Grüne Stelle

Beiträge zum Thema Grüne Stelle

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht

Durchsuchungen im Kreis Stade
Drogen im Wert von 120.000 Euro beschlagnahmt

tk Stade. Erneut ist der Polizei ein Schlag gegen den Drogenhandel im Landkreis Stade gelungen: Vier Wohnungen im Kreis Stade wurden durchsucht. Dabei fanden die Ermittler mehrere Kilogramm Betäubungsmittel sowie eine Indoorplantage. Den Verkaufswert der Drogen schätzt die Polizei auf rund 120.000 Euro. Die drei mutmaßlichen Dealer waren nach Angaben der Polizei bislang nicht in Erscheinung getreten. Sie sind aber dem Zoll Hamburg bei einer Kontrolle aufgefallen, der sich daraufhin mit einem...

Sport
Mit Gold dekoriert: Nikias Arndt, hier im Trikot seines ehemaligen Teams Giant Alpecin

Gebürtiger Buchholzer mit Mixed-Staffel erfolgreich
Rad-Star Nikias Arndt rast zu WM-Gold

os. Buchholz. Toller Triumph für Radrennfahrer Nikias Arndt (29): Bei der Straßen-WM in Belgien holte der gebürtige Buchholzer Gold mit der Mixed-Staffel. Das deutsche Sextett, dem neben dem Profi des Teams DSM der vierfache Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (36) bei dessen letztem Profirennen, Max Walscheid (28), Lisa Brennauer (33), Lisa Klein (25) und Mieke Kröger (28) angehörten, brauchte für die 44,5-Kilometer-Strecke von Knokke nach Heist 50:49 Minuten. Auf Rang zwei landete die...

Sport
Die 1. Voltigiermannschaft des RV Fredenbeck wird 2018 Deutscher Meister
3 Bilder

Fredenbecker Reiter, Fahrer und Voltigierer sind im Spitzensport vertreten
Erfolg für Zwei- und Vierbeiner

sc. Fredenbeck. "2021 war unser erfolgreichstes Jahr", sagt der Vorsitzende des Reitvereins Fredenbeck Klaus Hauschild. Neben den großen Errungenschaften der Voltigiermannschaft um Gesa Bührig konnten auch die Reiter und Kutschfahrer des Vereins auf Turnieren viele Erfolge einheimsen. Eine beispiellose Karriere legte das Voltigieren in Fredenbeck hin: Seid 2009 führte Gesa Bührig die Erste Mannschaft des Vereins bis hin zur schwersten Klasse und von Erfolg zu Erfolg. Mittlerweile kann das...

Blaulicht

Warnung vor Gewinnspiel-Inkasso

(bim). Der Trick ist nicht neu, aber Betrüger versuchen es immer wieder: Aktuell sind vermeintliche Mahnungen eines Inkassounternehmens in Umlauf, in denen Rechtsanwalt Dr. Mathias Müller eine hohe Geldsumme für eine telefonische Anmeldung zum Dienstleistungsvertrag "Deutsche Gewinner Zentrale Lotto 6-49" einfordert und mit Konto-Sperrung droht. Als Absender wird die "Inkasso Hauptzentrale Köln" angegeben. Die Forderung von 546,44 Euro soll an "PANNON SL" überwiesen werden. Ein Dr. Mathias...

Blaulicht
Die beiden Insassen des Peugeot wurden bei dem Unfall schwer verletzt
2 Bilder

Schwerer Unfall auf der L124 bei Stade
Zwei Schwerverletzte: Transporter kracht in den Gegenverkehr

nw/tk. Stade. Zwei Menschen wurden am Donnertagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer und einer leicht verletzt. Gegen 16:13 Uhr kam es auf der Landesstraße 124 zwischen Riensförde und Hagen-Steinbeck zu dem Unglück. Ein 18-jähriger Ahlerstedter befuhr mit einem Mercedes Transporter die L124 in Richtung Hagen-Steinbeck, verlor auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dabei  kam es zu einem Frontalzusammenstoß...

