Silvester

Beiträge zum Thema Silvester

Panorama
Ein Feuerwerk gehört für viele Menschen zur Tradition

Böllerverbot und Petition
Wird das Silvesterfeuerwerk dauerhaft verboten?

Die neue Bundesregierung hat Gefallen an den vergangenen zwei Silvesterfeuerwerk-Verboten gefunden und plant eine dauerhafte Änderung der nötigen Gesetze (Sprengstoffgesetz und 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz). Es steht zur Diskussion, ob zukünftig die Kommunen selbst entscheiden können, ob auf ihrem Gemeinde- oder Stadtgebiet flächendeckend privates Silvesterfeuerwerk verboten sein soll. Laut einer Forsa-Umfrage aus dem Jahr 2021 ist für 90 Prozent der Deutschen das private Zünden von...

  • Buchholz
  • 07.04.22
  • 171× gelesen
Panorama

Zwischenruf
Ein trüber Jahreswechsel

Geht es nur mir so, oder war Silvester so langweilig wie noch nie zuvor? Ob das am Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern liegt oder daran, dass wir alle nach fast zwei Jahren Pandemie einfach nur noch müde sind und vergessen haben, wie richtig gefeiert wird? Beim Jahreswechsel stand ich mit einigen meiner Freunde vor dem Haus meiner Eltern, wir schauten uns gegenseitig an und wünschten uns kurz mit der Schulter zuckend ein frohes und gesundes neues Jahr. Auf dass das einzig Negative in den...

  • Rosengarten
  • 07.01.22
  • 13× gelesen
Blaulicht
In Garlstorf musste die Feuerwehr einen brennenden hölzernen Unterstand löschen
2 Bilder

Feuerwehren im Landkreis Harburg mussten in Silvesternacht zwölfmal ausrücken

ce. Landkreis. Insgesamt zwölfmal mussten die Feuerwehren im Landkreis Harburg in der Silvesternacht ausrücken. Neben einigen kleineren Bränden waren in Neu Wulmstorf und Garlstorf größere Feuer zu bekämpfen. Kurz nach 20 Uhr wurde zunächst die Feuerwehr Maschen auf die A1 in Richtung Hamburg gerufen, um bei einem Verkehrsunfall vor der Anschlussstelle Harburg Hilfe zu leisten. In Amtshilfe für die Polizei rückte die Feuerwehr Winsen kurz nach 22 Uhr mit Drehleiter und Drohne nach Scharmbeck...

  • Buchholz
  • 01.01.22
  • 1.720× gelesen
Blaulicht

Von Ruhestörung bis Körperverletzung
Silvester im Landkreis Stade verlief ohne größere Vorkommnisse

wd/nw. Landkreis Stade. Die Silvesternacht ist für die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst relativ ruhig und ohne größere Vorkommnisse verlaufen. Die Polizeibeamtinnen und -beamten aus Stade, Buxtehude und Drochtersen mussten mehrere Körperverletzungen aufnehmen, Streitigkeiten schlichten, Ruhestörungen klären und sich um hilflose Personen kümmern. Etwa zehnmal wurden die Polizeikräfte eingesetzt, um Verstöße gegen die jeweils geltenden Böllerverbote durchzusetzen. In Jork...

  • Stade
  • 01.01.22
  • 159× gelesen
Service
Die Apotheken bieten während der Festtage einen kompletten Service

In Niedersachsen rund um die Uhr im Einsatz
Notdienst: So erreichen Sie Apotheken auch an den Feiertagen

Wer an den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr, nach Feierabend, nachts oder sonntags dringend ein Medikament benötigt, kann auf den Nacht- und Notdienst der Apotheken zählen. In Niedersachsen sind nach Dienstschluss sowie am Sonn- und Feiertag rund 132 Apotheken jeden Tag im Nacht- und Notdienst im Einsatz. Wann welche Apotheke Dienst hat, regelt ein Notdienstplan. „Als Heilberufler kommen wir unserer Verpflichtung, die Bürger auch nach Feierabend zu beraten und mit Arzneimitteln zu versorgen,...

