Hagen

1 Bild

Fahrradweg zwischen Stade und Hagen ist fertig

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.10.2017

Kein Geld für elektrische Beleuchtung tp. Hagen. Die Sanierung des Fuß- und Radweges zwischen der Stader Ortschaft Hagen und dem neuen Stadtteil Riensförde ist abgeschlossen. Die gesamten Baukosten betrugen ca. 310.000 Euro. Das Land Niedersachsen fördert die Maßnahme aus Mitteln der „Finanzhilfe zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden“ mit einem Anteil von ca. 60 Prozent. Die Asphaltdecke war durch...

2 Bilder

Neue Brücke über dem Mühlenbach

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.10.2017

Holzbauwerk in Stade-Hagen wich stabiler Stahlbeton-Konstruktion tp. Hagen. Die neue Brücke über den Bach Steinbeck am Mühlenteich in Stade-Hagen ist fertig. Dem stabilen Stahlbeton-Bauwerk wich die marode Holzkonstruktion, die zuletzt in den 1990er Jahren saniert worden war. Laut Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihrem Stellvertreter Günter Schmidt verzögerte sich der zunächst auf vier Wochen veranschlagte Bau auf...

1 Bild

Bessere Busverbindung nach Stade-Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.10.2017

Rat beschließt eng getaktete Linie 2001 ins südliche Stadtgebiet / Umfrage zum öffentlichen Nahverkehr tp. Stade. Die Stader Ortschaft Hagen bekommt eine bessere Busanbindung an die City. Das beschloss der Stadtrat auf seiner jüngsten Sitzung. Bereits ab Dezember führt die sogenannte Durchmesser-Linie 2001 von Haddorf über den Bahnhof und Pferdemarkt im Stadtzentrum nach Hagen. Auf dem Weg liegt die neue Heidesiedlung...

1 Bild

20 Jahre Square-Dance-Gruppe „Alle Mann da? Stade“

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.09.2017

Auftritt beim Herbstfest / Neue Mitglieder willkommen tp. Stade. Seit 20 Jahren gibt es die Square-Dance-Gruppe „Alle Mann da? Stade“ im Ortsteil Hagen. Den Club-Geburtstag feierten die rund 40 Country-Tänzer kürzlich in Gräpel bei der Oste-Fähre. Der Präsident des Clubs, Jürgen Rau, ist als Mann der ersten Stunde seit 20 Jahren in Amt und Würden und steuert mit Ideen und Zuverlässigkeit die Geschicke des Vereins, in dem...

1 Bild

Bessere Busverbindung für Stade-Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.08.2017

Ausschuss bringt Erweiterung der Linie 2001 auf den Weg / Anschluss an Heidesiedlung tp. Hagen. Für Inge Bardenhagen (CDU), Bürgermeisterin von Hagen, geht ein politischer Traum in Erfüllung: Die Bus-Verbindung in die Stader Ortschaft wird aller Wahrscheinlichkeit nach verbessert. Noch bei einem WOCHENBLATT-Artikel "Davon träumt die Bürgermeisterin" im vergangenen Winter - kurz nach ihrer Wiederwahl - wiederholte Bardenhagen...

1 Bild

Rätselhaft: Hier steckt doch was im Busch

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.08.2017

bc. Stade-Hagen. Heino Stüben hat die Faxen dicke. Der Senior aus Stade-Hagen spaziert mehrmals in der Woche mit seinem Labrador den Wirtschaftsweg „Vör de Weid“ bei Stade-Hagen entlang. Was er seit gut zwei Jahren dort in regelmäßigen Abständen beobachtet, treibt ihm die Zornesröte ins Gesicht. „Ich habe bestimmt schon sechs bis sieben Mal neuwertige Bekleidung und Schuhe hier im Gebüsch gefunden. Teilweise hingen noch die...

