Gewahrsam

Meckelfeld: Dorffestbesucher uriniert in Vorgarten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.08.2017

mum. Meckelfeld. Einen "friedlichen Verlauf" des Meckelfelder Dorffestes" verzeichnete die Polizei an allen drei Veranstaltungstagen. Bislang sind der Polizei zwei leichtere Körperverletzungen bekannt geworden. Vorausgegangen waren jeweils Streitigkeiten zwischen einzelnen Besuchern in den Abendstunden. Am frühen Samstagmorgen wurde ein 49 Jahre alter Mann beim Urinieren in einen Vorgarten am Rande des Dorffestes durch...

Betrunkener Radfahrer rammt Garage

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.08.2017

mum. Luhmühlen. Ein Verkehrsteilnehmer (24) fuhr in der Nacht zu Samstag gegen 1 Uhr in stark alkoholisiertem Zustand in Luhmühlen mit seinem Fahrrad gegen ein Garagentor und rief anschließend selbst die Polizei. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,49  Promille. Da der 24-Jährige zunehmend aggressiv wurde, verbrachte er die  Nacht zur Ausnüchterung in Gewahrsam.

Hausfriedensbruch im Amtsgericht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.06.2017

thl. Winsen. Ein 36-jähriger Iraner hat am Mittwoch für zwei Polizeieinsätze am Amtsgericht gesorgt. Dem Mann war durch Mitarbeiter des Gerichts gegen 11.40 Uhr ein Hausverbot erteilt worden. Er weigerte sich jedoch beharrlich, das Gebäude zu verlassen. Erst nachdem die Polizei hinzu gerufen wurde, begab sich der Mann in Begleitung der Beamten ins Freie. Wenige Minuten nachdem die Beamten die Örtlichkeit verlassen hatten,...

Betrunken auf der Fahrbahn gelaufen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.06.2017

thl. Jesteburg. Ein 51-jähriger Mann musste am Mittwoch gegen 1 Uhr in Gewahrsam genommen werden. Der Bendestorfer lief völlig betrunken mitten auf der Hauptstraße in Jesteburg umher und versuchte, vorbeifahrende Fahrzeuge anzuhalten. Als die Polizisten eintrafen und ihn aufforderten, den Bereich zu verlassen, quittierte er das mit diversen Beleidigungen - Anzeige, ab in die Zelle.

Trunkenbold landete in der Zelle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 12.03.2017

thl. Winsen. Am Samstagabend gegen 23 Uhr wurde ein 22-jähriger Mann aus Winsen nach einem Streit in alkoholisierten Zustand einer Lokalität in der Innenstadt verwiesen. Er suchte seine Wohnanschrift auf, wo er durch mehrfaches Schlagen mit dem Kopf auf den Boden und gegen einen Türrahmen versuchte sich selbst zu verletzen, sodass gegen 3.30 Uhr die Polizei gerufen wurde. Zum Schutz der eigenen Person sollte der Mann in...

Widerstand und Wegweisung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.09.2016

thl. Winsen. Ein 30-jähriger Mann ist am Donnerstag bei einem Polizeieinsatz in Gewahrsam genommen worden. Der Mann hatte zuvor einen heftigen Streit mit seiner Frau, bei dem er dieser mehrfach gegen den Kopf geschlagen hatte. Mehrere Kinder des Ehepaares mussten die Auseinandersetzung mit ansehen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, reagierte der alkoholisierte Ehemann äußerst aggressiv. Unterstützung erhielt er durch seinen...

Blutiger Streit nach Saufgelage

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.04.2016

mum. Winsen. Freitagabend kam es gegen 22 Uhr nach einem gemeinsamen Saufgelage zwischen drei polnischen Anwohnern der Albert-Schweitzer-Straße zu einem handfesten Streit. Einer der Männer schlug dabei mit seiner Faust die Glasfüllung einer Tür ein und zog sich dabei tiefe und stark blutende Schnittwunden zu. Nachdem seine Verletzungen im Krankenhaus behandelt worden waren, kam er für den Rest der Nacht ins Polizeigewahrsam.

22-Jähriger leistete Widerstand

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.08.2014

thl. Winsen. Erst wollte sich ein Trunkenbold (22, über zwei Promille) wichtig machen und kündigte einen Suizid an, wenig später tauchte er auf einer Party auf und machte dort Stunk. Als er dann die alarmierten Polizisten auch noch mit Beleidigungen überzog und nach ihnen trat und schlug, nahmen die Beamten den Kerl kurzerhand in Gewahrsam, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte.

Vier gegen einen: Betrunkener Autofahrer leistet erheblichen Widerstand

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.08.2013

os. Buchholz/Tostedt. Erheblichen Widerstand hat ein betrunkener Autofahrer (49) geleistet, den die Polizei am Samstag in Tostedt festnahm. Vier Beamte waren notwendig, um den Mann ins Gewahrsam nach Buchholz zu bringen. Passanten hatten der Polizei-Leitstelle gemeldet, dass der offenbar stark angetrunkene Mann in Buchholz zu seinem Wagen torkelte und davonfuhr. Die Polizei konnte den Mann an seinem Wohnort in Tostedt...