  • Buchholz
  • 31.12.21
  • 118× gelesen
Service
In Spanien werden um Mitternacht Weintrauben gegessen

Internationale Bräuche zum Jahreswechsel
Linsen, Weintrauben und rote Unterwäsche

(sb/ef). Glücksbringer aus Marzipan, "Dinner for One" im Fernsehen und Fondue in geselliger Runde gehören in Deutschland zu den Traditionen an Silvester. In anderen Ländern gibt es hingegen ganz andere Bräuche. Hier ein Überblick: In Spanien werden um Mitternacht die zwölf Schläge der Turmuhr auf dem Platz Puerta del Sol in Madrid im Fernsehen übertragen. Wer pro Glockenschlag eine Weintraube verspeist, hat für jede Traube einen Wunsch frei. In Australien wird um Mitternacht im Fernsehen aus...

  • Stade
  • 31.12.21
  • 53× gelesen
  • 2
Service
In der Buchholzer Innenstadt ist das Zünden von Feuerwerkskörpern untersagt

Keine Böller im Stadtzentrum
Feuerwerksverbotszonen in der Buchholzer Innenstadt

lm. Buchholz. Auch wenn der Verkauf von Feuerwerkskörpern zum kommenden Jahreswechsel wie bereits im vergangenen Jahr verboten ist, das Abbrennen von Altbeständen bleibt gestattet. Dafür hat der Landkreis Harburg allerdings sogenannte Feuerwerksverbotszonen in Abstimmung mit der Stadt Buchholz und der Polizei eingerichtet, in denen das Böllern streng untersagt ist. Neben Gebieten rund um Reetdachhäuser, Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheimen, Tankstellen, Kirchen und Landschaftsschutzgebieten...

  • Buchholz
  • 30.12.21
  • 124× gelesen
Service

Gut ins neue Jahr starten
Diese Vorsätze sind bei vielen hoch im Kurs

(lm). Knapp 4.500 Menschen hat das Marktforschungsunternehmen "Trendence" dazu befragt, welche Pläne sie für das neue Jahr haben. Das Ergebnis: Die Bilanz für das Corona-Jahr 2021 fällt positiv aus und ins neue Jahr wird oft mit guten Vorsätzen gestartet. Dabei stehen besonders berufliche Vorsätze bei vielen Befragten ganz vorne, dicht gefolgt von Vorsätzen für Familie und Freunde. Sport und Gesundheit landen in der Reihenfolge der Vorsätze auf dem dritten Platz. Persönliche Weiterentwicklung...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 30.12.21
  • 12× gelesen
Blaulicht
Jedes Jahr geraten durch Feuerwerkskörper Mülltonnen, Zigarettenautomaten aber auch Hecken in Brand
3 Bilder

Polizei und Feuerwehr
Einsatzkräfte hoffen auf ein ruhiges Silvester

sv. Landkreis Stade. Um Menschenansammlungen zu vermeiden und ein unkontrolliertes Infektionsgeschehen zu verhindern, gibt es zum Jahreswechsel erneut Pandemie-bedingt ein Verbot für den Verkauf von Feuerwerkskörpern sowie die Verordnung, dass auf einigen öffentlichen Plätzen im Landkreis Stade das Mitführen und Abbrennen von Feuerwerk verboten ist. So sollen zudem die Einsatzkräfte und Notaufnahmen sowie die Kliniken entlastet werden. Schon der vergangene Jahreswechsel lief dank der...