2 Bilder

Brücken-Neubau für 145.000 Euro in Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.04.2017

Holzbauwerk an der Mühle weicht stabiler Konstruktion mit Stahlelementen tp. Hagen. Die von Autofahrern, Fußgängern und Radfahrern genutzte Holzbrücke über den Bach Steinbeck am Mühlenteich in Hagen ist marode. Auf Beschluss der Ortsrates wird das Bauwerk im Südwesten der Stader Ortschaft abgerissen und durch eine stabile Konstruktion aus Holz und Stahl ersetzt. Die letzte große Sanierung der Brücke erfolgte in den 1990er...

2 Bilder

Anonyme Sarggräber in Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.04.2017

Pflege-Offensive für den Dorf-Friedhof/Weg wird befestigt tp. Hagen. Auch in ländlichen Gemeinden wie der Stader Ortschaft Hagen geht man neue Wege der Bestattungskultur. Auf Beschluss der Ortsrates sind auf dem Friedhof ab sofort anonyme Sargbestattungen möglich. Außerdem wird der Hauptweg des Gottesackers erneuert. Die Ortschaft reagiert mit dem Angebot an halbanonymen Sarggräbern, die es im gesamten Stadtgebiet sonst...

1 Bild

Schützin Martina Arendt ist neue Stadtbeste Dame von Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.03.2017

Spannender Schießwettkampf in Bützfleth tp. Bützfleth. In der Stader Ortschaft Bützfleth lieferten sich Schießsportlerinnen am Samstag einen spannenden Wettkampf um den Titel der "Stadtbesten Dame" von Stade. Dieter Köhler, Präsident des gastgebenden Vereins, proklamierte die Siegerin: Martina Arendt aus Wiepenkathen. Zweite wurde Julia Thielker aus Hagen, dritte Jessica Söhl aus Stade. Als gute Gastgeberin belegte Sabine...

3 Bilder

Davon träumt die Bürgermeisterin von Stade-Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.02.2017

Inge Bardenhagens Ziele für die Ortschaft: Dorfkneipe, Jugendtreff und eine bessere Busanbindung tp. Hagen. Seit 40 Jahren lebt Bürgermeisterin Inge Bardenhagen (62, CDU) in der Stader Ortschaft Hagen. In der Zeit hat sich das Ex-Bauerndorf mit damals 750 Einwohnern zu einem modernen Wohnstandort für 1.700 Menschen entwickelt. Trotz vieler Vorzüge wie einem Ortszentrum mit kleinen Bankfilialen, Post, Arzt, Bäcker mit...

1 Bild

Intakte Dorfgemeinschaft in Stade-Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.02.2017

Ehrung für Flüchtlingshelfer und Dorfchronist bei Neujahrsempfang tp. Hagen. Die Bürgerehrung beim Neujahrsempfang in Stade-Hagen hat schon Tradition: Am Sonntag würdigte Bürgermeisterin Inge Bardenhagen (CDU) in einer Feierstunde am Schießstand das ehrenamtliche Engagement des Dorfchronisten Manfred Borchers und der vielen freiwilligen Mitgliedern der Flüchtlingshilfe. Als Ehrengast lobte Stades stellvertretende...

1 Bild

Vision vom Fußballplatz in Stade-Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.01.2017

Sprechstunde: Neue Bürgermeisterin Inge Bardenhagen sucht frische Ideen für den Ort tp. Hagen. "Alleine kann man nichts für die Dorfgemeinschaft bewerkstelligen", sagt Inge Bardenhagen (CDU), neue Bürgermeisterin der Stader Ortschaft Hagen. Nachdem sie im September zur Nachfolgerin von Hans Blank (CDU) gewählt wurde, sucht Bardenhagen, die früher schon einmal Ortsbürgermeisterin war, den engen Kontakt zu den Bürgern. Als...

