Randale

Beiträge zum Thema Randale

Panorama
"Erschüttert": Heinz Stüben, Vorsitzender des Schwinger SC, auf dem Fußballfeld
2 Bilder

Randale im Dorf-Fußball auf der Stader Geest: "Schockierende Feindseligkeit"

Partie zwischen Schwinge und Wiepenkathen eskalierte / Vereins-Chef ist erschüttert tp. Schwinge. In der Kreisklasse, der achten deutschen Fußball-Liga, spielen die Kicker des TSV Wiepenkathen II und des Schwinger SC eher im unteren sportlichen Leistungsbereich. Ganz tief ist jetzt das moralische Niveau von Fußballspielern und Fans gesunken: So zumindest urteilen kritische Beobachter der Amateursport-Szene im Kreis Stade, nachdem beim Derby am vergangenen Wochenende Beschimpfungen und...

  • Stade
  • 23.11.18
Blaulicht

Zechpreller verletzt Kioskbetreiber

mum. Winsen. Zu einer Körperverletzung kam es am Samstagmittag gegen 13.40 Uhr  in der Bahnhofstraße in Winsen.Ein 25 Jahre alter Winsener betrat alkoholisiert einen Kiosk und trank dort weiter. Als er dann bezahlen sollte, begann er zu randalieren und den Inhaber (22) anzugreifen. Dabei wurde dieser leicht verletzt. Die Polizei nahm den Angreifer in Gewahrsam; bei ihm wurde ein Alkoholwert von 2,68 Promille festgestellt.

  • Winsen
  • 27.08.17
Blaulicht

Wüterich landete in der Zelle

thl. Sieversen. Einem 21-jährigen Hamburger ist am Sonntagmorgen der Alkohol offenbar gehörig zu Kopf gestiegen. Am Rande einer privaten Feier im Quellenweg fing der Hamburger plötzlich an, Gegenstände umherzuwerfen. Unter anderem wurde ein Kühlschrank umgestoßen. Der hinzugerufenen Polizei gegenüber reagierte der Mann ebenfalls agressiv, sodass er in Gewahrsam genommen wurde. Währen dieser Maßnahme leistete der Mann erhebliche Gegenwehr. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab 2,65 Promille. Bis...

  • Winsen
  • 29.05.17
Blaulicht

Flüchtling nach Randale in die Psychiatrie eingewiesen

thl. Seevetal/Stelle. Ein 41-jähriger Flüchtling hat am Sonntag die Polizei beschäftigt. Gegen 13.25 Uhr wurden Beamte zunächst in die Unterkunft an der Straße Am Bauhof in Hittfeld gerufen. Dort hatte der montenegrinische Staatsangehörige in der Gemeinschaftsküche randaliert und Küchengeräte durch den Raum geworfen. Der 41-Jährige war stark alkoholisiert. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von 4,3 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Da der Mann in der...

  • Winsen
  • 02.05.17
Blaulicht

Randale in Asylbewerberunterkunft

mi. Seevetal. Ein 48-jähriger Bewohner einer Asylbewerberunterkunft in Meckelfeld (Zürnweg) hat in der Nacht zum Sonntag so stark in der Einrichtung randaliert, dass die Polizei einschreiten musste. Betrunken hatte er Teile der Einrichtung demoliert und sich eine Platzwunde am Kopf zugezogen. Nach dem sich der Randalierer auch nicht beruhigte, als seine Verletzung durch den Rettungsdienst behandelt worden war, nahmen die Ordnungshüter ihn zur Ausnüchterung mit. Er verbrachte die restliche...

  • Elbmarsch
  • 13.03.16
Blaulicht

Polizei nimmt Randalierer fest

thl. Winsen. Was ist denn in den Typen gefahren? Ein Mann (33) lief am Montagnachmittag durch Winsen und hinterließ eine Spur der Zerstörung. Beim Jobcenter in der Bahnhofstraße warf er mit einem Stein eine Scheibe ein. Anschließend stürmte der Mann in die St. Marien-Kirche und verwüstete dort den Innenraum. Als er auch vor der Tür bei einem Pkw den Spiegel abtrat, nahm ihn die Polizei fest.

  • Winsen
  • 19.11.13
Panorama
Impressionen vom zweiten Winsener Luhe-Vergnügen
6 Bilder

Neues Volksfest für Winsen

"Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Familien in der Region näher zusammen zu bringen. Es wäre toll, wenn das Luhe Vergnügen zu einer festen Institution und zu einer Art Volksfest wird", erklärte jetzt Thomas Schmeiser, Famila-Warenhaus Leiter und Organisator des riesigen Unterhaltungsspektakels im Eckermannpark. Mit dabei bei der zweitägigen Großveranstaltung waren neben den zahlreichen Ausstellern auch viele Vereine und Instituionen wie beispielsweise die freiwillige Feuerwehr Winsen, die...

  • Winsen
  • 16.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.