Fachenfelde-Süd

"Kein fairer Wahlkampf"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.04.2016

thl. Stelle. "Der Wahlkampf hat begonnen und wird auf dem Rücken von einer Firma ausgetragen. Das ist nicht fair. Diese pressewirksame Positionierung der Grünen, hätte es bereits bei der Bewerbung zweier großer Firmen für den Standort, die ein viel größeres Verkehrsaufkommen gehabt hätten, geben müssen. Die aber wären stillschweigend gebaut worden. Jetzt bekommt der Streit einen bekannten Namen, einige Betroffene ziehen...

Klares Nein zu Aldi der Steller Grünen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.04.2016

thl. Stelle. "Es wird immer so dargestellt, als seien alle Fraktionen für die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd. Das ist aber durchaus nicht der Fall", so Ratsfrau Freya Sippel, Vorsitzende der Steller Grünen, in einer Presseerklärung. Übersetzt bedeutet das: Ein klares Nein zu Aldi! "Unsere Fraktion hat sich 2011 zu Beginn der Legislaturperiode deutlich gegen ein Gewerbegebiet auf dem...

1 Bild

Aldi-Ansiedlung in Stelle: Alles wieder auf Null?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.04.2016

thl. Stelle. Kann sich das Aldi-Zentrallager doch nicht in Stelle ansiedeln? Ein Investor aus der Nordheide hat im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd ein etwa 2,5 Hektar großes Schlüsselgrundstück gekauft. Verkäufer ist Heiko Rehwinkel, einer der beiden Betreiber der Biogasanlage an der Lohchaussee, die mit der Gemeinde wegen einer möglichen Erweiterung im Clinch liegen (das WOCHENBLATT berichtete). Was der Investor mit dem...

2 Bilder

Baubeginn des Aldi-Zentrallagers in Stelle schon 2017?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.02.2016

thl. Stelle. Es ist ein Mega-Deal, den die Gemeinde Stelle an Land gezogen hat - die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers auf der Gesamtfläche des Gewerbegebietes Fachenfelde-Süd (das WOCHENBLATT berichtete). Bereits im Jahr 2014 gab es Gespräche zwischen dem Discounter und der Gemeinde, die unerwartet von Bürgermeister Uwe Sievers beendet worden waren. Anschließend holte sich die Gemeinde die Wirtschaftsförderungsgesellschaft...

Aldi-Zentrallager kommt doch nach Stelle

Katja Bendig
Katja Bendig | am 12.02.2016

thl. Stelle. Erneuter Paukenschlag in der Gemeinde Stelle: Die Firma Aldi wird ihr Zentrallager doch im neuen Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd errichten. "Wir haben am Donnerstagnachmittag zusammen mit der Politik die letzten Weichen für eine Ansiedlung gestellt", sagt Jörg Ruschmeyer, Leiter der Stabsstelle Gemeindeentwicklung und Wirtschaftsförderung im Steller Rathaus, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Der Discounter wird das...

Auszeichnung für Gewerbeprojekt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.10.2015

thl. Stelle. Die Planung des neuen Gewerbeprojekts „Fachenfelde-Süd“ in der Gemeinde Stellem ist von der "Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen" (DGNB) mit dem Vorzertifikat in Gold für nachhaltige Quartiersentwicklung ausgezeichnet worden. Auf 19 Hektar Land plant und entwickelt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in enger Kooperation mit der Gemeindeverwaltung neue Flächen zur Ansiedlung von...

1 Bild

Aldi-Zentrallager nicht nach Stelle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.07.2014

Bürgermeister Uwe Sievers hat Gespräche beendet thl. Stelle. Paukenschlag in der Gemeinde Stelle! "Es wird bei uns kein Aldi-Zentrallager geben, ich habe die Gespräche mit dem Unternehmen beendet", so Bürgermeister Uwe Sievers am Donnerstag in einer Presseerklärung. Bereits im Februar habe Aldi klar signalisiert, dass der Standort im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd gewollt sei und man hierzu unternehmensintern eine schnelle...