Wahl in Hagen: Wer mit wem?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.11.2016

"Rachtsradikaler Blog-Eintrag": Grüner warnt vor Stimme der WG tp. Hagen. Auf der konstituierenden Sitzung des Rates der Stader Ortschaft Hagen am Donnerstag, 24. November, um 19 Uhr am Schießstand an der Kornstraße, wählen die Lokalpolitiker den Bürgermeister. Aufgrund des Ergebnisses der Kommunalwahl vom 11. September zeichnet sich ab, dass Inge Bardenhagen (CDU) Ortsbürgermeisterin wird und Hans Blank (SPD) ablöst....

3 Bilder

Wildwuchs und Pfützen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.08.2016

Udo Vollrath au Hagen kritisiert mangelhafte Pflege der Grünanlagen / Stadt lässt Wegdecke wiederherstellen tp. Stade-Hagen. Unzufrieden mit dem Pflegezustand der Wege und Grünanlagen in seiner Nachbarschaft am Lemmermannwerg ist Udo Vollrath (62) aus der Stader Ortschaft Hagen. Er stört sich besonders an den Ästen alter Eichen, die von einem städtischen Grundstück weit über sein Haus ragen. Zudem fordert er die...

2 Bilder

150 Flüchtlinge in der Ex-Behörde in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.12.2015

Kreiswehrersatzamt: Im Januar ziehen die ersten Asylbewerber ein / Stadt plant Nachbarschaftstreffen tp. Stade. Im ersten Vierteljahr 2016 erwartet die Stader Stadtverwaltung knapp 380 weitere Asylbewerber. Laut Bürgermeisterin Silvia Nieber "eine erhebliche Herausforderung". Der Wohnungsmarkt sei "ausgequetscht", ergänzt der Erste Stadtrat Dirk Kraska. Politik und Verwaltung reagieren auf die Raumknappheit mit dem Bau von...

Asylbewerber: Stade baut in Ottenbeck, Hagen und an der B73

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.09.2015

Verwaltung setzt weiter auf dezentrale Unterbringung tp. Stade. Die Stadt Stade setzt nach wie vor auf die dezentrale Unterbringung von Asylbewerbern, von denen derzeit 400 in Stade leben. Angesichts der bis Januar 2016 erwarteten rund 300 zusätzlichen Flüchtlinge wird entsprechender Wohnraum knapp. Laut Erstem Stadtrat Dirk Kraska gibt es in den Wohnungen, die die Stadt für diese Zwecke vorsorglich angemietet hat, nur noch...

3 Bilder

Junger König mit schnellem Puls in Stade-Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.08.2015

Christian "Kille" Troost (32) regiert / Sein Bruder ist Ex-Majestät und Adjutant tp. Stade-Hagen. Bei den Schützen in der Stader Ortschaft Hagen regiert erneut ein junger Schießsportler. Christian Troost (32) alias „Kille“ führt die Schützenmannschaft in das Jubiläumsjahr. Er löst seinen Bruder Enrico Troost (26) ab, der im vergangenen Jahr den Verein repräsentierte. Christian Troost wohnt mit seiner Freundin und Königin...

3 Bilder

"Zünftiger" Empfang für den Heimkehrer

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.05.2015

Drei Jahre "auf der Walz": Klempner-Wandergeselle Julian Höft feierte drei Tage lang seine Rückkehr nach Stade tp. Stade. Was für ein spektakuläres Wiedersehen! Einen standesgemäßen Empfang bescherten Familie und Freunde dem Wandergesellen Julian Höft (21) aus Stade-Hagen. Nach drei Jahren "auf der Walz" kehrte der junge Bauklempner mit "einem Bündel voll" abenteuerlicher Erinnerungen, wertvoller Berufserfahrungen und...

5 Bilder

Verein will Tierheim übernehmen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.04.2015

Ziel: mehr Geld und Platz für die Fundkatzen und Hunde / Politik verlangt finanzielles Konzept tp. Stade. Kühner Vorstoß der Tierhilfe Stade: Der 300 Mitglieder starke Tierschutzverein will das kommunale Tierheim der Stadt Stade übernehmen. Hintergrund ist die anhaltende Schwemme an Fundkatzen und Hunden. Von der Übernahme des städtischen Tierheims im Ortsteil Hagen verspricht sich der Verein um die Vorsitzende Beate Dowson...

