Himmelpforten sucht Frau fürs Landleben

sla. Himmelpforten. Michael N. lebt in Himmelpforten allein auf seinem Hof mit Rindern und Hühnern. Vor zehn Jahren hat sich der kaufmännische Angestellte den Traum vom eigenen Bauernhof erfüllt. Er mag den Geruch von Erde und den Umgang mit Tieren. Nach einem stressigen Arbeitstag als Angestellter in einem Landhandel kann er hier abschalten - doch zu zweit wäre alles noch viel schöner. Der 51-Jährige hat sich daher bei der RTL-Sendung "Bauer sucht Frau" beworben. Denn: Ohne Risiko kein Spaß,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.05.22
  • 151× gelesen
Panorama
Sie warten auf den Regen: Landwirte, die jetzt mit dem Trecker ihre Äcker befahren, wirbeln auf vielen Felden jede Menge Staub auf
2 Bilder

Landwirte befürchten Ernteausfälle
Trockenheit macht den Bauern im Norden zu schaffen

(lm/sv). Nicht bei allen kommt das warme und trockene Frühlingswetter der vergangenen Tage gut an: Besonders die Landwirte benötigen derzeit dringend Wasser. Viel Wasser, wie Martin Peters, Kreislandwirt aus dem Landkreis Harburg, bestätigt. "Wir brauchen jetzt über mehrere Tage anhaltenden Landregen, sonst bekommen wir demnächst echte Probleme", sagt Peters. Viele Landwirte befürchten aufgrund des ausbleibenden Regens Ernteausfälle bei den Sommergetreiden. Zwar laufen die Beregnungsanlagen auf...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.05.22
  • 79× gelesen
Service

Zentrale Sammelstelle in Eckel
Landkreis Harburg nimmt kostenfrei Agrarfolien an

Die Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg bietet wieder eine kostenlose Sammlung von Agrarfolien an. Die Sammlung beginnt am Montag, 9. Mai und findet bis zum 20. Juni statt. Damit wird den Landwirten wieder die Möglichkeit geboten, die gebrauchten Ernteverfrühungs- und Silagefolien abzugeben. Auch diesmal wurde wieder eine zentrale Sammelstelle eingerichtet.   Landwirte können die Agrarfolien vom 9. Mai bis zum 20. Juni jeweils montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr auf dem Gelände der...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 03.05.22
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Die Stader Landwirtschaftsschüler  investierten viel Zeit in ihre Projekte

Präsentation an Stader BBS
Landwirtschaftsschüler stellten Projekte rund um Stall und Acker vor

jd. Stade. Warum Klausuren schreiben, wenn es didaktisch gesehen wesentlich sinnvollere Methoden gibt, damit Schüler sich Unterrichtsstoff aneignen. An den Berufsbildenden Schulen Stade (BBS) III präsentierten Landwirtschafts-Schüler eine sogenannte Klausurersatzleistung in Form einer öffentlichen Präsentation. Die Schüler der einjährigen Fachschule Agrarwirtschaft (Schwerpunkt Landwirtschaft) stellten Eltern, Vertretern von Kooperationsbetrieben, des Kreisbauernverbandes und der Beratungsringe...

  • Stade
  • 03.05.22
  • 28× gelesen
Service
Große und kleine Besucher erkunden hier die Geschichte der Landwirtschaft im Agrarium Foto: FLMK
4 Bilder

Jubiläum im Freilichtmuseum am Kiekeberg
Einblicke in die Welt der Landwirtschaft: Zehn Jahre Ausstellungswelt "Agrarium"

as. Ehestorf. Wie werden Lebensmittel produziert? Seit zehn Jahren informiert das Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Rosengarten-Ehestorf seine Besucher im "Agrarium" über Landwirtschaft und Ernährung. Besucher melken eine Modellkuh, erleben auf einem Lanz Bulldog-Traktor das rüttelnde Fahrgefühl der 1950er Jahre oder fahren in einer modernen Mähdrescherkabine via Simulator über das Feld. Am 5. und 6. Mai 2012 wurde die Ausstellungswelt eröffnet - jetzt feiert das Freilichtmuseum...