Wirtschaft
Der Glasfaserausbau von "Glasfaser Nordwest" schreitet gut voran

Vodafone verklagt das Bundeskartellamt
"Glasfaser Nordwest" soll ausgebremst werden

(bim). Das Bundeskartellamt hatte Anfang 2020 grünes Licht gegeben für das Jointventure "Glasfaser Nordwest", mit dem die Deutsche Telekom und der Regionalanbieter EWE den gemeinsamen Glasfaserausbau in 13 Pilotregionen beschleunigen wollen, u.a. in Stade und Tostedt. Diese Freigabe zur Firmengründung hat das Oberlandesgericht (OLG) in Düsseldorf nun aufgehoben und damit einer Beschwerde des Wettbewerbers Vodafone stattgegeben. Vodafone hatte offiziell geklagt aus Sorge, dass die Glasfaser...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 24. September
Erneut ein Corona-Toter in Hanstedt

(os). Traurige Nachrichten aus dem Landkreis Harburg: Erneut ist ein Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Nach WOCHENBLATT-Informationen stammte der Mitt-Achtziger aus Hanstedt. Damit stieg die Anzahl der Menschen, die im Landkreis Harburg an oder mit dem Coronavirus verstorben sind, auf 117.  Positiv entwickelte sich dagegen der Inzidenzwert: Dieser lag am heutigen Freitag, 24. September, mit 47,26 das erste Mal seit mehr als einem Monat wieder unter der 50er-Marke. Es...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Politik
Laut den Steller Grünen hätten diese Bäume nicht gefällt
werden dürfen   Foto: Grüne

Kritik der Grünen am Bau des Supermarktes Ashausen hält weiter an

thl. Ashausen. Die Grünen im Steller Gemeinderat lassen nicht locker mit ihrer Kritik am Bau des Supermarktes in Ashausen. Für sie ist der Bau eine "tickende Zeitbombe" im Falle von Wetterkapriolen. Kurzer Rückblick: Nachdem umfangreiche Baumfäll- und Erdbauarbeiten für den Bau erfolgt waren, passierte eine Weile nichts. Das Grundstück sei nicht einfach zu händeln, antwortete Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen auf Nachfrage und erklärte, man müsse erst prüfen, ob das Areal dem Druck des...

  • Stelle
  • 26.08.21
  • 113× gelesen
Politik
Auch er unterstützt den Antrag: SPD-Ratsherr Heinz-Dieter Adamczak

Den Präsenzunterricht sichern
Steller CDU, BIGS, Grüne und SPD für Einsatz von Luftfiltern in Schulen und Kitas

ce. Stelle. In einem gemeinsamen Antrag fordern die Steller Fraktionen von CDU, BIGS, Bündnis 90 / Die Grünen und SPD die Gemeindeverwaltung auf, Planungen in Angriff zu nehmen, um in der Grundschule in Stelle inklusive der Außenstelle Fliegenberg und in der Grundschule Ashausen die Möglichkeit eines Präsenzunterrichtes sicherzustellen. Nach Ansicht der Fraktionen soll sich die Gemeindeverwaltung hierzu mit dem Landkreis Harburg in Verbindung setzen. "Der Kreis seinerseits beabsichtigt, sich...

  • Stelle
  • 10.08.21
  • 24× gelesen
  • 1
Politik
CDU-Ratsfrau Simone Schmidt   Foto: CDU

Bestattungswald in Stelle wird realisiert

thl. Stelle. Der Rat der Gemeinde Stelle hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig den Weg für einen Bestattungswald auf dem gemeindeeigenen Friedhof in Ashausen freigemacht und die dafür notwendige Änderung des Bebauungsplanes „Am Alten Kiesturm" beschlossen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, soll der zukünftige Bestattungswald eine Fläche von ca. 17.800 Quadratmetern bekommen, davon sind ca. 12.500 Quadratmeter Netto-Nutzfläche. Anlass der Planung war der Wunsch der Friedhofsverwaltung, neben...

  • Stelle
  • 13.04.21
  • 119× gelesen
Politik
Kathleen Schwerdtner Máñez   Foto: Grüne

Ashausen: Baumfrevel am Mühlenbach

Grüne erwarten Erklärung von der Gemeinde thl. Ashausen. Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes Lebensmitteleinzelhandel Büllhorner Weg in Ashausen sollte auch ein größtmöglicher Baumerhalt im Plangebiet erreicht werden. So steht es jedenfalls in der Begründung zum B-Plan, den der Rat der Gemeinde Stelle 2020 als Satzung beschlossen hatte. "Demnach war beabsichtigt, den neuen Supermarkt durch den Erhalt des wertvollen Baumbestandes visuell in die bestehende Landschaft einzubetten", sagt...