1 Bild

Frank Schulz liest in Hagen aus seinem neuen "Onno Viets"-Krimi

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 06.02.2015

Stade: Schlaraffenburg Hagen | bo. Stade-Hagen. Aus seinem neuen Krimi "Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen" liest Frank Schulz am Freitag, 20. Februar, um 19.30 Uhr in der Schlaraffenburg, Brandenburger Str. 46, in Hagen. Der in Hagen geborene Autor schildert mit groteskem Humor die dramatischen Geschehnisse auf einem Kreuzfahrtschiff. An Bord sind der eigenwillige Hamburger Privatdetektiv Onno Viets und sein misanthropisch veranlagter...

Klönsnack op Platt in Hagen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 02.02.2015

Stade: Heimathus Hagen | bo. Stade-Hagen. Freunde der plattdeutschen Sprache treffen sich am Samstag, 14. Februar, im "Heimathus" der Dorfgemeinschaft an der Eichenstraße in Hagen. Ab 16 Uhr wird bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde geplaudert.

"Die Turngedichte" von Joachim Ringelnatz in der Stader "Schlaraffenburg"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.11.2014

Stade: Schlaraffenburg Hagen | bo. Stade-Hagen. Zum 80. Todestag von Joachim Ringelnatz präsentiert die Kleinkunstbühne "Schlaraffenburg" in Hagen, Brandenburger Str. 46, am Samstag, 22. November, um 15 Uhr "Die Turngedichte" des Schriftstellers und Kabarettisten (1883-1934). In einer Lesung mit Bildern und Musik trägt Heino Klemenz die satirischen, bissig-ironischen und erstaunlich aktuellen Gedichte rund um den Sport vor. • Eintritt 5 Euro.

1 Bild

Vereinshund "Ben" als Spendenbote

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.10.2014

tp. Stade. "Wir hatten versprochen, das komplette Startgeld der Auftaktveranstaltung zum 47. Volks- und Schützenfest an das Tierheim in Stade-Hagen weiterzugeben", sagt Jens Müller, Leiter der Schießleistungsgruppe Stade-Hagen, die sich mit einem Fallscheibenschießen für Jedermann am Fest beteiligte. Es wurden insgesamt 115 Euro eingenommen. Müllers Ehefrau Gunda überreichte das Geld kürzlich in Begleitung ihres Hundes...

Blut spenden in Hagen, Jork, Oldendorf, Stade und Fredenbeck

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 07.10.2014

Stade: Feuerwehr Hagen | (bo). Das DRK weist auf die nächsten Blutspendetermine im Landkreis Stade hin: • Stade-Hagen: Montag, 20. Oktober, von 16 bis 20 Uhr im Blutspendemobil bei der Feuerwehr, Eichenstraße 1 • Jork: Montag, 20. Oktober, von 16 bis 20 Uhr im Schulzentrum, Schulstraße 5 • Oldendorf: Mittwoch, 22. Oktober, von 15.30 bis 20 Uhr im Schulzentrum, Schulstraße 1 • Stade: Mittwoch, 22. Oktober, von 11.30 bis 17.30 Uhr im...

2 Bilder

"Nicht nur rumhängen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.09.2014

Jugendhaus-Umfrage der SPD: Angebotsbedarf für Migranten und Mädchen tp. Stade. Angesichts der erwarteten Flüchtlings-Schwemme aufgrund der angespannten weltpolitischen Lage (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) muss sich die Stadt Stade nicht nur für die Unterbringung von vielen Flüchtlingsfamilien rüsten. "Mehr Freizeitangebote für Jugendliche mit Migrationshintergrund müssen her", sagt der Stader SPD-Sozialpolitiker...