  • Rosengarten
  • 03.05.22
  • 18× gelesen
  • 1
Panorama
Ministerin Barbara Otte-Kinast (oben Mitte), gemeinsam mit (v. li.) Marc Daburger (Hühnerzucht), Schulleiter Armin May, Heiner Schönecke und Acker-Koordinator Tim Danker sowie der "Hühner-Bande" (vorne v. li.) Moritz Schuster, Cassian Császár, Lara Sophie Zottmann, Lene Buchholz und Ben Meisborn

Begeistert vom "Ackerprojekt" des GAK
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Gast in Buchholz

Nachdem Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) in der vergangenen Woche den Museumsbauernhof Wennerstorf besucht hatte (das WOCHENBLATT berichtete), wurde sie direkt am Anschluss auch am Gymnasium Am Kattenberge in Buchholz in Empfang genommen. Hier ließ sich die Politikerin das "Ackerprojekt" zeigen: eine vom GAK gepachtete Ackerfläche, die die Jahrgänge sieben und acht seit mittlerweile sieben Jahren selbst bewirtschaften. Von der Ernte wurden schon eigene...

  • Buchholz
  • 29.04.22
  • 43× gelesen
Wirtschaft
Geschafft! In Stade erhielten 13 neue AgrarBüromanagerinnen ihre Zertifikate

Fortbildung für Frauen
Zertifikate für 13 neue Agrar-Büromanagerinnen in Stade

sv/nw. Stade. Frauen spielen als Mitunternehmerin eine aktive Rolle im landwirtschaftlichen Betrieb. Kürzlich haben nun 13 Frauen den zehntägigen Kurs "Agrar-Büromanagerin" in der Außenstelle Stade der Landwirtschaftskammer erfolgreich abgeschlossen. Praxisbezogen am eigenen Jahresabschluss erarbeiteten die Teilnehmerinnen die landwirtschaftliche Buchführung. Dabei stellte sich heraus: Bereits in fünf Betrieben werden Belege eingescannt und die Buchführung digital erledigt. Die Tendenz ist...

  • Stade
  • 12.04.22
  • 51× gelesen
Politik
Wenn es nach den Landwirten geht, wird in Stade nicht gesurft

Kritik am Flächenverbrauch
Landwirte wollen Stader Surfpark weiter verhindern

jd. Stade. Es gibt nach wie vor vehemente Kritiker des geplanten Surfparks in Stade. Dazu zählen vor allem die Landwirte aus der Nachbarschaft. Sie machen in ihrer Stellungnahme zu den Surfpark-Plänen noch einmal deutlich, dass dieses Bauvorhaben womöglich eine Gefahr für die Existenz ihrer Betriebe darstelle. Die acht Hofinhaber weisen darauf hin, dass erneut landwirtschaftliche Flächen verlorengehen, sollten die Surfpark-Pläne umgesetzt werden. "Umsichtiger Wohnungsbau mag mit Einschränkungen...

  • Stade
  • 12.04.22
  • 82× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Eisbergsalatpflanzen werden mit einem Abstand von 30 bis 35 Zentimetern eingepflanzt

Pflanzzeit
In Ohlendorf wächst der Eisbergsalat heran

ts. Ohlendorf. Im Gemüseanbau hat in der Region die Pflanzzeit begonnen. Die BEHR AG hat in der vergangenen Woche auf den Feldern bei Ohlendorf mit dem Eisbergsalat begonnen, teilte das Unternehmen heute mit. Die Ernte wird voraussichtlich in der ersten Maiwoche sein. Die BEHR AG gehört zu den größten Gemüsebaubetrieben in Deutschland. An ihrem Standort in Südhessen hat der Betrieb bereits seit Anfang Februar Gemüsepflanzen in die Erde gebracht - wegen der milden Temperaturen zwei Wochen früher...

  • Seevetal
  • 16.03.22
  • 36× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Infos über die Ausbildung in den Grünen Berufen – zum Beispiel als Landwirtin – gibt es bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK)

Videokonferenz zur Berufsorientierung
Infos für über Hauswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen laden Lehrkräfte, die Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung unterstützen, zu einer Videokonferenz am Dienstag, 29. März, von 15 bis 16.30 Uhr ein, um sie mit zeitgemäßem Wissen über die Berufsfelder Hauswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau zu versorgen. Auch Schüler und Eltern können sich zu dem Termin kostenfrei anmelden. Alle drei Berufsfelder basieren auf Nachhaltig- und...