  • Stelle
  • 02.03.21
  • 508× gelesen
Politik
Grünen-Sprecherin
Dawina Reiter   Foto: Grüne

Antrag an den Gemeinderat
Weniger Flächenversiegelung in Stelle

thl. Stelle. Die Fraktion der Grünen hat jetzt einen Antrag in den Gemeinderat eingebracht, um mehr insektenfreundliche Flächen in der Gemeinde zu schaffen. "Seinen Garten insektenfreundlich zu gestalten ist das eine, möglich wären aber auch Dachbegrünungen oder verschiedenste offene Beläge für Einfahrten oder Parkplätze", sagt Dawina Reiter vom Grünen-Ortsverband. Die Gemeinde solle mit gutem Beispiel vorangehen und Flächen, die neu bebaut werden, mit offenen (also regendurchlässigen)...

  • Stelle
  • 23.02.21
  • 49× gelesen
Politik
Über 140 Sitzplätze standen den Zuschauern zur Verfügung. Doch nur gut 30 Bürger kamen.
Im Laufe der Sitzung leerten sich weitere Plätze   Fotos: thl
2 Bilder

Stelle: Weg für Aldi ist (fast) frei

Steller Ausschuss empfiehlt Bau des Zentrallagers / Rat entscheidet im Januar endgültig thl. Stelle. Der Weg für den Bau des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd in Stelle ist (fast) frei. Die Mitglieder des Ortsentwicklungsausschusses gaben den Plänen in ihrer Sitzung am Montagabend in der Schulsporthalle mehrheitlich grünes Licht. Das letzte Wort in dieser Sache hat in der kommenden Woche der nichtöffentliche Verwaltungsausschuss und am Mittwoch, 13. Januar 2021, der...

  • Stelle
  • 12.12.20
  • 525× gelesen
Politik
Sprach Klartext:
CDU-Fraktionschef
Wolfgang Spaude   Foto: CDU

Steller CDU warnt: "Wir verscherbeln gerade unser ganzes Tafelsilber"

Steller Haushalt weist Fehlbetrag von 1,1 Millionen Euro aus, gilt aber rechtlich als ausgeglichen thl. Stelle. Der Rat der Gemeinde hat jetzt ohne große Diskussionen den Haushalt 2021 verabschiedet. Anke Ghina (CDU), Vorsitzende des Finanzausschusses, stellte das Zahlenwerk noch einmal vor. Der Ergebnishaushalt schließt im ordentlichen Ergebnis mit einem Fehlbetrag von rund 1,1 Millionen Euro. Durch einen Überschuss im außerordentlichen Ergebnis in Höhe von 899.500 Euro kann der Fehlbetrag auf...

  • Stelle
  • 08.12.20
  • 103× gelesen
Politik
Grünen-Ratsfrau Helga Schenk   Foto: Schenk

Eisvogel in der Planung vergessen
Steller Grüne lehnen Supermarkt Ashausen jetzt doch ab

thl. Ashausen. Stimmungswechsel bei den Grünen im Steller Gemeinderat: Sie fordern die Überarbeitung und erneute Auslegung der Pläne für den Supermarkt in Ashausen. Die Fraktion hatte sich zu der Planung zunächst durchaus positiv geäußert, weil seitens der Gemeinde umfangreiche Vorteile für den Umweltschutz in Aussicht gestellt wurden. "Insbesondere wurde in Vorgesprächen immer betont, dass ein großer Teil der Fläche bereits versiegelt sei und diese Versiegelung für den Supermarkt ausreichen...

  • Stelle
  • 10.11.20
  • 232× gelesen
Politik
Dr. Kathleen Schwerdtner Máñez kritisiert die Planung   Foto: KSM

Ashausen: Wurde bei der Planung ein Versprechen übersehen?