  • Neue Stader Wochenblatt
  • 29.12.21
  • 254× gelesen
Panorama

Bei Verstößen drohen bis zu 25.000 Euro Bußgeld
Verbot von Feuerwerk im Landkreis Stade

(sla). Auch in dieser Silvesternacht kann das neue Jahr nicht mit einem bunten Feuerwerk und Böllern begrüßt werden. Das Land Niedersachsen hat den Verkauf von Feuerwerkskörpern und anderen pyrotechnischen Gegenständen untersagt. Der Landkreis Stade hat jetzt in einer Allgemeinverfügung festgelegt, dass auf einigen Straßen, Wegen und Plätzen das Mitführen und Abbrennen von Feuerwerk verboten ist. Dies gilt am 31. Dezember und am 1. Januar. Verstöße dagegen können mit einer Geldbuße von bis zu...

  • 27.12.21
  • 189× gelesen
Service

Feuerwerk an Silvester: Verbotszonen in Buchholz beachten

os/nw. Buchholz. Der Jahreswechsel 2021/2022 dürfte wieder deutlich ruhiger verlaufen als vor der Corona-Pandemie. Wie im Jahr zuvor haben Bundesregierung und Bundesrat abermals ein Pandemie-bedingtes Verkaufsverbot für Pyrotechnik beschlossen. Lediglich das Abbrennen von Altbeständen ist, so nach dem Verkaufsverbot im vergangenen Jahr überhaupt noch welche vorhanden sind, erlaubt. Wer die Altbestände noch abbrennt, muss zwingend die Böller-Verbotszonen beachten. Darauf weist die Stadt Buchholz...

  • Buchholz
  • 26.12.21
  • 307× gelesen
  • 1
Service

Landkreis Harburg
Corona-Testmöglichkeiten während der Feiertage

as. Landkreis Harburg. Welche Möglichkeiten habe ich, mich während der Feiertage testen zu lassen? Die Stabstelle Pandemie des Landkreises Harburg hat eine Liste mit allen Schnelltestzentren (Stand 21. Dezember) erstellt, die während der Feiertage kostenlose Schnelltests anbieten. Eine Übersicht über die Corona-Teststandorte im Landkreis Harburg findet sich unter schnelltest.landkreis-harburg.de. Folgende Testzentren haben der Kreisverwaltung zurückgemeldet, dass sie während der Feiertage...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 21.12.21
  • 1.177× gelesen
Panorama
Zwischen Weihnachten und Neujahr gilt Warnstufe 3
9 Bilder

Neue Corona-Regeln in Niedersachsen
Ab Sonntag gilt 2G im Einzelhandel / Weihnachten bis Neujahr: Kontaktbeschränkung

Update: Ab Sonntag, 12. Dezember, gilt in Niedersachsen für Körpernahe Dienstleistungen fortan in allen drei Warnstufen die 3G-Regelung, sowohl unter freiem Himmel als auch in geschlossenen Räumen. In Warnstufe 1 muss eine medizinische Maske getragen werden, in Warnstufe 2 und 3 FFP2-Masken. Für den Einzelhandel bleibt die Zulassungsbeschränkung für Ungeimpfte (siehe unten) hingegen, hier gilt 2G jetzt bereits ab Warnstufe 1. (as). Ab Sonntag, 12. Dezember, gilt in Niedersachsen eine neue...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 11.12.21
  • 2.576× gelesen
Service

Großer Dank an die WOCHENBLATT-Austräger
WOCHENBLATT-Zustellung während der Feiertage ändert sich

(tw). Bei Regen, Schnee oder Eis im Winter und bei Hitzewellen im Sommer: Bei wirklich jedem Wetter sind die etwa 1.900 WOCHENBLATT-Austrägerinnen und -Austräger im Einsatz, um das WOCHENBLATT zu "ihren" Lesern zu bringen. Mittwochs und samstags verteilen sie insgesamt mehr als 400.000 WOCHENBLATT-Exemplare zuverlässig an die Haushalte in den Landkreisen Harburg und Stade. Und das gilt auch für die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester. Damit Sie wissen, wann das WOCHENBLATT während der...