  • Buchholz
  • 16.03.22
  • 29× gelesen
WirtschaftAnzeige
Michael Meyer präsentierte als Beispiel den Raiffeisen-Markt Zeven. Der Neubau in Tostedt soll etwas größer werden, vom Aufbau aber sehr ähnlich
3 Bilder

In Tostedt
Raiffeisenmarkt zieht um

bim. Tostedt. Reichlich Bewegung gab es in den vergangenen Monaten im Tostedter Gewerbegebiet Zinnhütte: In der Zinnhütte 12 hat ein zweiter Budni-Drogeriemarkt eröffnet. In das gleiche Gebäude zog der Schnäppchen-Discounter Tedi, der zuvor auf dem Grundstück nebenan ansässig war. Nachdem der Aldi in der Zinnhütte erweitert und modernisiert wurde, zog in den alten Aldi-Markt Unter den Linden der Discounter Netto ein. Autohaus gab Standort Ende 2013 auf Nun tut sich bald auch etwas am ehemaligen...

  • Tostedt
  • 15.02.22
  • 222× gelesen
Panorama
Der Mais an der Eckeler Bahnhofsstraße soll bald abgeerntet werden

An der Eckeler Bahnhofsstraße
Warum der Mais noch auf dem Feld steht

lm. Eckel. In der Regel findet die Maisernte von September bis November statt, in Eckel steht jedoch auf einem kleinen Feld immer noch viel Mais, der nicht abgeerntet worden ist. "Das sieht jetzt zwar erstmal nicht so schön aus, der Mais wird aber trotzdem noch abgeerntet", erklärt Joachim Becker, der die Fläche gepachtet hat. Den Mais habe er im vergangenen Jahr nicht ernten können, da es nicht genügend Kapazitäten zur Trocknung gab, so Becker. Sobald das Wetter wieder wärmer und vor allem...

  • Rosengarten
  • 09.02.22
  • 126× gelesen
Politik
Nutzhanf auf dem Acker

Landvolk zeigt sich skeptisch
Geplante Cannabis-Legalisierung: Chance für Bauern?

(ts). Die Bundesregierung beabsichtigt, den Anbau von Cannabis zu medizinischen Zwecken zu legalisieren. Der Bauernverband Landvolk Niedersachsen sieht daraus aber offenbar keinen bedeutenden zusätzlichen wirtschaftlichen Zweig für landwirtschaftliche Betriebe erwachsen. Im großen Stil werde es nicht zu einer flächendeckenden Erzeugung von Hanf kommen, teilte der Landesbauernverband in dieser Woche mit.  Der Grund:  Um die Pflanzen vor Wetter und vermutlich auch vor Dieben zu schützen, müssten...

  • Jesteburg
  • 04.02.22
  • 143× gelesen
Panorama

Landkreise Stade / Harburg
Schweinepest bleibt eine schwelende Bedrohung

(sv). Zwei Monate ist es her, dass ein Hof in Mecklenburg-Vorpommern 4.000 Mastschweine wegen der Schweinepest töten musste. Auch in den Landkreisen Harburg und Stade betrachten die Landwirte die Lage mit Sorge. "Die Schweinepest ist gottseidank immer noch nicht in Niedersachsen angekommen und das Land hat inzwischen eine große Zaunanlage eingelagert, um im Ernstfall schnell reagieren zu können", sagt Martin Peters, Kreislandwirt im Landkreis Harburg. "Aber wir haben natürlich immer noch Angst,...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 03.02.22
  • 18× gelesen
Service
Die mischwollig-weißen Moorschnucken ernähren sich u.a. von Heidekraut, Beerensträuchern und jungen Birken. Damit tragen sie dazu bei, die Moorflächen offen zu halten

Kleine, aber feine Naturschützerinnen
Die Moorschnucke ist in ihrem Bestand gefährdet

(nw/tw). Die biologische Vielfalt befindet sich in einer tiefen Krise. Viele Arten weltweit sind vom Aussterben bedroht. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) stellt in seiner Serie „Art des Monats“ die „Moorschnucke“ vor: Sie ist Nutztier und perfekte Naturschützerin - ohne die Schafe wäre der Schutz der wertvollen niedersächsischen Hochmoore kaum möglich. Die Moorschnucke ist eine Landschafrasse und gehört zu den Heidschnucken. Ihr ursprünglicher Lebensraum befindet sich vor...