Grüne kritisieren Planung für Supermarkt in Ashausen und fordern den Erhalt zahlreicher Bäume thl. Ashausen. "Nichts wird 'super' in der neuen Mitte von Ashausen", sagt Dr. Kathleen Schwerdtner Máñez vom Kreisvorstand der Grünen mit Blick auf den geplanten Supermarkt am Büllhorner Weg. Mit dem Markt soll nicht nur eine Lücke in der Versorgung der Bevölkerung geschlossen werden, sondern auch ein neues Zentrum im Dorf entstehen - mit einem Backshop mit Sitzgelegenheiten, einem Geldautomaten, und...

  • Stelle
  • 15.09.20
  • 473× gelesen
Politik
Nur noch Trümmer: das ehemalige Haupthaus des Areals wurde komplett abgerissen   Fotos: Grüne
2 Bilder

Grüne sind sauer über Abriss in Ashausen

thl. Ashausen. Die Grünen in Stelle sind auf Zinne. Grund ist der Komplett-Abriss des denkmalgeschützten Heins Hoff in Ashausen, der eigentlich nur saniert werden sollte. Geblieben sind nur Teile vom Fachwerk des Giebels sowie eine Seitenwand. Diese sollen aufgearbeitet und wiederverwendet werden. "Unter einer Sanierung versteht man die baulich-technische Wiederherstellung oder Modernisierung eines Bauwerks, um Schäden zu beseitigen und/oder den Wohnstandard zu erhöhen", erklärt...

  • Stelle
  • 08.09.20
  • 379× gelesen
Politik
Dawina Reiter setzt sich für den Radverkehr ein   Foto: Reiter

Autoverkehr raus aus Stelle?

Grünen-Vertreterin möchte den Verkehr "neu denken" thl. Stelle. Auf der Homepage der Gemeinde Stelle gibt es seit Neuestem einen Link, um an einer Umfrage zum Thema Mobilität teilzunehmen. "Mit großen Erwartungen öffnete ich den Fragebogen, um dort darlegen zu können, wo es in Stelle hakt", sagt Dawina Reiter vom Ortsverband der Grünen in Stelle und führt ein paar Punkte auf, die für sie wichtig sind: "Endlich barrierefrei auf den Bahnsteig; sicher Rad fahren in Stelle, wie z.B. Tempo 30 im...

  • Stelle
  • 25.08.20
  • 306× gelesen
Panorama
Helga Schenk hofft auf viele Unterschriften   Foto: Schenk

Stelle: Verbesserungen für die Tier- und Pflanzenwelt

Helga Schenk ruft zur Teilnahme am Volksbegehren für mehr Artenvielfalt auf thl. Stelle. Das aktuelle Volksbegehren Artenvielfalt für Niedersachsen geht in die entscheidende Phase: Bis zum Herbst werden Unterschriften gesammelt. "Zehn Prozent der wahlberechtigten Bevölkerung, das sind ca. 610.000 Unterschriften, sind erforderlich, damit das Volksbegehren in den Landtag kommt", erklärt Helga Schenk von den Grünen in Stelle. "Wird die Mindestzahl an Unterschriften erreicht, muss der Landtag über...

  • Stelle
  • 28.07.20
  • 50× gelesen
Politik
Prüfen eine mögliche Klage: Dawina Reiter (li.) und Helga Schenk   Foto: Grüne

Ortsverband der Grünen prüft Klage gegen die Gemeinde
Ist eine Entscheidung pro Aldi in Stelle verfassungswidrig?

 thl. Stelle. Das Thema Aldi-Logistiklager spaltet seit Jahren die Bürger in Stelle. Doch ein Ende scheint absehbar. Denn in seiner Sitzung am 13. Juli soll der Gemeinderat die finale Entscheidung für oder gegen eine Ansiedlung des Lagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd treffen. "Sollte die Mehrheit mit Ja stimmen, könnten theoretisch schon am nächsten Tag die Bagger anrücken und die Natur sowie die historischen Hügelgräber unabänderlich verwüsten", sagen Dawina Reiter und Helga Schenk vom...