1 Bild

Pro und Contra für Aldi

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.07.2014

thl. Stelle. "Viel zu viel Verkehr und eine Verschandelung der Landschaft - das waren die Hauptargumente, die mehrere Bürger vortrugen und sich somit gegen die Ansiedlung eines Aldi Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd aussprachen", sagt Michael Feske, Vorsitzender des Steller SPD-Ortsvereins. Die Sozialdemokraten hatten am vergangenen Samstag vor Edeka Benecke zu einer öffentlichen Sprechstunde eingeladen, um zu...

1 Bild

"Bürgermeinung ist wichtig"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.06.2014

Stelle: Edeka Benecke | thl. Stelle. "Wir möchten wissen, was die Bürger über ein mögliches Aldi-Zentrallager in Stelle denken", sagt Michael Feske, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. "Was spricht aus ihrer Sicht für oder gegen eine Ansiedlung? Welche Fragen über das Projekt sind bisher nicht geklärt?" Aus diesem Grund veranstalten die Sozialdemokraten am Samstag, 28. Juni, von 9 bis 13 Uhr vor Edeka Benecke einen Infostand, um mit den Stellern ins...

1 Bild

Platzt die Aldi-Ansiedlung?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.06.2014

thl. Stelle. Er hat eine Größe von rund 17.000 Quadratmetern, liegt südlich des Bardenweges und spielt eine wichtige Rolle für die Gemeinde Stelle in Sachen Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd: Der Platz des Polizeihundsportvereins. Dieser kleine "Flecken" kann die Ansiedlungspläne zum Platzen bringen und der Gemeinde Millionen an Steuereinahmen kosten. Denn: Der Verein will sein Areal gar nicht...

1 Bild

Gewerbegasse zwischen Stelle und Maschen?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.06.2014

thl. Stelle. "Haben wir bald eine Industrie- und Gewerbegasse zwischen Stelle und Maschen?" Das fragt Matthias Glage, Sprecher der Grünen im Steller Gemeinderat, und nimmt damit Stellung zur geplanten Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd. "Wir waren von Anfang an gegen die Ausweisung des Gebietes und haben uns stets für den Erhalt des ländlichen Charakters von Stelle ausgesprochen." Doch...

1 Bild

Steuern für Stelle - Verkehrschaos für Maschen / WOCHENBLATT legt sich fest: Aldi zieht nach Stelle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.06.2014

thl. Stelle. Auch wenn Bürgermeister Uwe Sievers (noch) fleißig dementiert - das WOCHENBLATT legt sich fest: Das Aldi-Zentrallager zieht nach Stelle um! Denn: Alle Anzeichen sprechen dafür, dass sich Gemeinde und Unternehmen einig sind, dass das Zentrallager von Ohlendorf in das neue Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd umzieht. Die Fakten: • Die eiligst in der vergangenen Woche von Finanzausschuss, Verwaltungsausschuss und...

1 Bild

"Begrüßen eine Aldi-Ansiedlung"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.04.2014

thl. Stelle. "Grundsätzlich begrüßen wir die mögliche Ansiedlung der Firma Aldi Nord im neuen Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd", sagt Thomas Götze, Schriftführer des Gewerbevereins Stelle. "Bei der Planung sollten aber unbedingt das vorhandene Gewerbe und unser Verein mit einbezogen werden." Wie das WOCHENBLATT berichtete, sucht die Firma Aldi einen neuen Standort für ihr Zentrallager, da der jetzige in Ohlendorf aufgrund der...

Neue Arbeitsplätze in Stelle schaffen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.07.2013

thl. Stelle. Unter der Bezeichnung "Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd" haben die Politiker der Gemeinde Stelle die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen. Das Gebiet hat eine Gesamtgröße von rund 22,5 Hektar und soll über den Knotenpunkt Uhlenhorst/K86 erschlossen werden. Der um die Grünflächen bereinigte Gewerbeflächenanteil umfasst etwa 16 Hektar. "Ziel der Planung ist es, die geordnete städtebauliche Entwicklung in...