  • Buchholz
  • 02.02.22
  • 29× gelesen
  • 1
Panorama

Infos zur Schweinepest
Fünf Landkreise - darunter Stade - schaffen Zäune an

sv. Landkreis Stade. Die Gefahr der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nach Niedersachsen ist unverändert hoch. Deshalb haben sich kürzlich Vertreter der Landwirtschaft, der Maschinenringe und der Veterinärämter aus den Landkreisen Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg (Wümme), Stade und Verden in einer Videokonferenz zum Thema Zaunbau ausgetauscht. Der Zaunbau stellt einen wichtigen Puzzlestein in der Bekämpfung der ASP bei Wildschweinen dar. In der Videokonferenz wurden die...

  • Stade
  • 31.01.22
  • 30× gelesen
Wirtschaft
Die streifenförmige, bodennahe Ausbringung von flüssigem organischem Dünger hat gegenüber herkömmlicher Verteiltechnik den Vorteil, dass deutlich weniger Ammoniak-Emissionen in die Atmosphäre abgegeben werden

Ende der Sperrfrist
Gülle darf jetzt wieder auf dem Acker ausgebracht werden

wd/lwk. Landkreis Stade. Diedurch die Düngeverordnung festgelegte Sperrfrist für stickstoffhaltige Dünger ist beendet. Laut Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) können Landwirte diese Düngemittel ab Anfang Februar wieder auf Acker- und Grünlandflächen ausbringen. Die Pause war vom Gesetzgeber verordnet worden, weil die Vegetation in den Wintermonaten ruht und kaum Nährstoffe aufnimmt. Von der Sperrfrist betroffen sind Gülle, Jauche, Gärreste aus Biogasanlagen, Geflügelkot,...

  • Buxtehude
  • 31.01.22
  • 55× gelesen
Wirtschaft
Ein Mähdrescher fährt bei Klecken im Landkreis Harburg die Maisernte

Landwirtschaft
Untypisches Bild: Bauern ernten Mais im Dezember

(ts). Ungewöhnlich für diese Jahreszeit: Ein Mähdrescher fährt bei Klecken im Landkreis Harburg die Maisernte ein. In der Regel ernten Landwirte den Körnermais im Oktober oder November. Doch die Äcker waren im Herbst von starken Niederschlägen durchweicht, dass Erntemaschinen auf den Feldern nicht fahren konnten. Im Dezember brachte Schneefall eine unerwünschte Feuchtigkeit. In diesen Tagen versuchen die Bauern noch, den letzten verbliebenen Körnermais einzuholen. So außergewöhnlich sei die...

  • Rosengarten
  • 10.12.21
  • 118× gelesen
  • 1
Panorama
Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist nun mehrfach in Deutschland nachgewiesen worden - zuletzt in Mecklenburg Vorpommern
3 Bilder

Kreislandwirte beziehen Stellung
Sind wir vorbereitet auf die Schweinepest?

(sv). „Das ist eine Katastrophe mit Ansage", kommentiert Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, den seit Montagabend bestätigten Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in einem Mastbetrieb in Mecklenburg Vorpommern. Dort sollen nun rund 4.000 Schweine getötet werden. "Hätte die Politik die ASP so ernstgenommen wie Corona und ausreichend Geld in die Impfstoffforschung investiert, dann wären wir jetzt deutlich weiter." Auch Martin Peters, Kreislandwirt im Landkreis Harburg,...

