Randale

1 Bild

Dorffest Hittfeld: Live-Musik, viele Aktionen, neue Foodtruck-Meile

Katja Bendig
Katja Bendig | am 20.09.2016

Seevetal: Hittfeld | kb. Hittfeld. Es ist wieder soweit: Am kommenden Wochenende von Freitag, 23. September, bis Sonntag, 25. September, verwandelt sich Hittfeld in eine riesige Partymeile. Das Team vom Gewerbeverein Hittfeld hat ein tolles Programm zusammengestellt - vom Laternenumzug und einem großen Flohmarkt über Aktionen der örtlichen Vereine und Institutionen bis hin zu einem mitreißenden Musikprogramm auf der Bellandris Matthies Open-Air...

Randale in Asylbewerberunterkunft

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.03.2016

mi. Seevetal. Ein 48-jähriger Bewohner einer Asylbewerberunterkunft in Meckelfeld (Zürnweg) hat in der Nacht zum Sonntag so stark in der Einrichtung randaliert, dass die Polizei einschreiten musste. Betrunken hatte er Teile der Einrichtung demoliert und sich eine Platzwunde am Kopf zugezogen. Nach dem sich der Randalierer auch nicht beruhigte, als seine Verletzung durch den Rettungsdienst behandelt worden war, nahmen die...

Randale in der Asylbewerberunterkunft - ein Verletzter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.11.2015

thl. Buchholz. Die Polizei erhielt am Dienstag gegen 4.30 Uhr einen Notruf, dass ein betrunkener Bewohner in der Asylbewerberunterkunft in der Bremer Straße randaliere. Es stellte sich heraus, das zwei Bewohner der Unterkunft in einen handfesten Streit geraten waren. Ein 44-Jähriger verletzte dabei einen 19-jährigen Mitbewohner mit einem Frühstücksmesser leicht am Arm. Der aufgebrachte Täter erlitt einen Nervenzusammenbruch...

Nach Randale in die Zelle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.07.2015

thl. Buchholz. Zwei Betrunkene (25, 35) randalierten Mittwochabend an einer Tankstelle an der Hamburger Straße, trollten sich aber, als die Polizei eintraf, und gingen in ihre nahe Unterkunft. Gegen 23 Uhr rief der Ältere bei der Polizei an, weil sein Kumpel mit seinem Pkw losfahren wollte. Die Beamten kamen gerade noch rechtzeitig, um die Fahrt zu verhindern und kassierten den Autoschlüssel ein. In dem Moment kippte die...

Randalierer im Discounter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.12.2014

thl. Buchholz. Ein Somalier (21) randalierte abends in der Lindenstraße im Eingangsbereich eines Discounters. Selbst von der alarmierten Polizei ließ er sich nicht beeindrucken und trat noch ein Werbetafel kaputt. Die Folge: vorübergehende Festnahme, Anzeige, Alkoholtest. Der junge Mann pustete 1,34 Promille. Ob das der Auslöser für sein Verhalten war, ist unklar.

Randale von Jugendlichen in Buxtehude

Tom Kreib
Tom Kreib | am 10.02.2014

tk. Buxtehude. Sinnloser Vandalismus in Buxtehude: Am vergangenen Wochenende waren Randalierer unterwegs. Sie zerkratzen Autos, traten Spiegel ab und zerstachen Reifen. Zehn Taten listet die Polizei auf, die sich vor allem im Bereich Hansestraße, Harburger Straße und Konrad-Adenauer-Allee ereignet haben. Nach Erkenntnisse der Ermittler handelt es sich um eine kleine Gruppe junger Leute. In diesem Jahr kam es bereits zu 30...

3 Bilder

Anzeige nach Laternen-Randale

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.01.2014

Hagenah: 1.000 Euro Sachschaden durch Tritte an Straßenlampen / Bürgermeister sucht Zeugen tp. Hagenah. "Das ist sinnlos, lästig und teuer", schimpft Andreas Haack (63), Bürgermeister der Gemeinde Hagenah. Nach einer Serie von Sachbeschädigungen an Straßenlaternen im Ortszentrum sucht er Zeugen. Nach Haacks Schilderungen zogen Unbekannte mehrmals nachts durch das kleine Geest-Dorf und traten die sogenannten...

Polizei nimmt Randalierer fest

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.11.2013

thl. Winsen. Was ist denn in den Typen gefahren? Ein Mann (33) lief am Montagnachmittag durch Winsen und hinterließ eine Spur der Zerstörung. Beim Jobcenter in der Bahnhofstraße warf er mit einem Stein eine Scheibe ein. Anschließend stürmte der Mann in die St. Marien-Kirche und verwüstete dort den Innenraum. Als er auch vor der Tür bei einem Pkw den Spiegel abtrat, nahm ihn die Polizei fest.

6 Bilder

Neues Volksfest für Winsen

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 16.06.2013

"Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Familien in der Region näher zusammen zu bringen. Es wäre toll, wenn das Luhe Vergnügen zu einer festen Institution und zu einer Art Volksfest wird", erklärte jetzt Thomas Schmeiser, Famila-Warenhaus Leiter und Organisator des riesigen Unterhaltungsspektakels im Eckermannpark. Mit dabei bei der zweitägigen Großveranstaltung waren neben den zahlreichen Ausstellern auch viele Vereine und...