  • Stelle
  • 26.05.20
  • 268× gelesen
Politik
Robert Isernhagen   Foto: thl

"Stelles Bürgermeister darf die Verantwortung nicht abschieben"

thl. Stelle. Jetzt kommt Bewegung in die Sache. "In Zeiten der Corona-Pandemie sind die Kindertagesstätten geschlossen. Die Steller Politik wird daher kurzfristig erörtern, ob und in welchem Umfang den Eltern die Gebühren erlassen werden können", heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde, für die Bürgermeister Robert Isernhagen verantwortlich zeichnet. Wie das WOCHENBLATT berichtete, gehen in der Gemeinde die Eltern auf die Barrikaden, weil sich Stelle als nahezu einzige Kommune im...

  • Stelle
  • 05.05.20
  • 147× gelesen
Politik
Diese Inschrift am Ehrenmal ist den Grünen ein Dorn im Auge

Ehrenmal noch zeitgemäß?

Aktuelle Inschrift fordert nach Ansicht der Grünen zu Krieg und Vergeltung auf thl. Stelle. Ist die aktuelle Inschrift am Steller Ehrenmal noch zeitgemäß? Nein - meinen zumindest die Grünen im Gemeinderat und haben einen Antrag gestellt, die jetzige Gedenktafel zu entfernen und eine neue anzubringen, die die Toten der Kriege ehrt, aber gleichzeitig zu Frieden und Verständigung auffordert. Nach Ansicht der Grünen ruft die derzeitige Inschrift zu Krieg und Vergeltung auf. Die gefallenen Soldaten...

  • Stelle
  • 03.03.20
  • 174× gelesen
Politik
Unglücklich über die Ablehnung ihres Antrages:
Stefan Kurzmann und Helga Schenk   Foto: Grüne

Steller Grüne sind entsetzt
"CDU fehlt Heimatsinn"

Fraktion der Grünen hadert mit abgelehntem Antrag zur Beschilderung von Denkmälern thl. Stelle. "Vielen Bürgern unserer Gemeinde ist seit Langem bewusst, dass Stelle seine Kulturdenkmäler gebührend würdigen und kennzeichnen sollte", sagen Helga Schenk und Stefan Kurzmann von den Grünen im Gemeinderat. Nach einem Hinweis des Leiters des Referates Archäologie des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege, Dr. Henning Haßmann, dass die Verwaltung ein Konzept für eine Beschilderung der...

  • Stelle
  • 21.05.19
  • 200× gelesen
Politik
Lehnte den Haushalt ab:
Dieter Hanke Fotos: thl/Ziegler
2 Bilder

"Pralles Kraftpaket mit Investitionen"

Steller Gemeinderat verabschiedet Haushalt 2019 / Kreditaufnahmen nötig thl. Stelle. Nahezu einstimmig hat der Steller Gemeinderat jetzt den Haushalt 2019 verabschiedet. Lediglich Dieter Hanke (parteilos) stimmte gegen das Zahlenwerk. Begründung: "Die Gemeinde hat ihr vorhandenes Finanzpolster abgebaut und ist jetzt in die Verschuldung gerutscht." In der Tat muss die Verwaltung für die Investitionen in dem 23,5 Millionen Euro umfassenden Finanzhaushalt Kredite in Höhe von rund vier Millionen...

  • Winsen
  • 11.12.18
  • 139× gelesen
Politik
Grünen-Chefin Freya Sippel

"Planungshoheit behalten" - Investoren halten offenbar am Baugebiet "Hohes Feld-Süd" fest

thl. Stelle. Investor und Grundeigentümer für das abgelehnte Baugebiet "Hohes Feld-Süd" geben offenbar nicht auf: Sie wollen große Flächen Ackerland am Steller Ortsrand in Bauland umwandeln und eine Befassung der Verwaltung im Eilverfahren erzwingen. Das behauptet zumindest Freya Sippel von den Grünen. "Gleichzeitig hört man, dass sie Bauwilligen unbegründete Versprechungen machen und Mitarbeiter des Bauamts auch persönlich unter Druck setzen. Sie erwecken den Anschein, es gebe ein Recht von...