  • Winsen
  • 19.11.21
  • 171× gelesen
Panorama

Ackern für Norddeutschland
NDR-Filmteam bei Gemüseproduzent Rudolf Behr in Seevetal

as. Ohlendorf. Wie gehen die Landwirte mit immer größeren qualitativen Anforderungen der Verbraucher und ihrer Großabnehmer um? Wie sehr macht der Preisdruck ihnen zu schaffen und wie sehen sie ihre Zukunft, damit ihre Familienunternehmen auch in der nächsten Generation noch profitabel sind? Ein Filmteam des NDR war u.a. zu Gast bei Rudolf Behr in Seevetal-Ohlendorf. „Entweder Sie sind ein kleiner, sehr spezialisierter Betrieb mit Hofladen und Lieferdienst oder Sie müssen groß sein. Als...

  • Seevetal
  • 05.11.21
  • 130× gelesen
Wirtschaft
Die Kunden lieben die Frische und Qualität der Waren

Bio-Lebensmittel sind ökologisch und fair
Bio liegt weiter im Trend

Der Bio-Boom in Deutschland ist ungebrochen: Mit fast 15 Milliarden Euro Umsatz erreichte er im vergangenen Jahr (2020) einen neuen Rekordwert, meldet das Statistikportal Statista. Zu den wichtigsten Gründen für den Kauf von Bioprodukten nannten die Befragten den Wunsch nach artgerechter Tierhaltung (96 Prozent), nach möglichst naturbelassenen Lebensmitteln (96 Prozent) und regionaler Herkunft (93 Prozent). Rund 16 Millionen Deutsche kaufen ihre Biolebensmittel zudem lieber direkt beim Erzeuger...

  • Buchholz
  • 26.10.21
  • 100× gelesen
Wirtschaft

Erntedank
Das wächst in Niedersachsen auf dem Acker

(ts). In Niedersachsen werden 2,6 Millionen Hektar Boden landwirtschaftlich genutzt. Davon sind 700.000 Hektar Grünland. Die wichtigste Kultur ist laut der Landwirtschaftskammer Niedersachsen der Winterweizen, gefolgt von Winterroggen und Wintergerste. Die landwirtschaftliche Bodennutzung ist im Wandel: Gegenüber früheren Jahrzehnten werde heute mehr Mais angebaut - als Rohstoff zur Energiegewinnung und als Tierfutter. Der Weizenanbau ist dagegen weniger geworden. Sonderkulturen wie Erdbeeren,...

  • Stade
  • 01.10.21
  • 71× gelesen
Panorama
Das Erntefest in Scharmbeck ist eines der größten der Region. In diesem und im vergangenen Jahr musste es wegen der Corona-Beschränkungen ausfallen. Das Foto zeigt den Erntewagen-Umzug im Jahr 2019
2 Bilder

Erntedank
Die Ernte hat ihren Zauber zwar verloren - das Brauchtum gewinnt wieder an Bedeutung

(ts). Am ersten Sonntag des Oktober wird in Deutschland der Ernte gedacht. Mit deutlich weniger Trubel als üblich. Herbstmärkte und Erntewagen-Umzüge fielen und fallen wegen der Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie aus. In Scharmbeck bei Winsen (Landkreis Harburg), wo seit 1949 immer im September eines der größten Erntefeste der Region gefeiert wird, blieb es ruhig. Erntedank geht auf auf eine Zeit zurück, als es in jedem Dorf eine Frage des Überlebens war, dass die Saat auf...

  • Winsen
  • 01.10.21
  • 192× gelesen
  • 1
Panorama
Schüler und Lehrer des Gymnasiums Meckelfeld werden den "Lebensfeld"-Acker in Karoxbostel regelmäßig im Unterricht aufsuchen und in der Praxis viel über Ernährung lernen
2 Bilder

Projekt "Lebensfeld"
Ein besonderer Acker in Seevetal schärft das Konsumbewusstsein

(ts). Gut 2.000 Quadratmeter Ackerland, auf dem das wächst, was ein Mensch in Niedersachsen braucht. Das "Lebensfeld" im Mitmachgarten in Karoxbostel macht den tatsächlichen Nutzflächenbedarf eines Menschen im Landkreis Harburg anschaulich. 2.000 Quadratmeter gelten als die durchschnittliche Größe, die ein Mensch benötigt, um sich ein Jahr lang ernähren zu können. Der Verein Gemeinschaft der hiesigen landwirtschaftlichen Beratungsträger und der Verein Wassermühle Karoxbostel haben am...

  • Seevetal
  • 24.09.21
  • 148× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.