  • Buchholz
  • 10.12.21
  • 605× gelesen
  • 2
Service

Tipps für einen gelungenen Silvester-Abend
So wird das Jahr 2021 mit Klasse verabschiedet

Ein besonderes Jahr neigt sich dem Ende zu und das nächste steht bereits fast vor der Tür. Silvester ist der perfekte Anlass für einen besonderen Abend, schließlich verabschiedet man ein anstrengendes Jahr, in dem viel erlebt wurde und sieht einem frischen Anfang entgegen. Grund genug, dieses mit Freude und Spannung zu empfangen. Nachfolgend ein paar tolle Tipps, um das alte Jahr gebührend zu beenden und das neue zu empfangen. Es muss nicht immer eine Party sein Feiern macht Spaß - keine Frage!...

  • Buxtehude
  • 08.12.21
  • 136× gelesen
  • 1
Panorama
Vom Silvesterfeuerwerk verdreckte Straßen wird es in diesem Jahr nicht geben: Zu Silvester gilt ein Böllerverbot

Mehrheit möchte böllern
Ergebnis der WOCHENBLATT-Umfrage: 54 Prozent der Teilnehmer halten Böllerverbot an Silvester für überzogen

(jd). Das kam angesichts der steigenden Corona-Zahlen nicht unbedingt überraschend: Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Böllerverbot an Silvester geben. Der Verkauf von Feuerwerkskörpern und Raketen wird untersagt. Das wurde in der vergangenen Woche beim Bund-Länder-Gipfel beschlossen. Das erneute Aus für die Knallerei stößt auf ein geteiltes Echo: Mediziner und Polizeigewerkschaften begrüßen das Verbot, die Hersteller von Pyrotechnik halten die Maßnahme für überzogen. Das WOCHENBLATT hat...

  • Stade
  • 08.12.21
  • 487× gelesen
  • 1
Politik
Ab sofort gilt bundesweit an Schulen eine generelle Maskenpflicht

Neue Corona-Regeln von Bund und Ländern
Kein Feuerwerk an Silvester und Kontaktbeschränkung für Ungeimpfte

(as). Die Corona-Regeln werden weiter verschärft, das haben Bund und Länder am Donnerstag beschlossen. Bundeskanzlerin Merkel spricht von einem "Akt der Solidarität". Vor allem Ungeimpfte müssen sich auf deutliche Einschränkungen einstellen. Die neuen Regeln sollen als bundeseinheitliche Mindeststandards gelten und streng kontrolliert werden. Verschärfungen, wie derzeit in Niedersachsen auf 2G-Plus (geimpft oder genesen mit negativem Testnachweis), sind den Ländern weiterhin möglich. Im...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 03.12.21
  • 437× gelesen
Service
Aktion

Aus und vorbei mit der Knallerei
Der Corona-Knaller-Beschluss: Böllerverbot auch zu Silvester 2021 - Nehmen sie an der Spontan-Umfrage teil

Was meinen Sie zum Böllerverbot? Bitte nach unten zur Umfrage scrollen... (jd). Zu Silvester wird es auch in diesem Jahr ein Böllerverbot geben. Darauf hat sich Noch-Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten beim Corona-Gipfel am Donnerstag verständigt. Bundesweit soll an Silvester und Neujahr ein Versammlungsverbot auf öffentlichen Plätzen gelten. Der Verkauf von Feuerwerkskörpern und anderer Pyrotechnik bleibt erneut untersagt. Alte Knaller aus dem...

  • Stade
  • 02.12.21
  • 8.710× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Die drei Auszubildenden (v.li.): Moritz Dyck, John Bauer und Leon Radau haben sich an der famila-Advents-Aktion beteiligt

Schöne Gewinne im Advent
Die Auszubildenden von famila veranstalten eine Gewinnaktion

Wer im famila-Warenhaus in der Buchholzer Innenstadt (Lindenstraße 15) einkauft, kann ab Mittwoch, 1. Dezember, täglich an einem Gewinnspiel teilnehmen. Dieses läuft bis zum 24. Dezember. Zusätzlich gibt es eine Aktion am Silvestertag. Die Auszubildenden haben sich diese Gewinnaktion ausgedacht. Wer in dem Zeitraum einkauft, kann seinen Namen und seine Telefonnummer auf den Einkaufsbon schreiben. Danach wird dieser in eine Los-Box am Eingangstresen geworfen. Jeden Tag wird aus den Coupons ein...