  • Winsen
  • 31.10.17
  • 150× gelesen
Politik
Grünen-Chefin Freya Sippel

Wildwiesen statt Ackerland - Grüne wollen kommunalen Beitrag zum Erhalt von Biene und Co. leisten

thl. Stelle. "Allgemein bekannt und zuletzt auch in den Medien verstärkt in den Fokus genommen, gibt es ein besorgniserregendes Aussterben heimischer Vögel und anderer Kleintiere und Pflanzen", sagt Freya Sippel, Vorsitzende des Steller Grünen-Ortsverbandes. "Wir haben daher einen Antrag an den Rat der Gemeinde gestellt, in dem wir fordern, dass fünf bis sechs Hektar der in Gemeindeeigentum befindlichen Landflächen einer Bewirtschaftung entzogen und in naturnahe Wildblumenflächen umgewandelt...

  • Winsen
  • 01.08.17
  • 73× gelesen
Politik
Die Grüne Helga Schenk

Steller Grüne lehnen "Turmbau" durch Rewe-Neubau ab

ce. Stelle. Ein "Turmbau zu Stelle" - nämlich der geplante Neubau der Firma Rewe inklusive Hochregallager (das WOCHENBLATT berichtete) - stößt bei den Steller Grünen auf Ablehnung. "Hochregallager mögen eine feine Sache sein - in Großstädten, um Industrie- und Gewerbefläche zu sparen. In einer dörflichen Umgebung haben sie nichts zu suchen", erklären die Grünen, die sich im Gemeinderat gegen den Rewe-Neubau positionieren. "Wir müssen an den gesamten Ort denken. Was kommt als Nächstes? Wie...

  • Winsen
  • 25.04.17
  • 184× gelesen
Politik
Ist Robert Isernhagen der Favorit der SPD?

Plötzlich fehlen in Stelle die Kandidaten

Heute Abend entscheidet der Gemeinderat, ob am 11. September auch ein neuer Bürgermeister gewählt wird thl. Stelle. Legt der Rat der Gemeinde Stelle heute Abend in seiner Sitzung (19 Uhr, Behn's Gasthaus in Ashausen) fest, dass im Zuge der Kommunalwahl am 11. September auch ein neuer Bürgermeister gewählt wird? Das ist derzeit mehr als offen. Und das liegt nicht nur daran, dass Uwe Sievers, der nach seinem schweren Unfall von der Kommunalaufsicht mit Wirkung vom 1. Juni in der Ruhestand...

  • Winsen
  • 21.06.16
  • 271× gelesen
Politik

Nächste Schlappe für Gemeinde Stelle

thl. Stelle. Eigentlich sollten gestandene Politiker und Parteien wissen, wann sie verloren haben. Offenbar aber nicht so in Stelle. Dort hat die Gemeinde jetzt in Sachen Deutsche Derustit einen erneuten juristischen Tiefschlag erlitten. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hält die Ansiedlung des Unternehmens für zulässig und hat der Gemeinde den vorläufigen Rechtsschutz im Verfahren gegen die vom Gewerbeaufsichtsamt erteilte Baugenehmigung versagt. Zudem halten die Richter die ebenfalls...

  • Winsen
  • 01.06.16
  • 75× gelesen
Politik

"Kein fairer Wahlkampf"

thl. Stelle. "Der Wahlkampf hat begonnen und wird auf dem Rücken von einer Firma ausgetragen. Das ist nicht fair. Diese pressewirksame Positionierung der Grünen, hätte es bereits bei der Bewerbung zweier großer Firmen für den Standort, die ein viel größeres Verkehrsaufkommen gehabt hätten, geben müssen. Die aber wären stillschweigend gebaut worden. Jetzt bekommt der Streit einen bekannten Namen, einige Betroffene ziehen ins Feld und sich da ran zu hängen ist wirksam im Wahljahr."...

  • Winsen
  • 27.04.16
  • 98× gelesen
Politik

Klares Nein zu Aldi der Steller Grünen

thl. Stelle. "Es wird immer so dargestellt, als seien alle Fraktionen für die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd. Das ist aber durchaus nicht der Fall", so Ratsfrau Freya Sippel, Vorsitzende der Steller Grünen, in einer Presseerklärung. Übersetzt bedeutet das: Ein klares Nein zu Aldi! "Unsere Fraktion hat sich 2011 zu Beginn der Legislaturperiode deutlich gegen ein Gewerbegebiet auf dem Gelände Fachenfelde-Süd ausgesprochen", so Sippel weiter. "Wir waren und sind...

  • Stelle
  • 20.04.16
  • 182× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.