  • Buchholz
  • 30.11.21
  • 71× gelesen
Politik

Noch keine Regelung fürs Böllern
Silvester kommt doch wieder überraschend

Auf  ein Wort Man glaubt es kaum: Es gibt in jedem Jahr Termine, die feststehen, und dann doch überraschend kommen. So wie Heiligabend am 24. Dezember und Silvester am 31. Dezember. Umso erstaunlicher ist die Antwort der Pressestellen der zuständigen Landes- und Bundesministerien auf eine WOCHENBLATT-Anfrage zur Silvester-Böllerei. Rückblick: Zum Jahreswechsel 2020/21 hatte der Bundesrat wegen der Corona-Pandemie einer Änderung der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz zugestimmt, durch die...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 26.11.21
  • 528× gelesen
  • 2
Wirtschaft
Wer unbeschwert im Restaurant sein Essen genießen möchte, 
 sollte rechtzeitig einen Tisch reservieren

Gastronomie offeriert besondere Speisen in der Festzeit
Rechtzeitig den Tisch für das Weihnachtsfest reservieren

Auch wenn viele Menschen noch nicht an die Weihnachtstage und den Jahreswechsel denken: Es sind nur noch ungefähr zwei Monate, dann ist Heiligabend. Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit, die man gerne mit anderen Menschen zusammen verbringt. Wenn es draußen kälter ist, wird die Zeit gerne zu einem Essen in einem Restaurant genutzt. Die Gastronomen offerieren jetzt besondere Gerichte, die zu der Jahreszeit passen. Ab dem 11. November gibt es zum Beispiel die Martinsgans. Bei dem Gericht wird oft...

  • Buchholz
  • 26.10.21
  • 148× gelesen
  • 1
Sport
Der Silvesterlauf in Drochtersen hat eine lange Tradition und zieht Sportler aus der ganzen Region an

Das Jahr sportlich ausklingen lassen
2021 wieder Silvesterlauf mit dem TVG Drochtersen

ig. Drochtersen. Im vergangenen Jahr musste der Silvesterlauf in Drochtersen abgesagt werden. Die damaligen Corona-Auflagen ließen das beliebte Laufevent nicht zu. Die Läufer werden sich jetzt freuen: Der Vorstand des TVG Drochtersen hat beschlossen, den Laufklassiker am 31. Dezember wieder anzubieten. "Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren", so der erste Vorsitzende Dirk Ludewig. Mehr als 20 Helfer und Helferinnen haben inzwischen zugesagt, beim großen Lauftreff zu unterstützen. Der...

  • Drochtersen
  • 22.10.21
  • 272× gelesen
Service
Silvester steht im Stadeum dieses Jahr im Zeichen von Blues und Rock'n'Roll

Das Jahr 2021 in Stade rockig ausklingen lassen
Silvesterparty mit den Blues Brothers

sb. Stade. Action, Humor und jede Menge Kultsongs: Das erwartet das Publikum am 31. Dezember in der großen Silvester-Show im Stadeum in Stade. Der Abend steht ganz unter dem Motto "I'm a Soul Man - A Tribute to the Blues Brothers" und garantiert ab 19.30 Uhr einen Jahresabschluss der Extraklasse - Hit-Feuerwerk, Sekt und Berliner inklusive. Vorab bietet das Stadissimo wieder ein dreigängiges Silvester-Menü an. In Anlehnung an den Kult-Film "Blues Brothes" präsentieren Chris und Geoff Dahl eine...

  • Stade
  • 20.10.21
  • 447× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.